Skip to main content

Fernstudium Psychologie Bachelor: 8 Studiengänge unter 14739€

Anzeige

Ein Psychologie-Bachelor per Fernstudium ist eine fantastische Möglichkeit, dein Wissen in diesem faszinierenden Feld zu erweitern, ohne dabei an einen festen Stundenplan oder einen bestimmten Ort gebunden zu sein.

Doch die Kosten sind oft ein entscheidender Faktor bei der Auswahl des Studiengangs.

In diesem Artikel erfährst du alles über 8 verschiedene Fernstudiengänge im Bereich Psychologie, die erschwinglich sind – alle unter 14739 €.

Es ist eine großartige Gelegenheit, hochwertige Bildung zu erhalten, ohne dabei ein Vermögen ausgeben zu müssen.

Wir werden die Programme genauer unter die Lupe nehmen und dir helfen, die richtige Wahl für dich zu treffen.

Jeder Studiengang hat seine eigenen Vorzüge und Eigenheiten, daher ist es wichtig, dass du diejenigen findest, die am besten zu deinen Bedürfnissen, Zielen und finanziellen Möglichkeiten passen.

Anzeige

Also, lass uns gemeinsam einen Blick auf diese spannenden Möglichkeiten werfen und herausfinden, welches Fernstudium in Psychologie am besten zu dir passt!

8 Studiengänge zum Bachelor in Psychologie per Fernstudium

Nachfolgend findest du eine Auswahl von sieben Studiengängen, die du theoretisch noch heute starten kannst. Bestelle dir einfach das kostenfreie Infomaterial zu dir nach Hause, von allen Studiengängen die dir zusagen:

Anzeige

12345678
IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung EURO-FH EURO-FH Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo APOLLON Hochschule
Anbieter IU Internationale Hochschule – Bachelor – Kommunikationspsychologie (B.Sc.)IU Internationale Hochschule – Bachelor – Psychologie (B.Sc.)IU Internationale Hochschule – Bachelor – Gesundheitspsychologie (B.Sc.)IU Internationale Hochschule – Bachelor – angewandte Psychologie (B.Sc.)EURO-FH – Bachelor – Angewandte Psychologie (B.Sc.)EURO-FH – Bachelor – Psychologie (B.Sc.)Hochschule Fresenius – Bachelor – Psychologie (B.Sc.)APOLLON Hochschule – Bachelor – Angewandte Psychologie (B.Sc.)
LernmethodikFernstudium 100 % onlineFernstudium 100 % onlineFernstudium 100 % onlineFernstudium 100 % onlineFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium mit PräsenzanteilFernstudium mit Präsenzanteil
AbschlussbezeichnungBachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)
StudienbeginnJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeit
Regelstudienzeit6 bzw. 8 Semester bzw. 12 Semester6 bzw. 8 Semester bzw. 12 Semester6 bzw. 8 Semester bzw. 12 Semester6 bzw. 8 Semester bzw. 12 Semester6 bzw. 8 Semester6 bzw. 8 Semester8 bzw. 12 Semester6 bzw. 8 Semester
Credits nach ECTS180180180180180180180180
Zulassungsvoraussetzungenallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Deutschkenntnisseallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Deutschkenntnisseallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Deutschkenntnisseallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Deutschkenntnisseallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Berufsausbildung, Fortbildung, Tätigkeit oder berufspraktische Grundpraktikum, Berufserfahrung, Berufsausbildungallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Berufsausbildung, Fortbildung, Tätigkeit oder berufspraktische Grundpraktikum, Berufserfahrung, Berufsausbildungallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglichallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Hochschulzulassungsberechtigung, die vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannt ist, Berufsausbildung, Fortbildung, Tätigkeit oder berufspraktische Grundpraktikum, Berufserfahrung, Berufsausbildung, Bachelor-Abschluss
Anrechnungsmöglichkeiten erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen
Verlängerung der Regelstudienzeit möglich?
Standorte für Präsensveranstaltungen

100% online (Onlineklausur) oder in einem der zahlreichen Prüfungszentren

100% online (Onlineklausur) oder in einem der zahlreichen Prüfungszentren

100% online (Onlineklausur) oder in einem der zahlreichen Prüfungszentren

100% online (Onlineklausur) oder in einem der zahlreichen Prüfungszentren

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Heidelberg, Idstein, Köln, München, New York, Wiesbaden

Bremen (Hauptstandort), Berlin, Frankfurt am Main, Göttingen, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Wien, Zürich

AkkreditierungFIBAA, systemakkreditiert, Wissenschaftsrat, ZFUFIBAA, systemakkreditiert, Wissenschaftsrat, ZFUFIBAA, systemakkreditiert, Wissenschaftsrat, ZFUFIBAA, systemakkreditiert, Wissenschaftsrat, ZFUFIBAA, WissenschaftsratFIBAA, WissenschaftsratWissenschaftsrat, ZFUFIBAA, Wissenschaftsrat, ZFU
Spezialisierungsmöglichkeiten

E-Learning, Kommunikation und PR, Konfliktmanagement und Coaching, Positives Kommunikationsmanagement, Psychologie der Mensch-Computer-Interaktion, Public Affairs and PR, Advanced Leadership, Beratung, Betriebliche Bildung, Business Consulting, Corporate Communication und PR, E-Learning, Fremdsprache Englisch, Fremdsprache Französisch, Fremdsprache Italienisch, Fremdsprache Spanisch, Kommunikation und PR, Konfliktmanagement und Coaching, Markt- und Werbepsychologie, Marktforschung und Konsumentenverhalten, Organisationsentwicklung und Change Management,
Personal- und Betriebspsychologie, Personalwesen Spezialisierung, Positives Kommunikationsmanagement, Psychologie der Mensch-Computer-Interaktion, Public Affairs and PR, Social Media Marketing I, Studium Generale

Bedarfsorientierte Personalentwicklung, Formen professioneller, arbeitsorientierter Beratung, Markt- und Werbepsychologie, Personal- und Betriebspsychologie, Positive Psychologie und Führung, Gesundheitspsychologie: Stress und Stressbewältigung, Kinder- und Jugendpsychologie, Klinische, neuropsychologische und psychosomatische Störungen, Angewandte Gerontopsychologie, Erwachsenenbildung, Pädagogische Psychologie für Kinder und Jugendliche

Betriebspsychologie und betriebliches Gesundheitsmanagement, M- and E-Health, Methoden der Gesprächsführung und Gruppenberatung, Arbeits- und Organisationspsychologie: Burnout Prävention, Datenanalyse und Big Data, Ernährungslehre und Medizin, Berufliche Wiedereingliederung, Digitales Gesundheitsprogramm, Klinische, neuropsychologische und psychosomatische Störungen, Studium Generale

Agiles Management und Leadership, Gesundheitspsychologie: Stress und Stressbewältigung, Medienpsychologie und User Research, Psychologie der Kommunikation und Überzeugung, Gesundheitspsychologie: Interventionen, Moderation und Verhandlungstechniken, Organisationsentwicklung und Change Management, Psychologie der Mensch-Computer-Interaktion, Berufliche Wiedereingliederung, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Burnout Prävention, Business Consulting, Corporate Communication und PR, Design Thinking und Prototyping, Digitales Gesundheitsprogramm, Diversität und Kommunikation, E-Learning, Markt- und Werbepsychologie, Personal- und Betriebspsychologie, Positives Kommunikationsmanagement, Studium Generale, User Testing und Evaluation

keine Angabenkeine Angaben

Psychologie, Bildung und Digitalisierung, E-Health, Kommunikationspsychologie, Ingenieurpsychologie

keine Angaben
Kosten

ab 14.739,00 €

390,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (36 Monate)

ab 14.739,00 €

390,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (36 Monate)

ab 14.739,00 €

390,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (36 Monate)

ab 14.739,00 €

390,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (36 Monate)

ab 11.628,00 € 12.924,00 €

323 Euro / Monat (36 Monate insgesamt)

ab 11.628,00 € 12.924,00 €

323 Euro / Monat (36 Monate insgesamt)

ab 11.520,00 €

240,00 € pro Monat (bei 8 Semestern)

ab 10.980,00 €

305,00 € pro Monat (36 Monate - digitale Variante)
Details► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis Infomaterial

Fernstudium Psychologie Bachelor Studiengaenge

Hier findest du verschiedene Studiengänge mit Bachelor-Abschluss

Ist ein Psychologie Fernstudium mit Bachelor-Abschluss sinnvoll?

Ein Psychologie-Fernstudium mit einem Bachelor-Abschluss kann sinnvoll sein, aber es hängt stark von deinen persönlichen Zielen, Umständen und Lernpräferenzen ab. Hier sind einige Überlegungen, die dir helfen könnten:

  • Flexibilität: Ein Fernstudium bietet Flexibilität, da du den größten Teil des Lernens von zu Hause aus erledigen kannst. Das ist besonders vorteilhaft, wenn du andere Verpflichtungen wie Arbeit oder Familie hast.
  • Kosten: Fernstudienprogramme sind oft kostengünstiger als traditionelle Präsenzstudiengänge. Das kann eine attraktive Option sein, besonders wenn finanzielle Einschränkungen eine Rolle spielen.
  • Selbstmanagement und Disziplin: Du musst in der Lage sein, selbstständig zu lernen und motiviert zu bleiben, ohne den direkten Input durch Lehrpersonal oder Kommilitonen.
  • Eingeschränkte praktische Erfahrung: Ein Nachteil von Fernstudienprogrammen in Psychologie ist oft das begrenzte praktische Training im Vergleich zu Präsenzstudiengängen. Praktische Erfahrungen und Laborarbeit sind oft begrenzt oder erfordern ergänzende Maßnahmen.
  • Berufliche Ziele: Wenn du den Bachelor-Abschluss in Psychologie als Einstieg in das Berufsfeld nutzen möchtest, ist es wichtig zu prüfen, ob der gewählte Fernstudiengang von potenziellen Arbeitgebern anerkannt wird.
Psychologie Fernstudium sinnvoll

Das Studium ist hauptsächlich dann sinnvoll, wenn du weißt, was du später machen willst

Letztlich ist ein Psychologie-Fernstudium mit Bachelor-Abschluss sinnvoll, wenn du die Flexibilität schätzt, um deine Ausbildung in dein Leben zu integrieren, und wenn du bereit bist, selbstständig zu lernen.

Es ist jedoch wichtig, die spezifischen Programme sorgfältig zu prüfen, um sicherzustellen, dass sie deinen Bedürfnissen und beruflichen Zielen entsprechen.

Anzeige
Anzeige

Benötigt man für den Bachelor in Psychologie einen NC?

Im Allgemeinen verlangen viele Fernuniversitäten und Fernhochschulen keinen Numerus Clausus (NC) für ihre Bachelor-Programme, einschließlich Psychologie.

Der NC, der oft für Präsenzuniversitäten gilt, ist eine Beschränkung der Studienplätze basierend auf den Abiturnoten der Bewerber.

Fernstudium Psychologie NC

Ein NC ist im Fernstudium nicht notwendig

Fernstudienanbieter haben oft andere Zulassungskriterien, die sich auf Aspekte wie die Erfüllung bestimmter formaler Voraussetzungen (z. B. Hochschulzugangsberechtigung), möglicherweise eine Wartezeit oder bestimmte Eignungstests konzentrieren können.

Die Aufnahmebedingungen variieren von Institution zu Institution.

Es ist wichtig, die jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen der Fernuniversität oder des Anbieters, bei dem du dich bewerben möchtest, genau zu überprüfen, um sicherzustellen, dass du die erforderlichen Kriterien erfüllst.

In vielen Fällen sind die Zugangsvoraussetzungen für Fernstudiengänge etwas flexibler als bei herkömmlichen Universitäten.

Anzeige
Anzeige

NCs an typischen Präsenzunis findest du hier.

Wer kann Psychologie studieren?

Im Allgemeinen kann grundsätzlich jeder Psychologie studieren, der die erforderlichen Zulassungsvoraussetzungen erfüllt.

Die genauen Kriterien können je nach Land, Hochschule und dem jeweiligen Bildungssystem variieren. Hier sind einige allgemeine Bedingungen:

  1. Hochschulzugangsberechtigung: In den meisten Fällen benötigst du eine Hochschulzugangsberechtigung. Diese kann je nach Land und Hochschule unterschiedlich sein. Typischerweise ist dies ein Abitur, eine Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss.
  2. Spezifische Zulassungsvoraussetzungen: Einige Hochschulen oder Universitäten können zusätzliche Anforderungen haben, wie z.B. spezifische Noten in bestimmten Fächern oder das Bestehen von Eignungstests.
  3. Sprachanforderungen: Wenn das Studium in einer anderen Sprache als deiner Muttersprache ist, könnten Sprachtests oder Sprachzertifikate gefordert werden, um die Sprachkompetenz nachzuweisen.
  4. Eignungstests: In einigen Ländern oder an spezifischen Hochschulen werden Eignungstests verlangt, um sicherzustellen, dass die Studierenden über die nötigen Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, um das Psychologiestudium erfolgreich zu absolvieren.
  5. Spezielle Voraussetzungen für Fernstudien: Im Falle eines Fernstudiums könnten die Zugangsvoraussetzungen in Bezug auf Flexibilität und berufliche Erfahrung variieren.
Wer kann Psychologie studieren

Psychologie kann fast jeder studieren

Es ist ratsam, sich direkt an die jeweilige Hochschule oder Universität zu wenden, an der du Psychologie studieren möchtest, um genaue Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen zu erhalten. Diese können je nach Bildungseinrichtung und dem jeweiligen Bildungssystem variieren.

Welches Fernstudium in Psychologie ist am besten?

Die Wahl des besten Fernstudiums in Psychologie hängt stark von deinen individuellen Bedürfnissen, Zielen und Präferenzen ab. Es gibt jedoch einige wichtige Kriterien, die helfen können, das für dich passende Programm zu finden:

  1. Akkreditierung und Qualität: Achte darauf, dass das Programm von einer akkreditierten Institution angeboten wird, um sicherzustellen, dass es den Bildungsstandards entspricht.
  2. Curriculum und Schwerpunkte: Überprüfe das Curriculum, um sicherzustellen, dass es deine Interessen und Karriereziele abdeckt. Einige Programme könnten sich auf klinische Psychologie, Organisationspsychologie oder andere Schwerpunkte konzentrieren.
  3. Flexibilität: Für viele Studierende ist Flexibilität ein entscheidender Faktor bei der Wahl eines Fernstudiums. Untersuche, ob das Programm die notwendige Flexibilität bietet, um es in dein Leben zu integrieren.
  4. Praktische Elemente: Manche Fernstudiengänge in Psychologie bieten begrenzte Möglichkeiten für praktische Erfahrungen. Prüfe, ob das Programm praktische Elemente oder Laborarbeit einschließt.
  5. Kosten: Vergleiche die Kosten der verschiedenen Programme und achte darauf, dass sie in einem angemessenen Verhältnis zur Qualität und den angebotenen Leistungen stehen. Bestelle dir dafür auf jeden Fall das kostenfreie Infomaterial.
  6. Alumni-Feedback und Bewertungen: Suche nach Bewertungen oder Feedback von aktuellen oder ehemaligen Studierenden, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie das Programm tatsächlich ist.
  7. Zulassungsvoraussetzungen: Stelle sicher, dass du die Zulassungsvoraussetzungen des Programms erfüllst, bevor du dich bewirbst.
Welches Fernstudium Psychologie am besten

Welches Fernstudium in Psychologie ist eigentlich am besten?

Es gibt verschiedene renommierte Fernuniversitäten und Online-Bildungsplattformen, die Fernstudiengänge in Psychologie anbieten. Einige davon sind die Hochschule Fresenius, die IU Internationale Hochschule oder verschiedene Hochschulen mit spezifischen Fernstudiengängen in Psychologie.

Anzeige
Anzeige

Es ist wichtig, die verschiedenen Optionen zu vergleichen und das Programm auszuwählen, das am besten zu deinen Zielen und deinem Lebensstil passt.

Wie hoch sind die Kosten für das Bachelor-Fernstudium? Wie teuer ist es?

Die Kosten für ein Bachelor-Fernstudium in Psychologie können stark variieren. Im Allgemeinen liegen sie zwischen 10.980 Euro und 14.739 Euro.

Diese Preisspanne kann sich je nach der gewählten Fernuniversität oder Bildungsanbieter unterscheiden.

Es ist wichtig, sich über die genauen Kosten zu informieren, da sie von Faktoren wie Studiendauer, Studienmaterialien und etwaigen Zusatzgebühren abhängen können. Einige Bildungsanbieter bieten auch flexible Zahlungspläne an, die es dir erleichtern können, die Kosten zu bewältigen.

Warum Fernstudium so teuer

Die Kosten sind insgesamt überschaubar

Vergiss nicht, die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten zu prüfen, wie Stipendien, Bildungskredite oder Unterstützung durch Arbeitgeber. Darauf gehen wir noch ein.

Dies kann helfen, die finanzielle Belastung zu mildern und dir dabei zu helfen, dein Studium ohne zu große finanzielle Sorgen zu absolvieren.

Anzeige
Anzeige

Wie lange dauert ein Psychologie Fernstudium? (Dauer)

Die Dauer eines Psychologie-Fernstudiums kann variieren, aber typischerweise beträgt sie in der Regel 6, 8 oder 12 Semester. Diese Zeitspanne hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise der gewählten Studienrichtung, dem Lerntempo und den individuellen Bedürfnissen.

Ein 6-Semester-Programm entspricht in etwa einem klassischen Bachelor-Studiengang von drei Jahren.

Ein 8-Semester-Programm zieht sich über etwa vier Jahre hin, während ein 12-Semester-Programm eher einem Teilzeitstudium von sechs Jahren entspricht.

Wie lange dauert ein Psychologie Fernstudium

6, 8 oder 12 Semester sind die Regel

Manche Fernuniversitäten bieten auch flexiblere Studienmodelle an, die es ermöglichen, das Lerntempo individuell anzupassen, je nachdem, wie viel Zeit du in der Woche für dein Studium aufbringen kannst.

Es ist wichtig, die Studiendauer im Voraus zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass sie zu deinem Lebensstil und deinen Plänen passt. Eine Verlängerung ist übrigens in den meisten Fällen kostenlos möglich.

Wenn du bereits berufstätig bist oder andere Verpflichtungen hast, könnte ein Programm mit einer längeren Dauer besser zu dir passen, um den Lernstoff besser zu bewältigen.

Anzeige
Anzeige

Eine Verkürzung ist ebenfalls möglich. Die Kosten unterscheiden sich aber normalerweise nicht.

Fernstudium Psychologie, wo am besten?

Hier ist eine detailliertere Betrachtung der verschiedenen Bildungsanbieter, die Fernstudiengänge in Psychologie anbieten:

  1. APOLLON Hochschule: Diese Hochschule hat sich auf Gesundheitsstudiengänge spezialisiert und bietet auch ein Fernstudium in Psychologie an. Ihre Programme sind auf die Gesundheitsbranche zugeschnitten, was bedeutet, dass sie möglicherweise einen Schwerpunkt auf Gesundheitspsychologie oder verwandte Bereiche legen könnten. Die APOLLON Hochschule ist bekannt für ihre praxisorientierten Lehrinhalte und bietet Flexibilität im Studium.
  2. Hochschule Fresenius: Diese Hochschule legt großen Wert auf Praxisnähe und bietet ebenfalls ein Fernstudium in Psychologie an. Sie könnte Programme anbieten, die Theorie und Praxis miteinander verknüpfen, was für Studierende, die sich auf die Anwendung psychologischer Konzepte in verschiedenen Bereichen interessieren, attraktiv sein könnte.
  3. EURO-FH: Obwohl die EURO-FH ihren Schwerpunkt auf betriebswirtschaftliche Studiengänge legt, bietet sie dennoch ein Fernstudium in Psychologie an. Ihre psychologischen Programme könnten einen Schwerpunkt auf den wirtschaftlichen Aspekt der Psychologie legen, was für diejenigen, die sich für Arbeits- oder Organisationspsychologie interessieren, interessant sein könnte.
  4. IU (Internationale Hochschule): Die IU ist bekannt für ihre internationale Ausrichtung und bietet eine Vielzahl von Studiengängen an, einschließlich Psychologie im Fernstudium. Dies könnte eine attraktive Option für Studierende sein, die von einer internationalen Perspektive profitieren möchten und die Vielfalt in ihren Studien schätzen. Ein Video zu den Inhalten findest du hier:

    Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

    Mehr Informationen

Bei der Auswahl des passenden Anbieters für dein Fernstudium in Psychologie solltest du Aspekte wie Lehrinhalte, Flexibilität, Kosten, Praktikumsmöglichkeiten, Alumni-Feedback und auch die Zulassungsvoraussetzungen sorgfältig berücksichtigen.

Diese Faktoren könnten stark variieren und sollten daher auf deine eigenen Präferenzen und Ziele abgestimmt sein. Es lohnt sich, die verschiedenen Optionen zu vergleichen, um das Programm zu finden, das am besten zu dir passt.

Wo Fernstudium Psychologie am besten

Es kommt immer auf deine individuellen Bedürfnisse an

Was danach machen?

Ein Bachelor-Abschluss in Psychologie eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten für unterschiedliche Karrierewege und weitere Bildungsziele. Hier sind einige Optionen:

  1. Weiterführendes Studium: Viele entscheiden sich nach dem Bachelor-Abschluss für ein weiterführendes Masterstudium in Psychologie, um sich auf spezifische Bereiche wie klinische Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie oder Neuropsychologie zu spezialisieren.
  2. Berufseinstieg: Ein Bachelor in Psychologie kann dir den Einstieg in verschiedene Berufsfelder ermöglichen. Zum Beispiel in den Bereichen Personalwesen, Marketing, soziale Dienste, Bildung, Forschung oder in NGOs.
  3. Psychologischer Berater oder Coach: Mit entsprechenden Zusatzqualifikationen und praktischer Erfahrung kannst du als psychologischer Berater oder Coach tätig werden, sei es im Bereich der Lebensberatung, Gesundheitsförderung oder persönlichen Coaching.
  4. Forschung und wissenschaftliche Karriere: Einige Absolventen entscheiden sich für eine Karriere in der Forschung, sei es in akademischen Institutionen oder in der Industrie. Dies erfordert oft ein weiterführendes Studium, wie einen Master oder sogar eine Promotion.
  5. Weiterbildungen und Spezialisierungen: Es ist möglich, sich durch verschiedene Weiterbildungen oder Zertifikatskurse in speziellen Bereichen wie Forensische Psychologie, Kinder- und Jugendpsychologie oder Suchttherapie weiter zu spezialisieren.

Deine Entscheidung hängt oft von deinen spezifischen Interessen, Fähigkeiten und Zielen ab. Ein Bachelor in Psychologie bietet eine solide Grundlage, die in Verbindung mit weiteren Bildungsmaßnahmen und praktischer Erfahrung die Tür zu vielen spannenden Karrieremöglichkeiten öffnet.

Was kann man mit Fernstudium Psychologie machen

Dir stehen verschiedene Optionen offen

Anzeige
Anzeige

Ist der Bachelor per Fernstudium in Psychologie auch ohne Abitur möglich?

Ein Bachelor per Fernstudium in Psychologie ohne Abitur zu absolvieren, kann in manchen Fällen möglich sein. Es gibt alternative Zugangswege für Personen ohne traditionelle Hochschulzugangsberechtigung.

Einige Fernuniversitäten oder Bildungsanbieter akzeptieren auch berufliche Qualifikationen, wie eine abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung als Zulassungsvoraussetzung für ihr Fernstudium in Psychologie. Diese berufliche Qualifikation wird dann als gleichwertig zum Abitur betrachtet.

Fernstudium Psychologie Bachelor ohne Abitur

Auch ohne Abitur kannst du Psychologie studieren

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Zugangsmöglichkeiten ohne Abitur von Hochschule zu Hochschule variieren können. Nicht alle Einrichtungen bieten diese Option an und die spezifischen Anforderungen können sich unterscheiden. Einige könnten zusätzliche Eignungstests oder Auswahlgespräche durchführen, um sicherzustellen, dass Bewerber die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse mitbringen.

Wenn du kein Abitur hast, aber dennoch an einem Psychologie-Fernstudium interessiert bist, empfehlen wir, sich direkt an die Hochschulen zu wenden, die solche Programme anbieten. Sie können genaue Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen für Bewerber ohne Abitur geben und dir mitteilen, welche Alternativwege für dich möglich sind.

Eine mögliche infrage kommende Fernuniversität ist die IU Internationale Hochschule.

Was kann man mit einem Fernstudium in Psychologie machen? (Berufschancen) was bringt es?

Ein Fernstudium in Psychologie eröffnet viele spannende Karrieremöglichkeiten und hat viele Vorteile! Mit einem Abschluss in Psychologie könntest du in verschiedenen Berufsfeldern tätig werden, darunter:

1. Psychologische Beratung: Nach deinem Fernstudium könntest du als psychologischer Berater arbeiten, sei es in der Lebensberatung, in der Suchtberatung oder in der Karriereberatung. Du würdest Menschen unterstützen, ihre Herausforderungen zu bewältigen und ihr Wohlbefinden zu verbessern.

Anzeige
Anzeige

2. Personalwesen und Arbeitsorganisation: Viele Unternehmen suchen nach Psychologen, um in den Bereichen Personalwesen, Mitarbeiterentwicklung und Arbeitsorganisation zu arbeiten. Dein Wissen über menschliches Verhalten und Motivation könnte hier sehr gefragt sein.

3. Forschung und Lehre: Mit einem Bachelor in Psychologie könntest du auch in Forschungseinrichtungen oder Bildungseinrichtungen arbeiten, sei es als Forschungsassistent oder in der Lehre.

4. Gesundheitswesen und Sozialarbeit: Psychologieabsolventen können auch im Gesundheitswesen arbeiten, sei es in Krankenhäusern, Kliniken oder in der Sozialarbeit, wo sie Menschen in schwierigen Lebenssituationen unterstützen.

Psychologie Fernstudium Berufschancen

Du hast verschiedene berufliche Chancen mit dem Bachelor

Ein Fernstudium in Psychologie bringt dir nicht nur fachliches Wissen über menschliches Verhalten und mentale Prozesse, sondern fördert auch analytische, kommunikative und zwischenmenschliche Fähigkeiten.

Das Verständnis psychologischer Konzepte kann in vielen Lebensbereichen nützlich sein, sei es im Umgang mit Menschen in deinem persönlichen Umfeld oder in der eigenen persönlichen Entwicklung. Es ist ein breit gefächerter Abschluss, der dir ein tieferes Verständnis für die menschliche Natur vermittelt und dir in verschiedenen Berufsfeldern Türen öffnen kann.

Psychologie Fernstudium oder Präsenzstudium?

Die Wahl zwischen einem Fernstudium und einem Präsenzstudium in Psychologie hängt von deinen individuellen Präferenzen und Lebensumständen ab. Hier sind ein paar Punkte, die du in Betracht ziehen könntest:

Anzeige
Anzeige

Flexibilität: Ein Fernstudium ermöglicht es dir, deine eigene Lerngeschwindigkeit anzupassen und flexibler zu sein. Du kannst den Großteil des Lernens von zu Hause aus erledigen, was besonders vorteilhaft ist, wenn du Arbeit oder andere Verpflichtungen hast.

Präsenzstudium und soziale Interaktion: Ein Präsenzstudium bietet mehr direkte Interaktion mit Dozenten und Kommilitonen. Das kann den Lernprozess durch Diskussionen und Gruppenarbeiten bereichern.

Psychologie Fernstudium oder Präsenzstudium

Ein Präsenzstudium kann auch Sinn machen

Praktische Erfahrung: Präsenzstudiengänge bieten oft mehr Möglichkeiten für praktische Erfahrungen und Laborarbeit. Das kann in manchen beruflichen Feldern von Vorteil sein.

Berufliche Anerkennung: Die meisten Arbeitgeber erkennen sowohl Fernstudien- als auch Präsenzabschlüsse an. Aber wenn du spezifische berufliche Ziele hast, ist es wichtig zu prüfen, ob der gewählte Abschluss von potenziellen Arbeitgebern anerkannt wird.

Kosten und Zeit: Fernstudien können kostengünstiger sein, da sie keine Kosten für Unterkunft oder Pendeln mit sich bringen. Sie bieten auch mehr Flexibilität, was die Studiendauer betrifft.

Letztlich hängt die Wahl zwischen einem Fern- und Präsenzstudium davon ab, welche Lernumgebung besser zu deinem individuellen Lernstil, deinen beruflichen Zielen und deinem Lebensstil passt. Einige bevorzugen die Flexibilität des Fernstudiums, während andere die Interaktion und Struktur eines Präsenzstudiums bevorzugen. Es könnte hilfreich sein, die Vor- und Nachteile beider Optionen abzuwägen, um die richtige Entscheidung zu treffen.

Anzeige
Anzeige

Erfahrungen

Erfahrungen sind das, was uns formt und lehrt, richtig? Im Studium der Psychologie, egal ob im Fern- oder Präsenzstudium, sind Erfahrungen enorm wichtig.

  • Praktische Erfahrungen: Die direkte Anwendung des Gelernten in der Praxis ist entscheidend. Das können Praktika, Freiwilligenarbeit oder sogar Nebenjobs in verwandten Bereichen sein. Sie bieten Einblicke, die Bücher allein nicht geben können.
  • Kommilitonen und Netzwerke: Der Austausch mit Kommilitonen ist unglaublich wertvoll. Diskussionen, Gruppenarbeiten und der Austausch von Ideen und Perspektiven bereichern das Verständnis und eröffnen neue Sichtweisen.
Erfahrung Fernstudium Psychologie

Fernstudium Psychologie Bachelor: Insgesamt ist da Fernstudium eine gute Sache

  • Fehler als Lernerfahrung: Fehler passieren – und sie sind oft die besten Lehrmeister. Durch sie lernt man, sich zu verbessern und Lösungen zu finden.
  • Die Vielfalt der Erfahrungen: Psychologie ist so vielfältig und bietet unendlich viele Möglichkeiten, sich zu spezialisieren. Das Sammeln von Erfahrungen in verschiedenen Bereichen innerhalb der Psychologie hilft dabei, seine Interessen und Stärken besser zu erkennen.
  • Selbstreflexion: Erfahrungen helfen nicht nur dabei, Fachwissen zu sammeln, sondern fördern auch die Selbstreflexion. Sie erlauben es, sich besser kennenzulernen und die eigenen Fähigkeiten zu stärken.

Erfahrungen sind das Salz in der Suppe des Lernens. Sie formen nicht nur das Wissen, sondern auch die Persönlichkeit und den eigenen Weg.

Fazit

Abschließend ist es wichtig zu erkennen, dass sowohl das Fern- als auch das Präsenzstudium in Psychologie ihre eigenen Vorzüge haben. Die Wahl zwischen ihnen hängt von deinen individuellen Bedürfnissen, deinem Lernstil und deinen Lebensumständen ab.

Das Fernstudium bietet Flexibilität und ermöglicht es, Bildung in dein Leben zu integrieren, unabhängig von deinem Standort oder deinen täglichen Verpflichtungen. Es ist großartig für Selbstorganisation und Eigenverantwortung. Präsenzstudien hingegen bieten direkte Interaktion, praktische Erfahrungen und den sozialen Aspekt des Lernens.

Erfahrungen sind ein wesentlicher Bestandteil deines Lernens. Sie erweitern das Wissen, fördern die Selbstreflexion und helfen, dich auf eine vielseitige Weise zu entwickeln. Sie sind eine wertvolle Ergänzung zu deinem Studium, unabhängig davon, welchen Weg du wählst.

Insgesamt ist es wichtig, die verschiedenen Faktoren sorgfältig abzuwägen, um die Bildungserfahrung zu wählen, die am besten zu dir passt. Es gibt keinen universellen „richtigen“ Weg – es geht darum, denjenigen zu finden, der am besten zu deinen Zielen und deinem Lebensstil passt.

Anzeige
Anzeige

Was macht dir am meisten Kopfzerbrechen beim Bachelor? Schreib es gerne in die Kommentare.

Fernstudium in Deutschland - Die besten Tipps fuer dein Fernstudium Mockup 2

Trage deine E-Mail-Adresse für unseren Newsletter ein und bekomme dafür sofort unsere besten Tipps & Tricks für dein Fernstudium als E-Book sowie die aktuellen Rabattcodes der wichtigsten Fernunis per E-Mail zugesandt. Du kannst dich jederzeit austragen.

Anzeige

Ähnliche Beiträge


Kommentare

Marvin 11. November 2023 um 10:45

Danke für die gute Übersicht. Habe mich für die IU entschieden.

Danke.

LG

Marvin

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *