Skip to main content

Fernstudium Psychologie – 29 Studiengänge im Vergleich

Anzeige
Das Wichtigste zum Fernstudium Psychologie erfährst du in der nachfolgenden Übersicht:

  • Das Fernstudium Psychologie kann mit Bachelor, Master oder Zertifikat abgeschlossen werden
  • Die Kosten für den Bachelor liegen bei 12.000,00 bis 14.000,00 Euro, für den Master bei ca. 12.000,00 Euro und für einen Fernlehrgang (Weiterbildung) bei 600,00 – ca. 2.000,00 Euro
  • Die Kosten für das Fernstudium im Bereich Psychologie können von der Steuer abgesetzt werden
  • Die Dauer beträgt ca. 4 bis 9 Semester bzw. bei Fernlehrgängen 5 bis 12 Monate
  • Du kannst den Weg für Karrieremöglichkeiten in der klinischen Psychologie, in der Arbeits- und Organisationspsychologie oder in der Bildungsberatung ebnen
  • Das Einstiegsgehalt liegt bei 42.876 Euro im Jahr für Angestellte mit einem Bachelor in Psychologie.
  • Du benötigst keinen NC um zugelassen zu werden.

Inhaltsverzeichnis

Übersicht der 29 Studiengänge

Vergleich auf einem Blick: In der nachfolgenden Vergleichstabelle findest du die wichtigsten Bachelor-, Master-, und Zertifikats-Studiengänge aufgeführt (scrolle auf deinem Desktop nach rechts für mehr Inhalte). Außerdem kannst du für einen noch besseren Vergleich kostenloses Infomaterial zu allen Fernstudiengängen und Fernlehrgängen anfordern, die dich interessieren. Fordere alle an, die du für einen fundierten Vergleich benötigst. Sie sind kostenfrei.

123456789101112131415161718192021222324252627282930
IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung EURO-FH EURO-FH EURO-FH Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo EURO-FH EURO-FH EURO-FH EURO-FH EURO-FH EURO-FH EURO-FH EURO-FH APOLLON Hochschule PFH Logo EURO-FH WINGS Fernstudium Logo EURO-FH EURO-FH EURO-FH APOLLON Hochschule Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo
Anbieter IU Internationale Hochschule – Bachelor – Kommunikationspsychologie (B.Sc.)IU Internationale Hochschule – Bachelor – Psychologie (B.Sc.)IU Internationale Hochschule – Bachelor – Gesundheitspsychologie (B.Sc.)IU Internationale Hochschule – Bachelor – angewandte Psychologie (B.Sc.)IU Internationale Hochschule – Master – angewandte Psychologie und Beratung (M.Sc.)EURO-FH – Master – Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)EURO-FH – Bachelor – Psychologie (B.Sc.)EURO-FH – Bachelor – Angewandte Psychologie (B.Sc.)Hochschule Fresenius – Bachelor – Psychologie (B.Sc.)Hochschule Fresenius – Master – angewandte Psychologie für Führungskräfte (M.A.)EURO-FH – Master – Pädagogische Psychologie des Lehrens und Lernens (M.Sc.)EURO-FH – Master – Beratungspsychologie und psychologische Therapieansätze (M.Sc.)EURO-FH – Master – Psychologie mit Schwerpunkt Pädagogische Psychologie (M.Sc.)EURO-FH – Master – Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychologische Beratung (M.Sc.)EURO-FH – Master – Psychologie mit Schwerpunkt Psychologische Diagnostik und Evaluation (M.Sc.)EURO-FH – Master – Angewandte Psychologie (M.Sc.)EURO-FH – Master – Psychologie mit Schwerpunkt Gesundheitspsychologie (M.Sc.)EURO-FH – Master – Psychologie (M.Sc.)APOLLON Hochschule – Bachelor – Angewandte Psychologie (B.Sc.)PFH – Master – Angewandte Psychologie für die Wirtschaft (M.A.)EURO-FH – Weiterbildung – Psychologischer Berater/Personal Coach (Zertifikat)WINGS Fernstudium – Weiterbildung – Angewandte Sportpsychologie (Zertifikat)EURO-FH – Weiterbildung – Psychologie für Personalmanager (Zertifikat)EURO-FH – Weiterbildung – Verhaltensökonomik – Psychologisches Praxiswissen für den Finanzbereich (Zertifikat)EURO-FH – Weiterbildung – Interkulturelle Psychologie (Zertifikat)APOLLON Hochschule – Weiterbildung – Psychologie für Führungskräfte (Zertifikat)Hochschule Fresenius – Weiterbildung – Methoden der psychologischen Marktforschung (Zertifikat)Hochschule Fresenius – Weiterbildung – Differenzielle Psychologie (Zertifikat)Hochschule Fresenius – Weiterbildung – Sozialpsychologie (Zertifikat)Hochschule Fresenius – Weiterbildung – Klinische Psychologie im Arbeitsleben (Zertifikat)
Kosten

ab 14.739,00 €

390,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (36 Monate)

ab 14.739,00 €

390,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (36 Monate)

ab 14.739,00 €

390,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (36 Monate)

ab 14.739,00 €

390,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (36 Monate)

ab 12.696,00 €

529,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (24 Monate)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 11.628,00 € 12.924,00 €

323 Euro / Monat (36 Monate insgesamt)

ab 11.628,00 € 12.924,00 €

323 Euro / Monat (36 Monate insgesamt)

ab 11.520,00 €

240,00 € pro Monat (bei 8 Semestern)

ab 11.208,00 €

467,00 Euro pro Monat (24 Monate)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.980,00 €

305,00 € pro Monat (36 Monate - digitale Variante)

9.290,00 €

480,00 € pro Monat (bei 3 Semestern) + 650,00 € Prüfungsgebühr

2.210,00 € 2.450,00 €

221 Euro / Monat (10 Monate insgesamt)

1.900,00 €

800,00 Euro pro Monat (2 Monate)

1.768,00 € 1.960,00 €

221 Euro pro Monate (8 Monate)

1.105,00 € 1.225,00 €

221 Euro pro Monate (5 Monate)

1.105,00 € 1.225,00 €

221 Euro pro Monat (5 Monate)

ab 640,00 €

128,00 € pro Monat (Präsenz)

380,00 €

63,33 € pro Monat

380,00 €

63,33 € pro Monat

380,00 €

63,33 € pro Monat

380,00 €

63,33 € pro Monat
Details► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis Infomaterial
Anzeige

Was ist Psychologie eigentlich?

Psychologie ist die Wissenschaft, die sich mit dem Verhalten und dem Erleben von Menschen beschäftigt. Sie untersucht, wie wir denken, fühlen, handeln und wahrnehmen.

Die Psychologie befasst sich mit einer breiten Palette von Themen, darunter die Entwicklung des Menschen von der Kindheit bis ins Alter, die Auswirkungen von Umweltfaktoren auf unser Verhalten, die Funktion des Gehirns und des Nervensystems, sowie die Ursachen und Behandlung von psychischen Störungen.

Ein wichtiger Aspekt der Psychologie ist die Erforschung, wie Menschen miteinander interagieren, sei es in sozialen Gruppen, in Beziehungen oder in der Gesellschaft insgesamt. Sie untersucht auch, wie kognitive Prozesse wie Denken, Gedächtnis und Wahrnehmung unsere Entscheidungsfindung und unser Verhalten beeinflussen.

Was ist Psychologie

Viele fragen sich: Was ist Psychologie eigentlich?

Psychologen verwenden eine Vielzahl von Forschungsmethoden, darunter Experimente, Beobachtungen, Umfragen und Fallstudien, um Verhaltensweisen und Erlebnisse zu analysieren und zu verstehen.

Die Ergebnisse der psychologischen Forschung haben breite Anwendungen, vom Gesundheitswesen über die Bildung bis hin zur Wirtschaft und Rechtswissenschaft. Die Psychologie hilft auch bei der Lösung individueller Probleme und trägt zur Verbesserung der Lebensqualität bei.

Anzeige

Insgesamt ist die Psychologie eine faszinierende Disziplin, die uns hilft, uns selbst und andere besser zu verstehen und unser Verhalten und unsere Entscheidungen zu erklären.

Warum sollte man ein Fernstudium in Psychologie überhaupt machen?

Aber warum sollte man sich für ein Fernstudium in Psychologie entscheiden? Es gibt einige logische Gründe, die für diese Wahl sprechen. Ganz gleich, ob du ein Bachelor- ein Master- oder einen Zertifikatsabschluss machst. Nachfolgend die Gründe:

  • Flexibilität ist ein großer Vorteil. Mit einem Fernstudium in Psychologie kannst du deine Studienzeit besser an deine persönlichen Verpflichtungen anpassen. Du kannst weiterhin arbeiten und dabei Familie sowie andere Verpflichtungen unter einen Hut bringen.
  • Ortsunabhängigkeit ist ein weiterer Pluspunkt. Du bist nicht an einen bestimmten Standort gebunden und kannst von überall aus studieren. Das bedeutet, dass du die Wahl hast, wo du lernst, sei es zu Hause, in einem Café oder unterwegs.
  • Selbstbestimmung spielt ebenfalls eine Rolle. Im Fernstudium kannst du dein eigenes Lerntempo bestimmen. Du kannst schneller vorankommen, wenn du mehr Zeit investieren kannst, oder langsamer, wenn du gerade weniger Zeit zur Verfügung hast.
  • Vielfältige Karrieremöglichkeiten bieten sich Absolventen eines Psychologie-Fernstudiums. Du kannst in Bereichen wie klinische Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Bildungsberatung und vielen anderen tätig werden. Die psychologische Expertise wird in verschiedenen Branchen in besonderem Maße geschätzt.
  • Das Lernen online hat auch den Vorteil, dass du Zugang zu einer Fülle von digitalen Ressourcen und Tools hast, die das Studium erleichtern. Du kannst auf Vorlesungen, E-Books, Foren und Videos zugreifen, um dein Verständnis zu vertiefen.
Warum Psychologie studieren

Es gibt verschiedene Gründe, warum du Psychologie studieren solltest

Abschließend ermöglicht ein Fernstudium in Psychologie, deine Fähigkeiten und Kenntnisse in dieser spannenden Disziplin zu vertiefen, ohne dabei deine derzeitige Lebenssituation zu stark zu verändern.

Du behältst die Kontrolle über deine Zeit und kannst dennoch die Welt der Psychologie erkunden und eine solide Grundlage für eine vielversprechende berufliche Zukunft schaffen.

Wichtige Faktoren bei einem berufsbegleitenden Fernstudiengang

Bei der Auswahl eines Fernstudiengangs in Psychologie gibt es einige entscheidende Faktoren, die du sorgfältig berücksichtigen solltest. Hier sind einige wichtige Aspekte, die dir bei deiner Entscheidung helfen können:

  1. Akkreditierung und Anerkennung: Stelle sicher, dass der Fernstudiengang von einer anerkannten Hochschule oder Universität angeboten wird (die hier aufgeführten Fernunis sind alle staatlich anerkannt) und die erforderlichen Akkreditierungen besitzt. Dies ist wichtig, um sicherzustellen, dass dein Abschluss international anerkannt wird.
  2. Studiengangstyp: Untersuche, welchen Abschluss du anstrebst, ob einen Bachelor, Master oder ein Zertifikat. Je nach deinen beruflichen Zielen und Vorkenntnissen kann die Wahl des richtigen Studiengangstyps entscheidend sein.
  3. Studiendauer: Beachte die voraussichtliche Dauer des Studiengangs. Je nach deinem persönlichen Zeitplan und deinen beruflichen Verpflichtungen kann die Studiendauer ein wichtiger Faktor sein.
  4. Studienschwerpunkte: Überlege, welche speziellen Bereiche der Psychologie dich am meisten interessieren. Untersuche, ob der gewählte Studiengang Schwerpunkte oder Spezialisierungen in diesen Bereichen anbietet.
  5. Zugangsvoraussetzungen: Prüfe, ob du die erforderlichen Zugangsvoraussetzungen erfüllst, um für den Studiengang zugelassen zu werden. Dies kann Schulabschlüsse, Vorkenntnisse oder Erfahrung einschließen.
  6. Studiengebühren und Finanzierungsmöglichkeiten: Kläre, welche Kosten auf dich zukommen, und erkunde, ob es Stipendien, Darlehen oder andere Finanzierungsoptionen gibt, die dir bei der Deckung der Studiengebühren helfen können.
  7. Unterstützung und Betreuung: Informiere dich über die angebotenen Unterstützungs- und Betreuungsleistungen. Dies kann Tutorien, virtuelle Klassenzimmer oder Online-Foren einschließen, um den Lernprozess zu erleichtern.
  8. Flexibilität und Zeiteinteilung: Prüfe, wie flexibel der Studiengang in Bezug auf Zeiteinteilung und Kursplanung ist. Dies ist besonders wichtig, wenn du berufstätig bist oder familiäre Verpflichtungen hast.
  9. Ruf und Erfahrungen anderer Studierender: Recherchiere den Ruf der Hochschule und lese Erfahrungsberichte von aktuellen oder ehemaligen Studierenden, um Einblicke in die Qualität des Studiengangs zu erhalten.
Fernstudium Psychologie berufsbegleitend

Es gibt verschiedene Faktoren, die du für ein berufsbegleitendes Fernstudium im Bereich Psychologie anschauen solltest

Die Wahl eines Fernstudiengangs in Psychologie erfordert sorgfältige Überlegung, da sie einen erheblichen Einfluss auf deine berufliche Zukunft haben kann.

Anzeige
Anzeige

Indem du diese Faktoren berücksichtigst, kannst du sicherstellen, dass du den Studiengang findest, der am besten zu deinen Zielen und Bedürfnissen passt.

Karrieremöglichkeiten mit einem Psychologieabschluss

Egal für welches Studium (Bachelor, Master oder Zertifikat) du dich entscheidest, du hast unterschiedliche Karrieremöglichkeiten mit einem Psychologieabschluss:

  1. Klinische Psychologie: Dies ist einer der bekanntesten Bereiche in der Psychologie. Als klinischer Psychologe oder Psychotherapeut arbeitest du mit Menschen, die psychische Probleme haben, wie Angststörungen, Depressionen oder Suchterkrankungen. Du führst Gesprächstherapien durch, entwickelst Therapiepläne und hilfst deinen Klienten, bessere psychische Gesundheit zu erreichen.
  2. Arbeits- und Organisationspsychologie: Dieser Bereich konzentriert sich auf die Psychologie am Arbeitsplatz. Du kannst in Unternehmen oder Organisationen arbeiten und dich mit Themen wie Personalmanagement, Mitarbeitermotivation, Teambuilding und Organisationsentwicklung befassen. Du unterstützt Unternehmen dabei, ein gesundes und produktives Arbeitsumfeld zu schaffen.
  3. Schulpsychologie: Schulpsychologen arbeiten in Bildungseinrichtungen und helfen Schülern bei schulischen und sozialen Herausforderungen. Du führst psychologische Bewertungen durch, entwickelst Bildungsprogramme und arbeitest eng mit Schülern, Lehrern und Eltern zusammen, um die schulische Leistung und das Wohlbefinden zu verbessern.
  4. Gesundheitspsychologie: In diesem Bereich geht es um die Verbindung zwischen psychischer Gesundheit und körperlichem Wohlbefinden. Du kannst in Gesundheitseinrichtungen arbeiten und Gesundheitsprogramme entwickeln, Patienten beraten und die Auswirkungen von Gesundheitsverhalten erforschen. Deine Arbeit kann dazu beitragen, das allgemeine Wohlbefinden der Menschen zu steigern.
  5. Forensische Psychologie: Forensische Psychologen arbeiten im Justizsystem und helfen bei der Lösung rechtlicher Fragen. Du könntest als Gutachter in Gerichtsverfahren auftreten, Verbrechen analysieren, Zeugenaussagen bewerten und bei der Rehabilitation von Straftätern unterstützen. Dieser Bereich erfordert oft eine gründliche Kenntnis der rechtlichen Verfahren.
  6. Forschung und Lehre: Mit einem fortgeschrittenen Abschluss in Psychologie kannst du in der akademischen Welt tätig werden. Hier hast du die Möglichkeit, psychologische Forschung durchzuführen und deine Erkenntnisse zu veröffentlichen. Gleichzeitig kannst du als Professor oder Dozent angehende Psychologen unterrichten und dazu beitragen, die nächste Generation von Experten auszubilden.
  7. Soziale Arbeit: Ein Psychologieabschluss kann eine solide Grundlage für eine Karriere in der sozialen Arbeit sein. Du könntest in Sozialdiensten, Jugendhilfe oder in der Beratung von Familien tätig werden. Hier hilfst du Menschen in schwierigen Lebenssituationen, ihre Probleme zu bewältigen und ihre Lebensqualität zu verbessern.
  8. Beratung und Coaching: Als Berater oder Coach hilfst du Menschen bei der persönlichen Entwicklung und Problemlösung. Du könntest in Bereichen wie Lebensberatung, Karriereberatung oder Beziehungsberatung arbeiten. Diese Rolle erfordert Empathie, Kommunikationsfähigkeiten und die Fähigkeit, Menschen bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen.
  9. Wirtschaft und Psychologie: In der Geschäftswelt sind Psychologen gefragt, um das Konsumentenverhalten zu verstehen und Unternehmen bei der Entwicklung von Marketingstrategien zu unterstützen. Du könntest in Marktforschung, Werbung oder Verbraucherpsychologie oder der Werbepsychologie tätig werden und dazu beitragen, Produkte und Dienstleistungen erfolgreicher zu machen. Der Oberbegriff lautet »Wirtschaftspsychologie«
  10. Personalentwicklung: In dieser Rolle arbeitest du in Unternehmen oder Behörden, um Mitarbeiterfortbildungen zu konzipieren und die berufliche Entwicklung von Angestellten zu fördern. Du trägst dazu bei, die Fähigkeiten und Produktivität der Mitarbeiter zu steigern, was für Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist.
Psychologie Fernstudium Berufschancen - Karriere was danach

Du hast vielfältige Karrieremöglichkeiten

Die Karrieremöglichkeiten mit einem Psychologieabschluss sind äußerst vielfältig.

Es ist wichtig zu beachten, dass die genauen Anforderungen und beruflichen Möglichkeiten je nach deiner gewählten Studienrichtung und deinem beruflichen Werdegang variieren können.

Daher ist es ratsam, die spezifischen Anforderungen und Möglichkeiten in dem Bereich zu recherchieren, der dich am meisten interessiert.

Mit einem Psychologieabschluss steht dir jedoch eine breite Palette von Türen offen, und du kannst in verschiedenen spannenden Branchen tätig werden.

Psychologie im Fernstudium studieren: Studiengangsarten und Abschlüsse

Im Bereich der Psychologie gibt es verschiedene Studiengangsarten und Abschlüsse, die du erreichen kannst. Hier sind die wichtigsten Optionen:

  1. Bachelor of Science (B.Sc.) in Psychologie: Dies ist ein grundständiger Studiengang, der dir die Grundlagen der Psychologie vermittelt. Du lernst die Grundprinzipien der menschlichen Verhaltensweisen und mentalen Prozesse. Ein Bachelor in Psychologie bietet eine breite Grundlage und bereitet dich auf verschiedene Berufsfelder vor. Auf dieser Seite findest du einige Studiengänge aus dem Bereich.
  2. Master of Science (M.Sc.) in Psychologie: Nach dem Bachelorabschluss kannst du einen Masterstudiengang in Psychologie verfolgen, um deine Kenntnisse zu vertiefen und dich auf einen bestimmten Bereich zu spezialisieren. Dieser Abschluss ist häufig erforderlich, um als Psychologe zu arbeiten. Auch hiervon findest du einige Studiengänge in der Übersicht.
  3. Master of Business Administration (MBA) in Organisationspsychologie: Wenn du dich für die Anwendung von Psychologie im Geschäftsumfeld interessierst, bietet ein MBA in Organisationspsychologie die Möglichkeit, Führungs- und Managementfähigkeiten zu entwickeln und psychologische Prinzipien auf betriebliche Herausforderungen anzuwenden.
  4. Master of Education (M.Ed.) in Schulpsychologie: Dieser Studiengang ist ideal, wenn du als Schulpsychologe arbeiten möchtest. Du wirst auf die Arbeit mit Schülern, Lehrern und Schulen spezialisiert und lernst, psychologische Interventionen in schulischen Kontexten anzuwenden.
  5. Master of Social Work (MSW) in Sozialarbeit mit Schwerpunkt auf klinischer Psychologie: Wenn du in der klinischen Psychologie arbeiten möchtest, ist ein MSW mit Schwerpunkt auf klinischer Psychologie eine Möglichkeit. Du wirst darauf vorbereitet, therapeutische Interventionen durchzuführen und in sozialen Diensten zu arbeiten.
  6. Doktor der Psychologie (Psy.D.): Dies ist ein praxisorientierter Doktorgrad, der auf die Arbeit als klinischer Psychologe abzielt. Ein Psy.D. umfasst intensives Training in Psychotherapie und klinischer Praxis.
  7. Doktor der Philosophie (Ph.D.) in Psychologie: Ein Ph.D. in Psychologie konzentriert sich stärker auf die Forschung und eröffnet Türen zu akademischer Karriere, Forschung und beratenden Positionen.
  8. Postgraduale Zertifikate: Es gibt auch verschiedene postgraduale Zertifikate und Weiterbildungsprogramme in verschiedenen Bereichen der Psychologie, die dir zusätzliche Qualifikationen und Fähigkeiten vermitteln können.
Psychologie im Fernstudium studieren

Du kannst unterschiedliche Abschlüsse machen

Die Wahl des Studiengangs und des Abschlusses hängt von deinen beruflichen Zielen und Interessen ab. Wenn du Psychologie studieren möchtest, ist es wichtig, die Anforderungen und Karrieremöglichkeiten für jeden Abschlusstyp zu prüfen, um die beste Entscheidung für deine persönlichen Ziele zu treffen.

Lass uns nachfolgend auf die einzelnen Abschlüsse (Bachelor, Master und Zertifikate) eingehen.

Fernstudium Psychologie Bachelor

Das Fernstudium Psychologie mit Bachelor-Abschluss ermöglicht dir, eine fundierte Ausbildung in Psychologie zu erhalten, während du von den Vorteilen des Fernstudiums profitierst.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Bachelor-Abschluss im Bereich Psychologie nur eine Grundlage darstellt und für eine umfassende Karriere in der Psychologie in der Regel ein weiterführendes Studium erforderlich ist.

Fernstudium Psychologie Bachelor

Natürlich kannst du auch den Bachelor in Psychologie machen

Anzeige
Anzeige

Psychologie Fernstudiengänge mit Bachelor-Abschluss Vergleich

Nachfolgend vergleichen wir verschiedene Studiengänge im Bereich Fernstudium Psychologie mit Bachelor-Abschluss.

Dabei konzentrieren wir uns auf die unterschiedlichen Curricula, Studieninhalte und Abschlussmöglichkeiten. Wir geben dir einen Überblick über die verschiedenen Studiengänge, damit du die für dich passende Wahl treffen kannst.

Bestelle dir am besten von allen Studiengängen, die dich interessieren, das Infomaterial. Dieses ist komplett kostenlos.

Anzeige

12345678
APOLLON Hochschule Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo EURO-FH EURO-FH IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung
Anbieter APOLLON Hochschule – Bachelor – Angewandte Psychologie (B.Sc.)Hochschule Fresenius – Bachelor – Psychologie (B.Sc.)EURO-FH – Bachelor – Angewandte Psychologie (B.Sc.)EURO-FH – Bachelor – Psychologie (B.Sc.)IU Internationale Hochschule – Bachelor – Kommunikationspsychologie (B.Sc.)IU Internationale Hochschule – Bachelor – Psychologie (B.Sc.)IU Internationale Hochschule – Bachelor – Gesundheitspsychologie (B.Sc.)IU Internationale Hochschule – Bachelor – angewandte Psychologie (B.Sc.)
LernmethodikFernstudium mit PräsenzanteilFernstudium mit PräsenzanteilFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium 100 % onlineFernstudium 100 % onlineFernstudium 100 % onlineFernstudium 100 % online
AbschlussbezeichnungBachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)
StudienbeginnJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeit
Regelstudienzeit6 bzw. 8 Semester8 bzw. 12 Semester6 bzw. 8 Semester6 bzw. 8 Semester6 bzw. 8 Semester bzw. 12 Semester6 bzw. 8 Semester bzw. 12 Semester6 bzw. 8 Semester bzw. 12 Semester6 bzw. 8 Semester bzw. 12 Semester
Credits nach ECTS180180180180180180180180
Zulassungsvoraussetzungenallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Hochschulzulassungsberechtigung, die vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannt ist, Berufsausbildung, Fortbildung, Tätigkeit oder berufspraktische Grundpraktikum, Berufserfahrung, Berufsausbildung, Bachelor-Abschlussallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglichallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Berufsausbildung, Fortbildung, Tätigkeit oder berufspraktische Grundpraktikum, Berufserfahrung, Berufsausbildungallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Berufsausbildung, Fortbildung, Tätigkeit oder berufspraktische Grundpraktikum, Berufserfahrung, Berufsausbildungallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Deutschkenntnisseallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Deutschkenntnisseallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Deutschkenntnisseallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Deutschkenntnisse
Anrechnungsmöglichkeiten erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen
Verlängerung der Regelstudienzeit möglich?
Standorte für Präsensveranstaltungen

Bremen (Hauptstandort), Berlin, Frankfurt am Main, Göttingen, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, Wien, Zürich

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Heidelberg, Idstein, Köln, München, New York, Wiesbaden

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

100% online (Onlineklausur) oder in einem der zahlreichen Prüfungszentren

100% online (Onlineklausur) oder in einem der zahlreichen Prüfungszentren

100% online (Onlineklausur) oder in einem der zahlreichen Prüfungszentren

100% online (Onlineklausur) oder in einem der zahlreichen Prüfungszentren

AkkreditierungFIBAA, Wissenschaftsrat, ZFUWissenschaftsrat, ZFUFIBAA, WissenschaftsratFIBAA, WissenschaftsratFIBAA, systemakkreditiert, Wissenschaftsrat, ZFUFIBAA, systemakkreditiert, Wissenschaftsrat, ZFUFIBAA, systemakkreditiert, Wissenschaftsrat, ZFUFIBAA, systemakkreditiert, Wissenschaftsrat, ZFU
Spezialisierungsmöglichkeitenkeine Angaben

Psychologie, Bildung und Digitalisierung, E-Health, Kommunikationspsychologie, Ingenieurpsychologie

keine Angabenkeine Angaben

E-Learning, Kommunikation und PR, Konfliktmanagement und Coaching, Positives Kommunikationsmanagement, Psychologie der Mensch-Computer-Interaktion, Public Affairs and PR, Advanced Leadership, Beratung, Betriebliche Bildung, Business Consulting, Corporate Communication und PR, E-Learning, Fremdsprache Englisch, Fremdsprache Französisch, Fremdsprache Italienisch, Fremdsprache Spanisch, Kommunikation und PR, Konfliktmanagement und Coaching, Markt- und Werbepsychologie, Marktforschung und Konsumentenverhalten, Organisationsentwicklung und Change Management,
Personal- und Betriebspsychologie, Personalwesen Spezialisierung, Positives Kommunikationsmanagement, Psychologie der Mensch-Computer-Interaktion, Public Affairs and PR, Social Media Marketing I, Studium Generale

Bedarfsorientierte Personalentwicklung, Formen professioneller, arbeitsorientierter Beratung, Markt- und Werbepsychologie, Personal- und Betriebspsychologie, Positive Psychologie und Führung, Gesundheitspsychologie: Stress und Stressbewältigung, Kinder- und Jugendpsychologie, Klinische, neuropsychologische und psychosomatische Störungen, Angewandte Gerontopsychologie, Erwachsenenbildung, Pädagogische Psychologie für Kinder und Jugendliche

Betriebspsychologie und betriebliches Gesundheitsmanagement, M- and E-Health, Methoden der Gesprächsführung und Gruppenberatung, Arbeits- und Organisationspsychologie: Burnout Prävention, Datenanalyse und Big Data, Ernährungslehre und Medizin, Berufliche Wiedereingliederung, Digitales Gesundheitsprogramm, Klinische, neuropsychologische und psychosomatische Störungen, Studium Generale

Agiles Management und Leadership, Gesundheitspsychologie: Stress und Stressbewältigung, Medienpsychologie und User Research, Psychologie der Kommunikation und Überzeugung, Gesundheitspsychologie: Interventionen, Moderation und Verhandlungstechniken, Organisationsentwicklung und Change Management, Psychologie der Mensch-Computer-Interaktion, Berufliche Wiedereingliederung, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Burnout Prävention, Business Consulting, Corporate Communication und PR, Design Thinking und Prototyping, Digitales Gesundheitsprogramm, Diversität und Kommunikation, E-Learning, Markt- und Werbepsychologie, Personal- und Betriebspsychologie, Positives Kommunikationsmanagement, Studium Generale, User Testing und Evaluation

Kosten

ab 10.980,00 €

305,00 € pro Monat (36 Monate - digitale Variante)

ab 11.520,00 €

240,00 € pro Monat (bei 8 Semestern)

ab 11.628,00 € 12.924,00 €

323 Euro / Monat (36 Monate insgesamt)

ab 11.628,00 € 12.924,00 €

323 Euro / Monat (36 Monate insgesamt)

ab 14.739,00 €

390,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (36 Monate)

ab 14.739,00 €

390,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (36 Monate)

ab 14.739,00 €

390,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (36 Monate)

ab 14.739,00 €

390,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (36 Monate)
Details► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis Infomaterial

Faktencheck Bachelor: Kurzer Überblick zum Fernstudium Psychologie

  • Zulassungsvoraussetzung Fernstudium Psychologie: allgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich
  • Beginn des Fernstudiums: zu jederzeit möglich
  • Dauer des Fernstudiums Psychologie: 6, 8 oder 12 Semester
  • Abschluss: Bachelor of Science
  • Gesamtkosten: zwischen 10.980,00 Euro und 14.739,00 Euro

Bekannte Fernhochschulen und -universitäten

Es gibt mehrere renommierte Fernhochschulen und -universitäten, die Bachelorstudiengänge in Psychologie anbieten. Hier sind einige bekannte Beispiele:

  1. Apollon Hochschule: Die Apollon Hochschule bietet einen Bachelor of Science (B.Sc.) in Psychologie an, der vollständig als Fernstudium durchgeführt werden kann. Die Hochschule legt Wert auf praxisnahe Inhalte und ermöglicht es den Studierenden, flexibel zu lernen. Das Studium an der Apollon Hochschule umfasst Themen wie Allgemeine Psychologie, Entwicklungspsychologie und Klinische Psychologie.
  2. EURO-FH (Europäische Fernhochschule Hamburg): Die EURO-FH bietet ebenfalls einen Bachelor of Science (B.Sc.) in Psychologie an. Das Fernstudium ist praxisorientiert und ermöglicht es den Studierenden, die theoretischen Kenntnisse direkt in realen Situationen anzuwenden. Die EURO-FH legt großen Wert auf Flexibilität und unterstützt die Studierenden mit verschiedenen Lernmaterialien.
  3. Hochschule Fresenius: Die Hochschule Fresenius bietet einen Bachelor of Science (B.Sc.) in Psychologie im Fernstudium an. Der Studiengang vermittelt breite Kenntnisse in verschiedenen psychologischen Bereichen und ermöglicht es den Studierenden, ihre Studienzeit flexibel zu gestalten. Die Hochschule Fresenius betont praxisnahe Ansätze und bietet verschiedene Online-Ressourcen an.
  4. IU Internationale Hochschule: Die IU Internationale Hochschule bietet einen Bachelor of Science (B.Sc.) in Psychologie an, der als Fernstudium durchgeführt werden kann. Der Studiengang kombiniert theoretisches Wissen mit praktischen Anwendungen und ermöglicht den Studierenden, ihre eigenen Schwerpunkte zu setzen. Die IU betont flexible Lernmöglichkeiten und eine praxisnahe Ausbildung.

Diese Fernhochschulen und -universitäten bieten qualitativ hochwertige Bachelorstudiengänge in Psychologie an und ermöglichen es den Studierenden, die Inhalte flexibel zu erlernen. Es ist ratsam, die spezifischen Studiengangsinhalte, Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren bei jeder Hochschule zu überprüfen, um die beste Entscheidung für deine individuellen Bedürfnisse zu treffen.

IU Fernstudium Psychologie

An der IU kannst du u. a. den Bachelor-Abschluss machen

Anzeige
Anzeige

Für wen eignet sich der Bachelor? (mit Zugangsvoraussetzungen (auch ohne Abitur)

Das Studium der Psychologie eignet sich für eine vielfältige Gruppe von Menschen, und die Zugangsvoraussetzungen sind flexibel gestaltet, um verschiedenen Bildungs- und Berufshintergründen gerecht zu werden. Hier sind die gängigen Zugangsvoraussetzungen für den Bachelor:

  1. Allgemeine Hochschulreife (Abitur): Das Abitur ist die traditionelle und am weitesten verbreitete Voraussetzung für ein Psychologiestudium. Personen mit einem allgemeinen Hochschulabschluss haben direkten Zugang zu den meisten Bachelorstudiengängen in Psychologie.
  2. Fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur): Eine fachgebundene Hochschulreife, die durch den Besuch einer Fachoberschule oder durch eine vergleichbare Qualifikation erworben wird, ist ebenfalls eine anerkannte Voraussetzung. Dies ermöglicht den Zugang zu Psychologiestudiengängen mit bestimmten fachlichen Schwerpunkten.
  3. Anerkannte Aufstiegsfortbildung: Personen, die eine anerkannte Aufstiegsfortbildung abgeschlossen haben, wie zum Beispiel einen Meister, Techniker, staatlich geprüften Betriebswirt oder Handelsfachwirt, erfüllen ebenfalls die Zugangsvoraussetzungen. Diese Fortbildungen zeigen eine vertiefte berufliche Qualifikation.
  4. Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich: In einigen Fällen ist auch eine Zulassung ohne traditionelle Hochschulreife möglich. Dies betrifft Personen, die eine andere Qualifikation vorweisen können, die für das Studium als ausreichend erachtet wird. Dies kann beispielsweise berufliche Erfahrung oder eine erfolgreich abgeschlossene berufliche Weiterbildung umfassen. Auch ein Meister oder Techniker gehören häufig dazu.
  5. NC: Ein NC ist für den Bachelor normalerweise nicht notwendig.

Diese breiten Zugangsvoraussetzungen ermöglichen es Menschen mit unterschiedlichen Bildungs- und Berufshintergründen, ein Psychologiestudium mit Bachelor zu beginnen.

Die Vielfalt der Zugangsmöglichkeiten reflektiert die Anerkennung, dass unterschiedliche Lebenswege zu einem erfolgreichen Studium führen können.

Es ist wichtig, die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Hochschule zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die individuellen Voraussetzungen erfüllt sind.

Fernstudium Psychologie Voraussetzungen

Es gibt verschiedene Voraussetzungen für das Fernstudium

Wie lange dauert das Fernstudium Psychologie mit Bachelor-Abschluss?

Die Dauer des Fernstudiums Psychologie mit einem Bachelor-Abschluss variiert je nach Hochschule und dem gewählten Fernstudiengang. Hier sind die gängigen Zeiten und einige wichtige Informationen dazu:

  1. 6 Semester: Einige Fernhochschulen bieten einen kompakten Bachelorstudiengang in Psychologie an, der in 6 Semestern abgeschlossen werden kann. Dies erfordert oft ein intensives Studium und eine höhere wöchentliche Arbeitsbelastung, ist jedoch eine effiziente Möglichkeit, den Abschluss in kürzerer Zeit zu erreichen. Natürlich besteht auch die Chance, das Studium zu verlängern oder zu verkürzen.
  2. 8 Semester: Die 8-semestrige Variante ist die häufigste Studiendauer für einen Bachelorabschluss in Psychologie im Fernstudium. Dies entspricht in etwa dem traditionellen Zeitrahmen für ein Vollzeitstudium an Präsenzhochschulen. Die Studierenden haben mehr Zeit, sich in die Themen zu vertiefen und die Studieninhalte gründlich zu verstehen.
  3. 12 Semester: Einige Fernstudiengänge ermöglichen eine flexiblere Studiendauer von bis zu 12 Semestern. Dies ist besonders vorteilhaft für Studierende, die das Fernstudium neben beruflichen Verpflichtungen oder familiären Aufgaben absolvieren. Die längere Studiendauer bietet mehr Flexibilität in der Zeiteinteilung.

Die Wahl der Studiendauer hängt von deinen persönlichen Umständen, deinem Zeitplan und deiner Lernpräferenz ab. Es ist wichtig zu betonen, dass die Studiendauer nicht die Qualität des Abschlusses beeinträchtigt.

Anzeige
Anzeige

Ein längerer Studienzeitraum bietet oft mehr Raum für vertiefte Forschung und praktische Anwendungen. Bei der Entscheidung für eine Studiendauer ist es ratsam, deine persönlichen Verpflichtungen und deine bevorzugte Lerngeschwindigkeit zu berücksichtigen.

So kannst du sicherstellen, dass das Fernstudium Psychologie optimal zu deinem Lebensstil passt.

Fernstudium Psychologie Dauer

Beim Bachelor kannst du übrigens auch verlängern, wenn du mehr Zeit benötigst

Module, Fächer, Inhalte und Ablauf des Studiums (Grundlagenstudium / Vertiefungsstudium): Studienschwerpunkte und Spezialisierungen

Das Bachelor-Fernstudium im Bereich Psychologie ist in verschiedene Module und Fächer strukturiert, um dir eine umfassende Ausbildung in diesem Fachbereich zu bieten. Hier sind die wichtigsten Aspekte bezüglich Module, Fächer, Inhalte und Ablauf:

  1. Grundlagenmodule: In den ersten Semestern wirst du grundlegende Module absolvieren, die die Basis der Psychologie abdecken. Hier lernst du verschiedene psychologische Ansätze und Grundlagenfächer wie Allgemeine Psychologie, Entwicklungspsychologie und Sozialpsychologie kennen.
  2. Spezialisierungsmodule: Im weiteren Verlauf des Studiums kannst du dich auf bestimmte Bereiche spezialisieren. Das können Module wie Klinische Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie oder Gesundheitspsychologie sein, je nachdem, welchen Schwerpunkt du setzen möchtest.
  3. Methodenmodule: Ein wichtiger Bestandteil des Studiums sind Module, die sich mit Forschungsmethoden und Statistik in der Psychologie beschäftigen. Hier lernst du, wie psychologische Forschung durchgeführt wird und wie du Daten analysierst.
  4. Praxisorientierte Module: Viele Fernstudiengänge legen Wert auf praxisorientierte Inhalte. Das kann die Anwendung von psychologischem Wissen in verschiedenen Kontexten umfassen, sei es in Beratungssituationen, Fallstudien oder in der Anwendung von psychologischem Wissen im Arbeitsumfeld.
  5. Selbststudium und Online-Ressourcen: Das Fernstudium bietet in der Regel flexible Lernmöglichkeiten. Du wirst Online-Vorlesungen, Lernmaterialien, Foren und virtuelle Klassenzimmer nutzen, um die Inhalte zu vertiefen. Selbststudium spielt eine wichtige Rolle, und du kannst deinen eigenen Lernrhythmus festlegen.
  6. Prüfungen und Abschlussarbeit: Die Bewertung erfolgt oft durch schriftliche Prüfungen, Hausarbeiten, Projekte und mündliche Prüfungen. Am Ende des Studiums steht die Bachelorarbeit, in der du dein erworbenes Wissen unter Beweis stellen und ein eigenes Forschungsprojekt durchführen kannst.

Der Ablauf des Bachelor-Fernstudiums in Psychologie ist darauf ausgerichtet, dir ein breites Verständnis für die verschiedenen Aspekte der Psychologie zu vermitteln.

Der Mix aus theoretischen Grundlagen, methodischen Fähigkeiten und praxisorientierten Anwendungen stellt sicher, dass du optimal auf eine Karriere in verschiedenen psychologischen Bereichen vorbereitet bist.

Es ist wichtig, den Ablauf und die spezifischen Module bei der Auswahl deines Fernstudiengangs zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass sie zu deinen Interessen und Karrierezielen passen.

Inhalte Fernstudium Psychologie

Natürlich weichen die Inhalte vom Master im Bachelor etwas ab

Anzeige
Anzeige

Die Bachelor-Arbeit & das ECTS-Punktesystem

Die Bachelor-Arbeit in Psychologie ist ein entscheidender Teil deines Studiums und ermöglicht dir, dein erworbenes Wissen in einem eigenen Forschungsprojekt zu vertiefen. Hier sind einige wichtige Informationen zu diesem Abschnitt deines Studiums:

  1. Themenwahl und Betreuung: Die Bachelor-Arbeit gibt dir die Freiheit, ein eigenes Forschungsthema im Bereich der Psychologie auszuwählen. Dabei wirst du von einem Dozenten oder einer Dozentin betreut, der oder die dir bei der Entwicklung deiner Forschungsfrage und der Umsetzung deiner Arbeit unterstützt.
  2. Literaturrecherche: Bevor du mit der eigentlichen Arbeit beginnst, ist eine umfassende Literaturrecherche notwendig. Hierbei vertiefst du dich in bestehende wissenschaftliche Arbeiten, um den aktuellen Forschungsstand zu deinem gewählten Thema zu verstehen.
  3. Methodik und Datenerhebung: In der Bachelor-Arbeit musst du Methoden der Datenerhebung und -analyse anwenden. Je nach Thema kann dies die Durchführung von Experimenten, Umfragen, Interviews oder die Analyse vorhandener Daten umfassen.
  4. Schriftliche Ausarbeitung: Die Ergebnisse deiner Forschung werden in einer schriftlichen Arbeit zusammengefasst. Hierbei ist es wichtig, wissenschaftliche Standards einzuhalten und die Struktur einer wissenschaftlichen Arbeit zu beachten, inklusive Einleitung, Methoden, Ergebnisse und Diskussion.
  5. Präsentation und Verteidigung: In vielen Studiengängen musst du deine Bachelor-Arbeit auch mündlich präsentieren und verteidigen. Dies gibt dir die Gelegenheit, deine Forschungsergebnisse zu erklären und auf Fragen einzugehen.

Das ECTS-Punktesystem (European Credit Transfer and Accumulation System) ist ein Instrument, das die Leistungen in einem Studiengang messbar macht. Hier sind einige wichtige Informationen dazu:

  1. Leistungsbewertung: Das ECTS-Punktesystem bewertet die Leistungen in Kursen und Modulen anhand von Credits. Ein ECTS-Credit entspricht einem bestimmten Arbeitsaufwand, einschließlich Vorlesungen, Selbststudium und Prüfungsvorbereitung.
  2. Bachelor-Arbeit und ECTS-Punkte: Die Bachelor-Arbeit ist in der Regel mit einer festgelegten Anzahl von ECTS-Punkten verbunden. Diese Punkte spiegeln den geschätzten Arbeitsaufwand wider, den du für die Planung, Durchführung und Dokumentation deiner Forschungsarbeit aufwenden musst.
  3. Anforderungen für den Abschluss: Das ECTS-Punktesystem hilft dabei, die Anforderungen für den Abschluss zu erfüllen. Um den Bachelor-Abschluss in Psychologie zu erhalten, musst du eine bestimmte Anzahl von ECTS-Punkten sammeln, die sich aus erfolgreich abgeschlossenen Kursen und der Bachelor-Arbeit zusammensetzen.

Die Bachelor-Arbeit ist nicht nur ein Abschlussprojekt, sondern auch eine Möglichkeit, deine Forschungsfähigkeiten zu entwickeln und dich tiefer in einen Bereich der Psychologie deiner Wahl zu vertiefen.

Das ECTS-Punktesystem bietet dabei eine klare Struktur, um deine Studienleistungen zu quantifizieren und den erfolgreichen Abschluss deines Bachelor-Studiums zu ermöglichen.

(Quelle: europa.eu)

Psychologie Bachelorarbeit Beispiel

Das Thema der Bachelorarbeit sollte einzigartig sein

Preise und Kosten vom Psychologie-Fernstudium mit Bachelor-Abschluss

Die Kosten für ein Fernstudium mit Bachelor-Abschluss können je nach Hochschule und Studiengang variieren. Hier sind einige wichtige Informationen zu den Preisen und Kosten, basierend auf den genannten Beträgen:

Anzeige
Anzeige
  1. Studiengangsspezifische Kosten: Die Kosten für ein Fernstudium mit Bachelor-Abschluss im Bereich Psychologie können von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich sein. Die genannten Beträge von 10.980,00 Euro bis 14.739,00 Euro geben einen Überblick über die Bandbreite der möglichen Kosten.
  2. Inkludierte Leistungen: Es ist wichtig zu prüfen, welche Leistungen in den Studiengebühren enthalten sind. Einige Hochschulen bieten möglicherweise Studienmaterialien, Zugang zu Online-Plattformen, Präsenzveranstaltungen oder Betreuung durch Dozenten als Teil der Gesamtkosten an.
  3. Zusätzliche Kosten: Neben den Studiengebühren können zusätzliche Kosten anfallen. Dazu gehören möglicherweise Prüfungsgebühren, Kosten für Studienmaterialien, Reisekosten für Präsenzveranstaltungen oder Unterkunftskosten, falls solche Veranstaltungen stattfinden.
  4. Finanzierungsmöglichkeiten: Viele Hochschulen bieten Finanzierungsoptionen und flexible Zahlungspläne an, um die Studiengebühren besser finanzierbar zu machen. Dies kann Ratenzahlungen, Stipendien oder Bildungskredite umfassen. Es lohnt sich, die angebotenen Möglichkeiten zu prüfen.
  5. Vergleiche und Transparenz: Bevor du dich für ein Fernstudium entscheidest, ist es ratsam, die Kosten verschiedener Hochschulen zu vergleichen und die Transparenz bezüglich der Studiengebühren zu prüfen. Dies ermöglicht es dir, eine fundierte Entscheidung zu treffen und unerwartete Kosten zu vermeiden.

Die genannten Kosten für das Fernstudium im Bereich Psychologie geben einen Überblick über die finanziellen Investitionen, die du für dein Studium berücksichtigen solltest.

Es ist wichtig, die detaillierten Studiengebühren und enthaltenen Leistungen bei der Auswahl deiner Hochschule zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie zu deinem Budget und deinen Erwartungen passen.

Eine gute finanzielle Planung ist entscheidend, um das Fernstudium erfolgreich zu absolvieren. Lese auch den Artikel Psychologie Fernstudium – Kosten insgesamt im Preisvergleich.

Fernstudium Psychologie Kosten Vergleich

Die Kosten beim Bachelor sind eigentlich überschaubar

Kann man den Bachelor von der Steuern absetzen?

Erstausbildung nach dem (Fach-)Abitur: Wenn du nach dem (Fach-)Abitur direkt mit einem Bachelor-Fernstudium beginnst, kannst du die anfallenden Studiengebühren als Sonderausgaben in deiner Steuererklärung geltend machen.

Diese Studiengebühren gelten als Sonderausgaben und können jährlich bis zu 6.000 € bei der Einkommensermittlung berücksichtigt werden. Diese Regelung ermöglicht eine steuerliche Entlastung während der Erstausbildung, was besonders für Studierende nach dem Abitur relevant ist.

Zweitausbildung: Bachelor nach abgeschlossener Berufsausbildung: Falls du bereits eine Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen hast und dich im Anschluss für ein Bachelor-Fernstudium entscheidest, wird dies als Zweitausbildung betrachtet.

Anzeige
Anzeige

Hierbei ist entscheidend, dass die vorherige Ausbildung abgeschlossen wurde. In diesem Szenario können die anfallenden Studienkosten als Werbungskosten angegeben werden.

Die Absetzbarkeit als Werbungskosten ermöglicht eine gezielte Berücksichtigung der Ausbildungskosten für die Zweitausbildung und stellt eine steuerliche Entlastung dar.

Es ist jedoch zu beachten, dass die steuerliche Behandlung von Bildungskosten je nach Land unterschiedlich ist.

Die oben genannten Regelungen beziehen sich auf die deutsche Steuergesetzgebung. Um sicherzustellen, dass du die optimalen steuerlichen Vorteile für dein Fernstudium erhältst, ist es ratsam, die aktuellen Steuervorschriften in deinem Land zu überprüfen oder einen Steuerberater zu konsultieren.

Wir haben dazu auch einen ausführlichen Artikel verfasst: Fernstudium Steuern -18 Bachelor, Master & Weiterbildungen im Vergleich.

steuerliche Absetzbarkeit Fernstudium Psychologie

Natürlich lässt sich der Bachelor auch von der Steuer absetzen

Finanzierung & Förderung des Fernstudiums durch BAföG

Finanzierung & Förderung des Fernstudiums in Psychologie mit Bachelor durch BAföG und andere Mittel findest du nachfolgend aufgeführt:

Anzeige
Anzeige
  1. BAföG (Bundesausbildungsförderungsgesetz):
    • Das BAföG ist eine der wichtigsten Finanzierungsmöglichkeiten für Studierende in Deutschland. Es bietet finanzielle Unterstützung in Form von zinslosen Darlehen und Zuschüssen.
    • Studierende im Fernstudium können ebenfalls BAföG beantragen, wenn das Fernstudium als Vollzeitstudium anerkannt wird und bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.
    • Die Förderung deckt unter anderem Studiengebühren, Lebenshaltungskosten und andere studienrelevante Ausgaben. Mehr Infos auch hier.
  2. Bildungskredite:
    • Neben BAföG können Studierende, die in Psychologie einen Bachelor anstreben, auch Bildungskredite in Anspruch nehmen. Diese Kredite bieten flexible Rückzahlungsbedingungen und können die finanzielle Belastung während des Studiums verringern.
    • Verschiedene Banken und staatliche Institutionen bieten Bildungskredite an, die speziell auf die Bedürfnisse von Studierenden zugeschnitten sind. Alles zu Bildungskrediten der Bundesregierung einfach auf bund.de
  3. Stipendien:
    • Es gibt verschiedene Stipendienprogramme, die Studierende im Bereich Psychologie unterstützen. Diese Stipendien können von privaten Organisationen, Stiftungen oder auch von Hochschulen vergeben werden.
    • Stipendien beruhen oft auf besonderen Leistungen, sozialen Engagements oder bestimmten Studienschwerpunkten. Lese auch unseren Artikel »Stipendien Fernstudium: die besten 14 berufsbegleitend«.
  4. Teilzeitbeschäftigung:
    • Viele Studierende im Fernstudium entscheiden sich für eine Teilzeitbeschäftigung, um ihre Studienkosten zu decken. Hierbei ist es wichtig, die Arbeitsbelastung so zu gestalten, dass sie mit dem Studium vereinbar ist.
  5. Arbeitgeberunterstützung:
    • In einigen Fällen bieten Arbeitgeber Unterstützung für berufsbegleitende Studiengänge an. Dies kann finanzielle Hilfe oder Freistellung für Weiterbildungszwecke einschließen.
    • Studierende sollten prüfen, ob es Möglichkeiten zur Kooperation mit ihrem Arbeitgeber gibt Spreche dazu am besten mit deiner Personalabteilung.

Es ist ratsam, verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten zu kombinieren, um die Gesamtkosten des Fernstudiums in Psychologie zu decken. Lese dazu auch unseren Artikel Fernstudium kostenlos: 8 Schritte für 0 € so geht´s.

Die genannten Mittel bieten eine breite Palette von Optionen, die individuell auf die Bedürfnisse und Umstände der Studierenden zugeschnitten werden können.

Wenn du nun weitere, tiefgreifende Informationen suchst, lese auch den folgenden Beitrag: Fernstudium Förderung -10 berufsbegleitende Tipps trotz Job.

Fernstudium Psychologie BAföG

Durch BAföG kannst du dir dein Fernstudium finanzieren

Abschluss, Karrierechancen und Gehaltsmöglichkeiten

Nach dem erfolgreichen Abschluss deines Bachelor-Fernstudiums in Psychologie eröffnen sich vielfältige Karrieremöglichkeiten. Mit einem durchschnittlichen Einstiegsgehalt von 42.876 Euro im Jahr bieten sich interessante Perspektiven in verschiedenen Berufsfeldern.

  1. Berufliche Möglichkeiten: Nach dem Bachelor-Abschluss kannst du in verschiedenen Bereichen tätig werden, darunter Personalwesen, Marketing, Marktforschung, Bildungseinrichtungen, Gesundheitswesen oder Beratungsunternehmen.
  2. Human Resources (Personalwesen): Eine mögliche Karriereoption ist der Einstieg in das Personalwesen, wo du beispielsweise im Recruiting, der Mitarbeiterentwicklung oder in der Personalberatung tätig werden kannst.
  3. Marketing und Marktforschung: Dein psychologisches Wissen kann auch im Marketing und in der Marktforschung gefragt sein. Hier kannst du Verbraucherstudien durchführen oder Marketingstrategien mit psychologischen Erkenntnissen optimieren.
  4. Bildungseinrichtungen: In Bildungseinrichtungen bieten sich Möglichkeiten im Bereich Bildungsberatung, Studien- und Karriereberatung sowie in der Schulpsychologie.
  5. Gesundheitswesen: Im Gesundheitswesen kannst du in der Gesundheitsberatung, Prävention oder psychologischer Unterstützung tätig werden.

Gehaltsmöglichkeiten: Mit einem Bachelor-Abschluss in Psychologie liegt das durchschnittliche Einstiegsgehalt bei 42.876 Euro im Jahr.

(Quelle: academics.de).

Anzeige
Anzeige

Dieses Gehalt kann je nach Branche, Unternehmensgröße, Region und individueller Erfahrung variieren. Es ist wichtig zu betonen, dass sich das Gehalt im Laufe der Karriere mit zunehmender Erfahrung und Spezialisierung steigern kann.

Weiterbildung und Spezialisierung: Um deine Karrierechancen und Gehaltsaussichten zu verbessern, kannst du nach dem Bachelor-Abschluss auch eine Weiterbildung oder Spezialisierung in Erwägung ziehen. Ein Master-Abschluss oder zusätzliche Zertifizierungen in bestimmten psychologischen Fachgebieten können deine Expertise vertiefen und attraktive berufliche Perspektiven eröffnen.

Mehr dazu erfährst du weiter unten.

Insgesamt bietet der Bachelor-Abschluss in Psychologie eine solide Grundlage für eine vielseitige Karriere mit ansprechenden Gehaltsmöglichkeiten. Es ist wichtig, die eigenen Interessen und beruflichen Ziele zu berücksichtigen, um den optimalen Karriereweg einzuschlagen.

Was bringt ein Fernstudium Psychologie

Am Ende hältst du das Bachelor-Zeugnis in den Händen

Fazit

Das Bachelor-Fernstudium in Psychologie bietet eine flexible und zugängliche Möglichkeit, sich fundiertes psychologisches Wissen anzueignen.

Mit vielfältigen Modulen, praxisorientierten Inhalten und der Option zur Spezialisierung eröffnet es breite berufliche Perspektiven. Die finanzielle Unterstützung durch BAföG, Bildungskredite und Stipendien erleichtert die Finanzierung, während die durchschnittlichen Einstiegsgehälter attraktive Karriereaussichten bieten.

Anzeige
Anzeige

Die Möglichkeit zur individuellen Zeiteinteilung und die Integration beruflicher Erfahrungen machen das Bachelor-Fernstudium in Psychologie zu einer vielversprechenden Option für alle, die ihre beruflichen Horizonte im psychologischen Bereich erweitern möchten.

Fernstudium Psychologie Master

Das Master-Fernstudium in Psychologie ist eine faszinierende Möglichkeit, die tiefgreifenden Aspekte der Psychologie auf fortgeschrittenem Niveau zu erforschen und zu verstehen.

Es handelt sich im Prinzip, um den nächsten Schritt, nach dem Bachelor.

Mit einem Fokus auf spezialisierten Themen und vertieften Einblicken in psychologische Forschung und Anwendungsbereiche bietet der Masterstudiengang die Chance, sich als Experte in einem bestimmten Bereich der Psychologie zu etablieren.

Durch die Flexibilität des Fernstudiums können Studierende ihre akademische Reise individuell gestalten und gleichzeitig ihre beruflichen Verpflichtungen erfüllen. Tauche ein in die Welt des psychologischen Fortschritts und der Expertise im Rahmen des Master-Fernstudiums in Psychologie.

Fernstudium Psychologie Master

Auch den kannst du im Bereich Psychologie, den Master machen

Fernstudium Psychologie Vergleich mit Master Abschluss

In der nachfolgenden Tabelle findest du verschiedene Master-Studiengänge im direkten Vergleich:

Anzeige
Anzeige

Anzeige

123456789101112
PFH Logo EURO-FH EURO-FH EURO-FH EURO-FH EURO-FH EURO-FH EURO-FH EURO-FH Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo EURO-FH IU Internationale Hochschule Unsere Empfehlung
Anbieter PFH – Master – Angewandte Psychologie für die Wirtschaft (M.A.)EURO-FH – Master – Angewandte Psychologie (M.Sc.)EURO-FH – Master – Psychologie (M.Sc.)EURO-FH – Master – Pädagogische Psychologie des Lehrens und Lernens (M.Sc.)EURO-FH – Master – Beratungspsychologie und psychologische Therapieansätze (M.Sc.)EURO-FH – Master – Psychologie mit Schwerpunkt Pädagogische Psychologie (M.Sc.)EURO-FH – Master – Psychologie mit Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychologische Beratung (M.Sc.)EURO-FH – Master – Psychologie mit Schwerpunkt Psychologische Diagnostik und Evaluation (M.Sc.)EURO-FH – Master – Psychologie mit Schwerpunkt Gesundheitspsychologie (M.Sc.)Hochschule Fresenius – Master – angewandte Psychologie für Führungskräfte (M.A.)EURO-FH – Master – Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)IU Internationale Hochschule – Master – angewandte Psychologie und Beratung (M.Sc.)
LernmethodikFernstudium mit PräsenzanteilFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium mit Präsenzanteil oder 100% onlineFernstudium mit PräsenzanteilFernstudium 100 % online
AbschlussbezeichnungMaster of Arts (M.A.)Master of Science (M.Sc.)Master of Science (M.Sc.)Master of Science (M.Sc.)Master of Science (M.Sc.)Master of Science (M.Sc.)Master of Science (M.Sc.)Master of Science (M.Sc.)Master of Science (M.Sc.)Master of Arts (M.A.)Master of Science (M.Sc.)Master of Science (M.Sc.)
Studienbeginn1. Januar, 1. April, 1. Juli & 1. OktoberJederzeitJederzeitWintersemesterWintersemesterJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeit
Regelstudienzeit3 Semester4 bzw. 5 Semester4 bzw. 5 Semester4 bzw. 5 Semester4 bzw. 5 Semester4 bzw. 5 Semester4 bzw. 5 Semester4 bzw. 5 Semester4 bzw. 5 Semester4 bzw. 6 Semester bzw. 8 Semester4 bzw. 5 Semester2 Semester
Credits nach ECTS60120120120120120120120120120120120
Zulassungsvoraussetzungenanerkannter Hochschulabschluss, einschlägige Berufserfahrung von min. 1 Jahranerkannter Hochschulabschluss, themenspezifische Kerninhalte müssen im Erststudium enthalten gewesen sein, Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Kein NC notwendiganerkannter Hochschulabschluss, themenspezifische Kerninhalte müssen im Erststudium enthalten gewesen sein, Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich, Kein NC notwendiganerkannter Hochschulabschluss, Berufserfahrunganerkannter Hochschulabschluss, Berufserfahrunganerkannter Hochschulabschluss, themenspezifische Kerninhalte müssen im Erststudium enthalten gewesen seinanerkannter Hochschulabschluss, themenspezifische Kerninhalte müssen im Erststudium enthalten gewesen seinanerkannter Hochschulabschluss, themenspezifische Kerninhalte müssen im Erststudium enthalten gewesen seinanerkannter Hochschulabschluss, themenspezifische Kerninhalte müssen im Erststudium enthalten gewesen seinanerkannter Hochschulabschluss, themenspezifische Kerninhalte müssen im Erststudium enthalten gewesen seinanerkannter Hochschulabschluss, themenspezifische Kerninhalte müssen im Erststudium enthalten gewesen sein, fortgeschrittene englische Sprachkenntnisse in Wort und Schriftanerkannter Hochschulabschluss, themenspezifische Kerninhalte müssen im Erststudium enthalten gewesen sein, Deutschkenntnisse
Anrechnungsmöglichkeiten erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen
Verlängerung der Regelstudienzeit möglich?
Standorte für Präsensveranstaltungen

Berlin, Dortmund, Dresden, Freiburg, Göttingen, Hannover, Leipzig, Ludwigshafen/Diez, München, Ratingen/Düsseldorf, Regensburg, Stade/Hamburg, Stuttgart, Wien (AT)

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

Berlin, Dortmund, Ehingen (Ulm), Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Koblenz, Köln, Leipzig, Lübeck, München, Nürnberg, Oldenburg, Stuttgart, Überlingen

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

100% online (Onlineklausur) oder in einem der zahlreichen Prüfungszentren

AkkreditierungZEvA, ZFUFIBAA, WissenschaftsratFIBAA, WissenschaftsratFIBAA, WissenschaftsratFIBAA, WissenschaftsratFIBAA, WissenschaftsratFIBAA, WissenschaftsratFIBAA, WissenschaftsratFIBAA, Wissenschaftsratsystemakkreditiert, Wissenschaftsrat, ZFUFIBAAFIBAA, systemakkreditiert, Wissenschaftsrat, ZFU
Spezialisierungmoeglichkeiten

Betriebliches Gesundheitsmanagement,Personalauswahl und -beurteilung, Konfliktmanagement, Führung, Instrumente der Personalentwicklung, Mitarbeiterbindung, Psychologisches Coaching und Persönlichkeitsentwicklung

Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie
(Module Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie I + II)

Pädagogische Psychologie
(Module Pädagogische Psychologie I + II)

Klinische Psychologie und Psychotherapie
(Module Klinische Psychologie und Psychotherapie I + II)

Humanistische und systemische Ansätze, Selbsterfahrung und Entspannung, Psychologische Gesundheitsförderung, Politische Psychologie, Transformationsforschung und Grounded Theory, Neuropsychologie und neuropsychologische Diagnostik, Entwicklungspsychopathologie, Angewandte Persönlichkeitsforschung, Evaluation und angewandte Diagnostik

keine Angabenkeine Angabenkeine Angabenkeine Angabenkeine Angabenkeine Angaben

Organisationsberatung und Changemanagement, Personalgewinnung und -entwicklung, Führung und Organisation im digitalen Zeitalter, Decision Making, Management komplexer Führungspositionen, Physische und psychische Gesundheit

keine Angaben

Wahlpflichtmodul A Forschungsmethoden, Förderung von Resilienz, Klinische Sozialarbeit und Gesundheitsförderung, Kompetente Gesprächsführung, Medien und Kommunikation, Partizipative Forschung, Praxisprojekt: Angewandte Psychologie, Public Health, Recht der Arbeitsverhältnisse Wahlpflichtmodul B Forschungsmethoden, Förderung von Resilienz, Klinische Sozialarbeit und Gesundheitsförderung, Kompetente Gesprächsführung, Medien und Kommunikation, Partizipative Forschung, Praxisprojekt: Angewandte Psychologie, Public Health, Recht der Arbeitsverhältnisse, KI und Mastering Prompts

Kosten

9.290,00 €

480,00 € pro Monat (bei 3 Semestern) + 650,00 € Prüfungsgebühr

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 11.208,00 €

467,00 Euro pro Monat (24 Monate)

ab 10.992,00 € 12.216,00 €

458 Euro / Monat (24 Monate insgesamt)

ab 12.696,00 €

529,00 € im Monat (enthalten: Graduierungsgebühr über 699 Euro) Vollzeit (24 Monate)
Details► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis Infomaterial

Faktencheck

  • Zulassungsvoraussetzung Fernstudium Psychologie: anerkannter Hochschulabschluss, einschlägige Berufserfahrung von min. 1 Jahr
  • Beginn des Fernstudiums: zu jederzeit möglich resp. 1. Januar, 1. April, 1. Juli & 1. Oktober, im Sommer- oder Wintersemester
  • Dauer des Fernstudiums Psychologie: 3, 4 oder 5 Semester
  • Abschluss: Master of Arts (M.A.), Master of Science (M.Sc.)
  • Gesamtkosten: zwischen 9.290,00 € und 10.992,00 €

Für wen eignet sich das Master-Fernstudium?

Das Master-Fernstudium in Psychologie eignet sich besonders für Personen, die bereits einen Bachelor-Abschluss in Psychologie oder einem verwandten Fachbereich besitzen und ihre Kenntnisse auf fortgeschrittenem Niveau vertiefen möchten. Es richtet sich an:

  1. Berufstätige mit Erfahrung:
    • Für Personen, die bereits im psychologischen oder verwandten Berufsfeld tätig sind und ihre Karriere durch eine spezialisierte Weiterbildung vorantreiben möchten.
  2. Absolventen des Bachelor-Studiums:
    • Studierende, die ihr Bachelor-Studium in Psychologie erfolgreich abgeschlossen haben (siehe oben) und nun ihre Expertise in einem bestimmten Bereich der Psychologie ausbauen wollen.
  3. Flexibilitätsbedürftige Studierende:
    • Für Studierende, die aufgrund beruflicher oder persönlicher Verpflichtungen flexibel studieren möchten, ohne auf eine qualitativ hochwertige akademische Erfahrung zu verzichten.
  4. Karriereumorientierer:
    • Personen, die eine berufliche Neuorientierung in Richtung Psychologie anstreben und einen spezialisierten Master-Abschluss als Schlüssel für neue berufliche Möglichkeiten betrachten.
  5. Interessierte an Forschung und Vertiefung:
    • Für diejenigen, die ein starkes Interesse an psychologischer Forschung haben und ihr Verständnis in einem spezifischen Bereich der Psychologie vertiefen möchten.

Das Master-Fernstudium bietet eine ideale Plattform für all jene, die ihre beruflichen Fähigkeiten und ihr Wissen in Psychologie auf höchstem Niveau entwickeln möchten, ohne auf die Vorteile der Flexibilität eines Fernstudiums zu verzichten.

Psychologie Fernstudium Berufschancen

Das Master-Fernstudium eignet sich für alle, die beruflich gerne voranschreiten wollen

Wo am besten? Welche Anbieter gibt es?

Die Wahl des Anbieters für den Psychologie-Master ist eine wichtige Entscheidung, die von individuellen Präferenzen, finanziellen Überlegungen und Karrierezielen abhängt. Hier sind Informationen zu zwei bekannten Anbietern, der EURO-FH und der PFH, um dir bei deiner Entscheidung zu helfen:

  1. EURO-FH (Europäische Fernhochschule Hamburg):
    • Die EURO-FH bietet einen Master in Psychologie an, der speziell für berufsbegleitende Studierende konzipiert ist.
    • Die Hochschule legt Wert auf praxisnahe Lehrinhalte und ermöglicht durch flexible Studienmodelle eine individuelle Zeiteinteilung.
    • Durch die Online-Plattform können Studierende von überall auf die Studienmaterialien zugreifen und interaktive Lernmöglichkeiten nutzen.
  2. PFH – Private Hochschule Göttingen:
    • Die PFH bietet ebenfalls einen Masterstudiengang in Psychologie an, der berufsbegleitend absolviert werden kann.
    • Die Hochschule legt einen Schwerpunkt auf eine persönliche Betreuung der Studierenden und eine enge Verbindung zur Praxis.
    • Das Studienmodell beinhaltet Präsenzveranstaltungen an verschiedenen Standorten in Deutschland, was den Austausch mit Dozenten und Mitstudierenden fördert.

Bevor du dich für einen Anbieter entscheidest, solltest du folgende Punkte berücksichtigen:

  • Akkreditierung: Überprüfe, ob der Studiengang und die Hochschule akkreditiert sind, um sicherzustellen, dass sie den Qualitätsstandards entsprechen (die bei uns aufgeführten Hochschulen sind es in der Regel).
  • Studieninhalte: Vergleiche die Studieninhalte und Schwerpunkte, um sicherzustellen, dass sie deinen Interessen und beruflichen Zielen entsprechen.
  • Flexibilität: Berücksichtige die Flexibilität des Studienmodells, insbesondere wenn du berufstätig bist. Überprüfe, ob Präsenzveranstaltungen notwendig sind und ob diese mit deinem Zeitplan vereinbar sind.
  • Alumni-Netzwerk und Karriereunterstützung: Informiere dich über das Alumni-Netzwerk und die Unterstützung bei der beruflichen Entwicklung, um einen Einblick in mögliche Karrierechancen zu erhalten.

Es ist ratsam, auch Erfahrungsberichte von aktuellen und ehemaligen Studierenden zu lesen, um einen umfassenden Eindruck von den Erfahrungen an der jeweiligen Hochschule zu erhalten.

Fernstudium Psychologie wo am besten

Es gibt verschiedene Fernuniversitäten, die ein Bachelor-Fernstudium anbieten

Anzeige
Anzeige

Zulassungsvoraussetzungen

Für das Psychologie-Master Fernstudium gelten spezifische Zulassungsvoraussetzungen, die sicherstellen sollen, dass die Studierenden über die notwendigen Qualifikationen verfügen. Hier sind die relevanten Anforderungen:

  1. Anerkannter Hochschulabschluss:
    • Eine grundlegende Voraussetzung für die Zulassung zum Master-Fernstudium in Psychologie ist der Besitz eines anerkannten Hochschulabschlusses.
    • In den meisten Fällen wird ein abgeschlossenes Bachelor-Studium in Psychologie oder einem verwandten Fachbereich gefordert.
  2. Einschlägige Berufserfahrung von mindestens 1 Jahr:
    • Um die Praxisrelevanz des Studiums zu betonen, wird in der Regel eine einschlägige Berufserfahrung von mindestens einem Jahr verlangt.
    • Diese Berufserfahrung sollte vorzugsweise im Bereich der Psychologie oder in einem verwandten Feld gesammelt worden sein.
  3. Bewerbungsunterlagen:
    • Neben den formellen Voraussetzungen müssen Bewerberinnen und Bewerber in der Regel bestimmte Unterlagen einreichen, darunter Zeugnisse, Lebenslauf, Motivationsschreiben und ggf. Empfehlungsschreiben.
  4. Sprachliche Voraussetzungen:
    • Je nach Hochschule und Studiengang können auch sprachliche Anforderungen gelten. Dies kann die Teilnahme an einem Sprachtest oder das Vorlegen von Sprachzertifikaten umfassen, insbesondere wenn das Studium in einer anderen Sprache als der Muttersprache angeboten wird.
  5. NC: Ein NC ist für den Master normalerweise nicht notwendig.
  6. Interview oder Auswahlgespräch:
    • In einigen Fällen kann ein Auswahlgespräch oder Interview Teil des Zulassungsprozesses sein. Dies dient dazu, die Motivation, Berufserfahrung und Studienziele der Bewerber genauer zu evaluieren.

Die genannten Zulassungsvoraussetzungen sollen sicherstellen, dass die Studierenden die erforderlichen Grundlagen für ein anspruchsvolles Master-Fernstudium in Psychologie mitbringen.

Interessierte sollten die konkreten Anforderungen der jeweiligen Hochschule sorgfältig prüfen und sich frühzeitig über den Zulassungsprozess informieren.

Fernstudium Psychologie Master Voraussetzungen

Für einen Master benötigst du in der Regel keinen NC

Aufwand & Inhalte: Studienschwerpunkte und Spezialisierungen

Das Master-Fernstudium in Psychologie zeichnet sich durch eine anspruchsvolle Struktur aus, die eine vertiefte Auseinandersetzung mit verschiedenen psychologischen Schwerpunkten ermöglicht.

Der Studiengang ist oftmals in nur drei Semestern unterteilt, wobei jeder Abschnitt spezifische Studienschwerpunkte und Spezialisierungen beinhaltet:

1. Semester:

Anzeige
  • Einführung: Eine umfassende Einführung legt den Grundstein für das Verständnis fortgeschrittener psychologischer Konzepte und Forschungsmethoden.
  • Arbeitspsychologie: Vertiefung in die psychologischen Aspekte der Arbeitswelt, einschließlich der Analyse von Arbeitstätigkeiten und der Bewertung von Arbeitsbedingungen.
  • Wissenschaftliches Arbeiten in der Psychologie: Vermittlung von Methoden und Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens, Forschungsmethoden sowie statistische Analyse in der angewandten Psychologie.
  • Markt- und Werbepsychologie: Studium der psychologischen Grundlagen von Marketing und Werbung, einschließlich Werbewirkung und Gestaltung von Werbemaßnahmen.

2. Semester:

  • Organisationspsychologie: Vertiefte Einblicke in Organisationspsychologie mit Schwerpunkten wie Personalauswahl, -entwicklung, Führung, Organisationsentwicklung und -diagnostik.
  • Wahlpflichtmodul: Auswahl eines spezialisierten Themas je nach individuellen Interessen, darunter betriebliches Gesundheitsmanagement, Konfliktmanagement, Führung, Mitarbeiterbindung und psychologisches Coaching.

3. Semester:

  • Master-Thesis: Das abschließende Semester konzentriert sich auf die Anfertigung der Master-Thesis, in der die Studierenden ihre Forschungskompetenzen unter Beweis stellen. Ein begleitendes Forschungskolloquium und ein abschließendes Kolloquium runden das Studium ab.

Gesamtaufwand: Der Studienaufwand erstreckt sich in diesem Fall über drei Semester und erfordert ein engagiertes Selbststudium, um die anspruchsvollen Inhalte erfolgreich zu bewältigen. Die Kombination aus Pflichtmodulen und Wahlpflichtmodulen ermöglicht es den Studierenden, ihre Interessen zu vertiefen und sich auf spezifische Berufsfelder oder Forschungsbereiche zu fokussieren.

Das Master-Fernstudium in Psychologie bietet somit eine fundierte und praxisnahe Ausbildung, die es den Studierenden ermöglicht, sich in verschiedenen Bereichen der Psychologie zu spezialisieren und ihre Forschungskompetenzen zu vertiefen.

Master in Psychologie Fernstudium Inhalte

Die Master-Inhalte sind generell noch spezialisierter

Kosten / Gebühren & Finanzierung

Beim Master Psychologie Fernstudium sind die Kosten und Gebühren ein wichtiger Punkt. Die Summe von 9.290,00 € bis 10.992,00 € kann eine erhebliche Investition sein. Es ist klug, sich frühzeitig über die genauen Kosten zu informieren und eine klare Vorstellung von den finanziellen Anforderungen zu haben.

Die genauen Kosten findest du ohnehin in der Tabelle weiter oben.

Anzeige
Anzeige

Finanzierungsmöglichkeiten können helfen, diesen Betrag für den Master zu bewältigen. Stipendien, Bildungskredite oder Ratenzahlungen sind Optionen, die du in Betracht ziehen könntest. Einige Bildungsinstitute bieten auch interne Finanzierungsprogramme oder -hilfen an, um die Belastung zu mildern.

Es ist auch ratsam, sich über Stipendien oder Förderungen zu informieren, die speziell für Masterstudiengänge in Psychologie angeboten werden. Diese können eine erhebliche finanzielle Unterstützung bieten.

Denk auch daran, dass Studiengebühren steuerlich absetzbar sein können. Das bedeutet, dass du möglicherweise einen Teil der Kosten über deine Steuererklärung zurückbekommen könntest. Es ist klug, sich diesbezüglich von einem Steuerberater beraten zu lassen. Oder lese diesen Artikel: Fernstudium absetzen & steuerlich optimieren: 17 typische Kosten.

Planung und finanzielle Vorbereitung sind der Schlüssel, um die Kosten für das Master Psychologie Fernstudium zu bewältigen. Mit einer klaren Strategie und der Nutzung von Finanzierungsmöglichkeiten kannst du die finanzielle Belastung reduzieren.

Master Psychologie Fernstudium kostenlos

Kostenlos ist das Master-Fernstudium nicht

Kann man den Master von der Steuern absetzen?

Wenn du dich nach deinem Bachelor für ein Masterstudium entscheidest, um dich gezielt auf deinen Beruf vorzubereiten, kannst du steuerrechtliche Vorteile in Anspruch nehmen. Hier sind einige Punkte, die du beachten solltest:

  1. Zweitausbildung:
    • Ein Masterstudium nach dem Bachelor wird steuerlich als Zweitausbildung betrachtet. Dies gilt, wenn das Masterstudium eine vertiefende oder spezialisierende Phase deiner Ausbildung darstellt.
  2. Steuervorteile im Master:
    • Im Masterstudium stehen dir ebenfalls steuerrechtliche Vorteile zu. Die Studienkosten von der Zweitausbildung können in der Steuererklärung als Werbungskosten geltend gemacht werden.
  3. Werbungskostenabzug:
    • Die Studienkosten, zu denen Studiengebühren, Lehrmaterialien, Fahrtkosten und weitere Ausgaben gehören können, fallen unter die Kategorie Werbungskosten.
  4. Nachweis der beruflichen Veranlassung:
    • Um die Studienkosten absetzen zu können, ist es wichtig nachzuweisen, dass das Masterstudium beruflich veranlasst ist. Dies kann durch eine klare Beziehung zwischen dem Studium und deinem angestrebten Berufsfeld erfolgen. Das gilt vor allem auch, wenn du selbstständig bist.
  5. Steuervorteile nutzen:
    • Durch die Absetzbarkeit der Studienkosten reduzierst du dein zu versteuerndes Einkommen, was zu einer Steuerminderung führen kann.
  6. Individuelle Beratung:
    • Es ist ratsam, dich individuell von einem Steuerberater beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass du alle relevanten Vorschriften beachtest und die bestmöglichen steuerlichen Vorteile für dein Masterstudium nutzt.

Die steuerlichen Vorteile im Masterstudium bieten eine finanzielle Erleichterung und erkennen die Investition in deine berufliche Qualifikation an. Achte darauf, alle notwendigen Nachweise zu sammeln und konsultiere einen Experten, um die spezifischen steuerlichen Regelungen in deinem Land zu verstehen.

Fernstudium Psychologie Master steuerliche Absetzbarkeit

Natürlich lassen sich die Kosten auch steuerlich absetzen, denn beim Master handelt es sich ja um ein Zweitstudium

Anzeige
Anzeige

Abschluss

Das Psychologie-Fernstudium auf Master-Ebene, das mit dem Abschluss »Master of Science« (M.Sc.) in Psychologie führt, ist eine anspruchsvolle und praxisorientierte akademische Reise. Hier sind einige Aspekte, die dieses Studium auszeichnen:

  1. Wissenschaftliche Vertiefung:
    • Der Titel »Master of Science« unterstreicht die wissenschaftliche Ausrichtung dieses Studiengangs. Studierende vertiefen ihre Kenntnisse in verschiedenen psychologischen Disziplinen und erwerben fortgeschrittene Forschungsfähigkeiten.
  2. Praxisnahe Anwendungen:
    • Das Master-Fernstudium in Psychologie legt nicht nur Wert auf theoretische Grundlagen, sondern integriert auch praxisnahe Anwendungen. Studierende lernen, wie sie psychologische Erkenntnisse in verschiedenen beruflichen Kontexten effektiv anwenden können.
  3. Spezialisierungsmöglichkeiten:
    • Der Masterstudiengang bietet in der Regel eine breite Palette von Spezialisierungsmöglichkeiten. Studierende können sich auf Bereiche wie Arbeitspsychologie, Organisationspsychologie, klinische Psychologie, Markt- und Werbepsychologie oder andere Fachgebiete fokussieren.
  4. Forschungsorientierte Module:
    • Im Verlauf des Studiums durchlaufen die Studierenden Module, die ihnen helfen, Forschungsmethoden zu beherrschen. Dies ist besonders relevant für die Erstellung der Master-Thesis und fördert die Entwicklung von Forschungskompetenzen.
  5. Flexibles Fernstudium:
    • Das Fernstudium ermöglicht eine flexible Zeiteinteilung, die es den Studierenden erlaubt, ihre beruflichen und persönlichen Verpflichtungen mit dem Studium zu vereinbaren. Der Zugang zu Online-Ressourcen erleichtert das Lernen von überall aus.
  6. Master-Thesis und Forschungskolloquium:
    • Das Studium wird in der Regel mit der Verfassung einer Master-Thesis abgeschlossen. Die Thesis ermöglicht es den Studierenden, ihre Forschungsfähigkeiten unter Beweis zu stellen. Ein begleitendes Forschungskolloquium bietet eine Plattform für den Austausch und die Diskussion von Forschungsergebnissen.
  7. Berufliche Perspektiven:
    • Der Abschluss als »Master of Science« in Psychologie eröffnet vielfältige berufliche Perspektiven. Absolventen sind in der Lage, anspruchsvolle Positionen in verschiedenen Branchen zu übernehmen, sei es in der Wirtschaft, im Gesundheitswesen, in der Forschung oder in der Bildung.

Das Master of Science im Psychologie-Fernstudium bietet eine umfassende Ausbildung auf fortgeschrittenem Niveau, die Absolventen auf vielseitige Karrierewege in der Welt der Psychologie vorbereitet.

Fernstudium Psychologie Master of Sciende

Du kannst unter anderem den Master of Science machen

Karrierechancen und Gehaltsmöglichkeiten

Der Master-Abschluss in Psychologie eröffnet vielfältige Karrierechancen und bietet attraktive Gehaltsmöglichkeiten. Hier sind einige Aspekte, die die beruflichen Perspektiven und Verdienstaussichten prägen:

  1. Breite Einsatzmöglichkeiten:
    • Mit einem Master in Psychologie stehen dir verschiedene Berufsfelder offen. Du kannst in Bereichen wie klinischer Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Markt- und Werbepsychologie, Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie im Gesundheitswesen tätig werden.
  2. Klinische Psychologie:
    • Im klinischen Bereich bieten sich Möglichkeiten als Psychotherapeut, Klinischer Psychologe oder Berater. Du könntest in Krankenhäusern, Therapiepraxen oder sozialen Einrichtungen arbeiten.
  3. Arbeits- und Organisationspsychologie:
    • In der Arbeits- und Organisationspsychologie stehen Positionen in den Bereichen Personalentwicklung, Organisationsberatung und -entwicklung, Coaching oder Human Resources Management zur Verfügung.
  4. Markt- und Werbepsychologie:
    • Im Bereich der Markt- und Werbepsychologie könntest du als Marktforscher, Werbepsychologe oder Marketingstratege tätig werden, indem du psychologische Erkenntnisse für Marketing- und Werbemaßnahmen nutzt.
  5. Forschung und Bildung:
    • Für Absolventen, die sich für Forschung und Lehre interessieren, bieten sich Möglichkeiten an Universitäten, Forschungseinrichtungen oder Bildungseinrichtungen.

Gehaltsmöglichkeiten: Die Gehaltsmöglichkeiten nach einem Master-Abschluss in Psychologie variieren je nach Branche, Berufsfeld, Erfahrung und Region. Durchschnittlich kann man jedoch mit einem attraktiven Einstiegsgehalt rechnen.

  • Einstiegsgehalt: Das durchschnittliche Einstiegsgehalt für Master-Absolventen in Psychologie liegt in Deutschland bei etwa 46.709 Euro pro Jahr (Quelle academics.de)
  • Berufserfahrung und Spezialisierung: Mit zunehmender Berufserfahrung und Spezialisierung können sich die Gehaltsaussichten verbessern. Führungspositionen, Spezialgebiete oder selbstständige Tätigkeiten können zu höheren Verdienstmöglichkeiten führen.
  • Branchenunterschiede: Die Gehälter können auch je nach Branche variieren. Gehälter sind unter anderem im Gesundheitswesen oder in der Privatwirtschaft oft unterschiedlich.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Masterstudium in Psychologie nicht nur die finanzielle Seite, sondern auch persönliche und berufliche Zufriedenheit sowie die Möglichkeit zur kontinuierlichen Weiterentwicklung und Spezialisierung bietet.

Die individuelle Karrieregestaltung und das Streben nach persönlichen Interessen spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle bei der Bewertung von Karrierechancen und Gehaltsaussichten.

Fernstudium Psychologie was danach

Was kann man am besten nach dem Master machen?

Anzeige
Anzeige

Fazit

Das Master-Fernstudium in Psychologie bietet eine faszinierende und anspruchsvolle Möglichkeit, sich auf fortgeschrittenem Niveau mit den verschiedenen Facetten der Psychologie auseinanderzusetzen. Die Flexibilität des Fernstudiums ermöglicht es, Beruf und Studium effektiv zu vereinbaren, während die praxisorientierten Lehrinhalte eine direkte Anwendung der erworbenen Kenntnisse in unterschiedlichen Berufsfeldern ermöglichen.

Mit einer breiten Palette von Spezialisierungsmöglichkeiten, angefangen von klinischer Psychologie über Arbeits- und Organisationspsychologie bis hin zu Markt- und Werbepsychologie, bietet der Masterstudiengang die Chance, individuelle Interessen zu verfolgen und sich in einem spezifischen Bereich zu professionalisieren.

Die Betonung von Forschungsmethoden, die Erstellung einer Master-Thesis und die Möglichkeit zur Teilnahme an Forschungskolloquien fördern nicht nur die Entwicklung von Forschungskompetenzen, sondern ermöglichen auch einen intensiven Einblick in aktuelle psychologische Fragestellungen.

Die Karrierechancen nach Abschluss des Master-Fernstudiums sind vielfältig, von anspruchsvollen Positionen in klinischen Einrichtungen über Beratungsdienstleistungen bis hin zu Management- und Forschungsbereichen. Die finanziellen Perspektiven sind attraktiv, wobei individuelle Spezialisierung, Erfahrung und Branchenwahl die Gehaltsentwicklung beeinflussen können.

Insgesamt bietet das Master-Fernstudium in Psychologie eine umfassende und flexible Ausbildung, die es den Studierenden ermöglicht, ihre beruflichen Ziele zu verfolgen und sich als Experten in ihrem gewählten psychologischen Bereich zu etablieren.

 

Fernlehrgang Psychologie zur Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss

Der Fernlehrgang Psychologie zur Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss öffnet Türen zu einem faszinierenden Feld der menschlichen Erfahrung und Verhaltensweisen.

Anzeige
Anzeige

Dieser Weiterbildungslehrgang ermöglicht es Teilnehmern, tiefgreifende Einblicke in die Grundlagen der Psychologie zu erhalten und praktische Anwendungen in verschiedenen Lebensbereichen zu verstehen. Durch die flexible Struktur des Fernlehrgangs können Interessierte ihr Wissen erweitern und vertiefen, ohne ihre beruflichen oder persönlichen Verpflichtungen zu vernachlässigen.

Auch sind die Kosten oftmals nicht so hoch, wie für einen Bachelor oder einen Master. Tauche ein in die Welt der Psychologie und erlebe, wie dieser Fernlehrgang mit Zertifikatsabschluss eine bereichernde Reise des Verstehens und Wachstums bietet.

Fernlehrgang Psychologie

Als Alternative zum Bachelor und Master bietet sich auch ein Fernlehrgang an

Weiterbildungs-Lehrgänge im Bereich Psychologie mit Zertifikatsabschluss im Vergleich

Nachfolgend findest du wichtige Fernlehrgänge im Bereich Psychologie im Vergleich:

Anzeige

12345678910
Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo APOLLON Hochschule EURO-FH EURO-FH EURO-FH WINGS Fernstudium Logo EURO-FH
Anbieter Hochschule Fresenius – Weiterbildung – Klinische Psychologie im Arbeitsleben (Zertifikat)Hochschule Fresenius – Weiterbildung – Methoden der psychologischen Marktforschung (Zertifikat)Hochschule Fresenius – Weiterbildung – Differenzielle Psychologie (Zertifikat)Hochschule Fresenius – Weiterbildung – Sozialpsychologie (Zertifikat)APOLLON Hochschule – Weiterbildung – Psychologie für Führungskräfte (Zertifikat)EURO-FH – Weiterbildung – Verhaltensökonomik – Psychologisches Praxiswissen für den Finanzbereich (Zertifikat)EURO-FH – Weiterbildung – Interkulturelle Psychologie (Zertifikat)EURO-FH – Weiterbildung – Psychologie für Personalmanager (Zertifikat)WINGS Fernstudium – Weiterbildung – Angewandte Sportpsychologie (Zertifikat)EURO-FH – Weiterbildung – Psychologischer Berater/Personal Coach (Zertifikat)
LernmethodikFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit Präsenzanteil
StudienabschlussTeilnahmebescheinigung oder ZertifikatTeilnahmebescheinigung oder ZertifikatTeilnahmebescheinigung oder ZertifikatTeilnahmebescheinigung oder ZertifikatZertifikatHochschulzertifikatHochschulzertifikatHochschulzertifikatHochschulzertifikatHochschulzertifikat
LehrgangsbeginnJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitHerbstkursJederzeit
Lehrgangsdauer6 Monate6 Monate6 Monate6 Monate5 Monate5 Monate5 Monate8 Monate2 Monate10 Monate
Credits nach ECTSkeine Angabenkeine Angabenkeine Angabenkeine Angaben68812416
Teilnahmevoraussetzungen

Keine

Keine

Keine

Keine

Keine

keine Angaben

Für diesen Hochschulkurs gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen

Für diesen Kurs solltest du praktische oder theoretische Kenntnisse in der Personalarbeit mitbringen.

Es ist mindestens eine der folgenden Voraussetzungen zu erfüllen: Hochschulzugangsberechtigung, 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung im Bereich Sport oder in einem verwandten Bereich, 3 Jahre Ehrenamt im Bereich Sport oder in einem verwandten Bereich

Lebenserfahrung, Offenheit, Freude am Umgang mit Menschen sowie möglichst psychologische Grundkenntnisse.

Erforderliche ArbeitsmittelKeineKeineKeineKeineKeineKeineKeineKeineKeineKeine
Umfang des Studienmaterialskeine Angabenkeine Angabenkeine Angabenkeine Angaben

5 Studienhefte, 2 Onlinelektionen, Zugang zum Literaturpaket "Psychologie" von SpringerLink

6 Studienhefte

6 Studienhefte

9 Studienhefte

keine Angaben

18 Studienhefte

Kosten

380,00 €

63,33 € pro Monat

380,00 €

63,33 € pro Monat

380,00 €

63,33 € pro Monat

380,00 €

63,33 € pro Monat

ab 640,00 €

128,00 € pro Monat (Präsenz)

1.105,00 € 1.225,00 €

221 Euro pro Monate (5 Monate)

1.105,00 € 1.225,00 €

221 Euro pro Monat (5 Monate)

1.768,00 € 1.960,00 €

221 Euro pro Monate (8 Monate)

1.900,00 €

800,00 Euro pro Monat (2 Monate)

2.210,00 € 2.450,00 €

221 Euro / Monat (10 Monate insgesamt)
Details► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis Infomaterial

Faktencheck

  • Zulassungsvoraussetzung Fernlehrgang Psychologie: in der Regel keine Teilnahmevoraussetzungen
  • Beginn des Fernlehrgangs: zu jederzeit möglich
  • Dauer des Fernlehrgangs Psychologie: 5, 6, 8 oder 10 Monate
  • Abschluss: (Hochschul-) Zertifikat
  • Gesamtkosten: zwischen 380,00 € bis 2.210,00 €

Anbieter

Wenn du dich für einen Fernlehrgang in Psychologie zur Weiterbildung interessierst, stehen dir verschiedene renommierte Anbieter zur Auswahl, darunter die Fresenius Hochschule, die Europäische Fernhochschule Hamburg (EURO-FH) und die APOLLON-Hochschule.

Fresenius Hochschule: Die Fresenius Hochschule ist bekannt für ihre praxisorientierten Ansätze und ihre hochwertige Lehre. Hier kannst du von erfahrenen Dozenten lernen, die dir nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch praxisnahe Einblicke in die Welt der Psychologie vermitteln. Die Hochschule betont die Anwendbarkeit des erworbenen Wissens und bietet somit eine ideale Umgebung für eine praxisorientierte Weiterbildung.

Anzeige
Anzeige

EURO-FH – Europäische Fernhochschule Hamburg: Die EURO-FH zeichnet sich durch ihre flexiblen Studienmodelle aus, die es ermöglichen, berufliche Verpflichtungen mit dem Studium zu vereinen. Die betreuende Lernplattform und die Möglichkeit, von überall aus zu studieren, bieten eine optimale Umgebung für ein selbstbestimmtes Lernen. Hier steht die individuelle Betreuung im Vordergrund, was gerade im Fernstudium von großer Bedeutung ist.

APOLLON-Hochschule: Die APOLLON-Hochschule fokussiert sich auf Gesundheits- und Medizinthemen, was auch für den Bereich Psychologie von entscheidender Relevanz ist. Der Fernlehrgang bei APOLLON ermöglicht es dir, dich auf die psychologischen Aspekte im Gesundheitswesen zu konzentrieren. Das praxisnahe Studienkonzept bietet einen direkten Bezug zu beruflichen Anforderungen im Gesundheitssektor.

Wichtige Überlegungen:

  • Bei der Auswahl des Anbieters ist es entscheidend, deine persönlichen Ziele und Präferenzen zu berücksichtigen.
  • Flexibilität spielt eine große Rolle, besonders, wenn du berufstätig bist. Achte darauf, dass der Fernlehrgang gut in deinen Zeitplan passt.
  • Praxisorientierung ist ein Schlüsselaspekt. Schau dir die Lehrmethoden und die Integration von realen Fallstudien an, um sicherzustellen, dass das erworbene Wissen direkt anwendbar ist.
  • Betreuung und Unterstützung sind im Fernstudium essenziell. Suche nach Anbietern, die eine enge Betreuung und Unterstützung durch erfahrene Dozenten bieten.

Die Wahl des Anbieters ist eine persönliche Entscheidung, und es lohnt sich, die verschiedenen Programme sorgfältig zu vergleichen, um denjenigen zu finden, der am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Fernuni Psychologie

Es gibt verschiedene Fernunis bei denen du Psychologie studieren kannst

Zugangsvoraussetzungen

Wenn du dich für den Fernlehrgang Psychologie zur Weiterbildung interessierst, gibt es gute Neuigkeiten bezüglich der Zugangsvoraussetzungen. Hier steht die Tür ziemlich weit offen, und keine formale Vorbildung ist erforderlich. Das bedeutet, dass du nicht unbedingt einen bestimmten Schulabschluss oder ein Hochschuldiplom vorweisen musst, um an dem Fernlehrgang teilzunehmen.

Lebenserfahrung und persönliche Eigenschaften im Fokus: Das Besondere hier ist, dass die Anbieter viel Wert auf Lebenserfahrung legen. Das bedeutet, dass deine bisherigen Erfahrungen im Leben als wertvoller Beitrag für das Studium betrachtet werden. Wenn du offen und kommunikativ bist, Freude am Umgang mit Menschen hast und psychologisches Interesse mitbringst, dann bist du auf dem richtigen Weg.

Anzeige
Anzeige

Keine formale Hürde, sondern persönliche Eignung: Das Fehlen formaler Voraussetzungen bedeutet nicht, dass der Fernlehrgang einfach ist. Im Gegenteil, es betont, dass der Fokus auf deiner persönlichen Eignung und Interessen liegt. Diese Zugangsvoraussetzungen ermöglichen es Menschen, die aus verschiedenen Lebensbereichen kommen, sich in die Welt der Psychologie zu vertiefen, unabhängig von ihrer formalen Bildung.

Wichtige Überlegungen bei der Entscheidung:

  • Lebenserfahrung: Deine Lebenserfahrung wird als Stärke betrachtet. Überlege, wie deine bisherigen Erfahrungen einen Mehrwert für das Studium darstellen könnten.
  • Persönliche Eigenschaften: Deine Offenheit, Freude am Umgang mit Menschen und psychologisches Interesse sind Schlüsselqualitäten. Reflektiere, wie diese Eigenschaften zu deinen Studienzielen passen.
  • Selbsteinschätzung: Mach eine ehrliche Selbsteinschätzung. Wenn du das Gefühl hast, dass du die persönlichen Eigenschaften mitbringst und motiviert bist, könnte dieser Fernlehrgang genau das Richtige für dich sein.

Das Fehlen formaler Voraussetzungen eröffnet eine großartige Gelegenheit für Menschen mit unterschiedlichstem Hintergrund, die Welt der Psychologie zu erkunden und zu verstehen. Deine Bereitschaft zur Weiterentwicklung und deine persönlichen Eigenschaften sind hier von unschätzbarem Wert.

Fernlehrgang Psychologie Voraussetzungen

Auch für die Fernlehrgänge gibt es verschiedene Voraussetzungen

Kosten / Gebühren & steuerliche Absetzbarkeit

Wenn es um die finanzielle Seite des Fernlehrgangs Psychologie geht, ist es wichtig, einen klaren Überblick über die Kosten und Gebühren zu erhalten. Hier kommen einige Punkte, die du beachten solltest:

1. Studiengebühren:

  • Die Studiengebühren können je nach Anbieter und Umfang des Fernlehrgangs variieren. Es ist ratsam, sich darüber im Klaren zu sein, welche Leistungen in den Gebühren enthalten sind, wie beispielsweise Studienmaterialien, Betreuung oder Prüfungsgebühren.

2. Finanzierungsmöglichkeiten:

Anzeige
Anzeige
  • Einige Anbieter bieten verschiedene Finanzierungsoptionen an, um die Kosten besser zu bewältigen. Dies könnte Ratenzahlungen, Stipendien oder spezielle Finanzierungsprogramme umfassen.

3. Steuerliche Absetzbarkeit:

  • Jetzt zu einem interessanten Punkt: Die steuerliche Absetzbarkeit. In vielen Ländern können Weiterbildungskosten steuerlich geltend gemacht werden. Das bedeutet, dass die Ausgaben für den Fernlehrgang als Werbungskosten absetzbar sein können. Vor allem in Deutschland ist dies möglich (ähnlich wie beim Bachelor und Master).
  • Denn in vielen Fällen kannst du die Kosten für deinen Fernlehrgang Psychologie als Werbungskosten steuerlich absetzen. Das ist hauptsächlich dann relevant, wenn die Weiterbildung in einem direkten Zusammenhang mit deiner beruflichen Tätigkeit steht und deine Fähigkeiten verbessert.
  • Wichtige Überlegungen dazu:
    • Belege sammeln: Um die steuerliche Absetzbarkeit zu nutzen, ist es wichtig, alle Belege und Rechnungen sorgfältig aufzubewahren. Diese dienen als Nachweis für die tatsächlichen Kosten.
    • Individuelle Beratung: Die steuerliche Absetzbarkeit kann je nach Land und persönlichen Umständen variieren. Es ist empfehlenswert, einen Steuerberater zu konsultieren, um genaue Informationen zu erhalten, die auf deine Situation zugeschnitten sind.
    • Vorteile nutzen: Die steuerliche Absetzbarkeit bietet eine finanzielle Erleichterung und erkennt die Investition in deine berufliche Qualifikation an. Nutze diese Vorteile, um deine Weiterbildungskosten zu minimieren.

Die Kosten für den Fernlehrgang Psychologie sind eine Investition in deine berufliche und persönliche Entwicklung. Durch die Möglichkeit der steuerlichen Absetzbarkeit wird diese Investition noch attraktiver und unterstützt dich auf deinem Weg zur beruflichen Weiterentwicklung.

Fernlehrgang Psychologie Kosten

Die Kosten sind überschaubar

Zertifikat-Abschluss

Das Zertifikat ist mehr als nur ein Stück Papier. Es ist eine offizielle Bestätigung deiner Bemühungen und deines Engagements. Es dokumentiert, dass du erfolgreich an einem qualifizierten Fernlehrgang in Psychologie teilgenommen und die festgelegten Anforderungen erfüllt hast.

  • Anerkennung deiner Leistung: Das Zertifikat ist eine Anerkennung deiner Leistungen und deines erworbenen Wissens. Es zeigt, dass du die Herausforderungen des Fernlehrgangs gemeistert und die gesteckten Ziele erreicht hast.
  • Berufliche Relevanz: Das Zertifikat kann auch eine wichtige Rolle in deiner beruflichen Laufbahn spielen. Arbeitgeber schätzen oft zusätzliche Qualifikationen, und das Zertifikat ist ein greifbarer Beweis für deine Weiterbildung in Psychologie.
  • Stolz und Selbstvertrauen: Erhalte das Zertifikat mit Stolz. Es repräsentiert nicht nur das Ende deines Fernlehrgangs, sondern auch deinen persönlichen Fortschritt und dein gewonnenes Selbstvertrauen. Du hast bewiesen, dass du in der Lage bist, Herausforderungen zu meistern und neue Kenntnisse zu erwerben.
  • Weiterführende Möglichkeiten: Mit dem Zertifikat in der Hand stehen dir oft auch weiterführende Möglichkeiten offen. Es könnte der erste Schritt zu fortgeschrittenen Studien oder neuen beruflichen Perspektiven sein.

Insgesamt ist das Zertifikat ein symbolischer Abschluss, der deine Reise durch den Fernlehrgang Psychologie markiert. Feiere diesen Meilenstein und sei stolz auf das, was du erreicht hast. Es ist nicht nur ein Dokument – es ist eine Bestätigung deiner Entschlossenheit und deines Wissens.

Fernlehrgang Psychologie

Am Ende hast du ein Abschlusszertifikat in der Hand

Chancen und Karrieremöglichkeiten

Mit diesem Zertifikat stehen dir verschiedene Türen offen. Du könntest in beratender oder unterstützender Funktion arbeiten, sei es in sozialen Einrichtungen, Unternehmen oder Bildungseinrichtungen. Deine erworbenen Kenntnisse könnten auch in einem breiten Spektrum von Branchen gefragt sein.

  • Einstieg in die Psychologie: Das Zertifikat kann ein solider Einstiegspunkt in die Welt der Psychologie sein. Es zeigt, dass du dich aktiv weiterentwickelst und zusätzliche Qualifikationen erworben hast. Dies kann besonders für Quereinsteiger oder diejenigen, die ihre psychologischen Fähigkeiten vertiefen wollen, von Vorteil sein.
  • Berufliche Aufstiegschancen: Für diejenigen, die bereits in einem psychologisch relevanten Bereich arbeiten, eröffnet das Zertifikat Möglichkeiten für berufliche Aufstiegschancen. Du könntest in verantwortungsvollere Positionen vorrücken oder dich auf spezifische Fachgebiete innerhalb der Psychologie konzentrieren.
  • Selbstständigkeit und Beratung: Das Zertifikat könnte auch der erste Schritt in die Selbstständigkeit sein. Wenn du Interesse an einer eigenen Praxis oder Beratungstätigkeit hast, bietet dir das Zertifikat eine Grundlage, um in diesem Bereich tätig zu werden.
  • Anerkennung in der Branche: Arbeitgeber schätzen oft zusätzliche Qualifikationen. Dein Zertifikat ist ein nachweisbarer Beleg für deine Fachkenntnisse und kann dazu beitragen, dich von anderen Bewerbern abzuheben.
  • Weiterführende Studienmöglichkeiten: Das Zertifikat eröffnet auch die Möglichkeit, weiterführende Studien in Psychologie oder verwandten Bereichen zu verfolgen. Du könntest entscheiden, dass du tiefer in spezifische Themen eintauchen möchtest.

Insgesamt erweitert das Zertifikat deine beruflichen Horizonte und gibt dir die Chance, dich in der Welt der Psychologie zu positionieren. Sei offen für die verschiedenen Wege, die sich dir bieten, und nutze diese Möglichkeiten, um deine beruflichen Ziele zu erreichen.

Fernstudium Psychologie Berufschancen

Selbst mit einem Zertifikat hast du vielfältige Berufschancen

Anzeige

Fazit

Dieses Zertifikat ist nicht nur ein Dokument, sondern ein Symbol für deine Hingabe, deinen Wissensdurst und deine Bereitschaft zur Weiterentwicklung.

Meilenstein der Weiterbildung: Das Zertifikat markiert einen bedeutsamen Meilenstein in deiner Weiterbildung. Du hast nicht nur Kurse absolviert, sondern hast bewiesen, dass du dich erfolgreich in die Welt der Psychologie eingearbeitet hast.

Türöffner für Chancen: Sieh das Zertifikat als einen Schlüssel, der Türen zu neuen Chancen und Karrieremöglichkeiten öffnet. Ob du nun in deinem aktuellen Bereich aufsteigen möchtest, den Einstieg in die Psychologie suchst oder sogar selbstständig tätig werden willst – dieses Zertifikat legt den Grundstein.

Anerkennung für deine Leistungen: Es repräsentiert nicht nur dein erworbenes Wissen, sondern auch deine Beharrlichkeit und dein Engagement. Arbeitgeber erkennen diese zusätzliche Qualifikation an, und du kannst stolz auf deine erbrachten Leistungen sein.

Sprungbrett für weitere Studien: Wenn du den Geschmack für mehr bekommen hast, könnte dieses Zertifikat das perfekte Sprungbrett für weitere Studien sein. Überlege, welche spezifischen Bereiche der Psychologie dich weiter faszinieren, und setze deine Reise fort.

Persönliches Wachstum: Nicht zuletzt symbolisiert das Zertifikat auch dein persönliches Wachstum. Du hast nicht nur Wissen erlangt, sondern auch Selbstvertrauen gewonnen. Nutze diesen Erfolg als Antrieb für zukünftige Herausforderungen.

Anzeige

Insgesamt ist dieses Zertifikat nicht nur ein Abschluss, sondern ein Beginn. Ein Beginn für neue Möglichkeiten, für vertiefte Kenntnisse und für eine aufregende Zukunft im Bereich Psychologie. Feiere diesen Erfolg und sei gespannt darauf, wohin dich deine psychologische Reise als Nächstes führen wird!

Abschließende allgemeine Erfahrungen zum Fernstudium Psychologie

Das Fernstudium Psychologie ist eine Reise voller Herausforderungen, Entdeckungen und persönlicher Entwicklung. Hier sind einige abschließende allgemeine Erfahrungen, die viele Studierende teilen:

1. Flexibilität als Schlüssel:

  • Die Flexibilität des Fernstudiums ermöglicht es, Studium und andere Verpflichtungen zu vereinbaren. Dieser Freiraum ist sowohl ein Segen als auch eine Herausforderung, er erfordert Selbstmanagement und Disziplin.

2. Selbstmotivation ist entscheidend:

  • Im Fernstudium bist du dein eigener Antrieb. Die Fähigkeit, sich selbst zu motivieren und strukturiert zu arbeiten, wird zu einer Schlüsselkompetenz. Der persönliche Einsatz ist entscheidend für den Erfolg.

3. Gemeinschaft trotz Distanz:

  • Obwohl die Studierenden physisch voneinander getrennt sind, entsteht oft eine virtuelle Gemeinschaft. Der Austausch in Foren, virtuellen Seminaren und Gruppenprojekten schafft eine Verbindung zwischen den Studierenden.

4. Praxisnähe und Anwendbarkeit:

Anzeige
  • Ein positiver Aspekt vieler Fernstudienprogramme ist die Praxisnähe. Die Anwendbarkeit des erworbenen Wissens wird betont, was den Übergang von der Theorie zur Praxis erleichtert.

5. Eigenverantwortung und Zeitmanagement:

  • Das Fernstudium erfordert ein hohes Maß an Eigenverantwortung und effektivem Zeitmanagement. Die Fähigkeit, Aufgaben zu priorisieren und deadlines einzuhalten, wird zu einer wichtigen Fertigkeit.

6. Vielfalt der Lernressourcen:

  • Fernstudierende haben Zugang zu einer breiten Palette von Lernressourcen. Von Online-Vorlesungen über interaktive Materialien bis zu digitalen Bibliotheken – die Vielfalt unterstützt verschiedene Lernstile.

7. Herausforderungen als Wachstumschancen:

  • Die Herausforderungen im Fernstudium, sei es die Vereinbarkeit von Studium und Beruf oder das Überwinden technischer Hürden, bieten gleichzeitig Chancen für persönliches Wachstum und Entwicklung.

8. Abschluss als Stolz und Erfolg:

  • Der Abschluss im Fernstudium ist nicht nur ein akademischer Erfolg, sondern auch ein persönlicher Sieg. Die Überwindung von Hindernissen und das Erreichen des Studienziels verleihen ein Gefühl von Stolz und Erfüllung.

Insgesamt zeigt das Fernstudium Psychologie, dass Bildung keine geografischen Grenzen kennt. Es ist eine Reise, die nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch die persönlichen Fähigkeiten stärkt. Die Erfahrungen im Fernstudium prägen nicht nur den akademischen Weg, sondern auch den persönlichen Werdegang.

Vorteile

wenn du darüber nachdenkst, Psychologie im Fernstudium zu studieren, gibt es einige ziemlich beeindruckende Vorteile, die du in Betracht ziehen solltest.

1. Flexibilität als Lebensretter:

  • Das ist wohl der Champion der Vorteile. Die Flexibilität eines Fernstudiums ermöglicht es dir, deinen eigenen Stundenplan zu gestalten. Du kannst arbeiten, wenn es für dich am besten passt, was gerade im hektischen Alltag eine wahre Lebensretterin ist.

2. Ortsunabhängigkeit für die Freiheit:

  • Keine festen Vorlesungsorte! Du kannst von überall studieren – sei es von zu Hause aus, in einem Café oder sogar während du reist. Diese Ortsunabhängigkeit gibt dir die Freiheit, deine Lernumgebung zu wählen.

3. Beruf und Studium vereinbar:

  • Wenn du bereits berufstätig bist, ist das Psychologie Fernstudium ein Game-Changer. Du kannst deinen Job behalten und gleichzeitig dein Wissen erweitern. Das ist nicht nur effizient, sondern auch karrierefördernd.

4. Individualisiertes Lerntempo:

  • Jeder hat sein eigenes Tempo. Im Fernstudium kannst du in deinem eigenen Rhythmus lernen. Wenn du etwas mehr Zeit für ein bestimmtes Thema benötigst, ist das völlig okay. Das individualisierte Lerntempo steht im Mittelpunkt.

5. Digitale Ressourcen im Überfluss:

  • Das Internet ist voller Schätze, und im Fernstudium hast du Zugang zu einer Fülle von digitalen Ressourcen. Online-Vorlesungen, E-Books, Foren – die Bandbreite ist enorm, und das eröffnet dir eine Vielfalt an Lernmöglichkeiten.

6. Berufsbegleitendes Lernen:

  • Du musst nicht auf deine Karriere verzichten, um zu studieren. Das Psychologie-Fernstudium erlaubt dir, berufsbegleitend zu lernen. Praxiserfahrung und theoretisches Wissen gehen Hand in Hand.

7. Kostenersparnis ohne Wohnortwechsel:

  • Du sparst nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Ohne Wohnortwechsel entfallen zusätzliche Kosten. Das Psychologiefernstudium bietet also nicht nur zeitliche, sondern auch finanzielle Ersparnisse.

8. Vielfältige Karrieremöglichkeiten:

  • Der Abschluss aus einem Psychologie-Fernstudium ist genauso anerkannt wie der aus einem Präsenzstudium. Das eröffnet dir vielfältige Karrieremöglichkeiten in unterschiedlichen Branchen.

Insgesamt bietet das Psychologie-Fernstudium eine Menge Vorteile, die es zu einem attraktiven Weg der Wissensaneignung machen. Es ist eine Reise, die nicht nur Bildung, sondern auch Flexibilität, Selbstbestimmung und persönliches Wachstum verspricht.

Nachteile

Klar, es gibt auch einige Nachteile bei der Psychologie Fernstudium, die es zu bedenken gilt. Hier sind einige Punkte, die du im Auge behalten solltest:

1. Mangel an direkter Interaktion:

  • Einer der spürbaren Nachteile ist der Mangel an direkter Interaktion. In einem Fernstudium fehlen die persönlichen Gespräche mit Dozenten und Kommilitonen. Das kann manchmal zu einem Gefühl der Isolation führen.

2. Selbstmotivation als Herausforderung:

  • Das Selbststudium erfordert eine hohe Selbstmotivation. Ohne regelmäßige Vorlesungen und Präsenzdruck kann es schwierig sein, sich selbst kontinuierlich zu motivieren. Die Eigenverantwortung ist hier gefragt.

3. Technische Herausforderungen:

  • Abhängig von deinem technischen Setup können technische Herausforderungen auftreten. Von Internetproblemen bis zu Softwarekompatibilität – diese Dinge können den Lernprozess beeinträchtigen.

4. Begrenzte soziale Interaktion:

  • Das Fehlen von regelmäßigen persönlichen Treffen kann zu begrenzter sozialer Interaktion führen. Der Austausch mit Mitstudierenden ist oft auf digitale Kommunikationsmittel beschränkt.

5. Selbststrukturierung notwendig:

  • In einem Fernstudium musst du deine Zeit selbst strukturieren. Das erfordert eine hohe Selbststrukturierungskompetenz. Wenn du Schwierigkeiten mit der Organisation deiner Zeit hast, kann dies zu Stress führen.

6. Begrenzter Zugang zu Laborexperimenten:

  • Für Psychologiestudierende ist der Zugang zu Laborexperimenten oft eingeschränkt. Das praktische Erleben von Experimenten kann im Fernstudium eine Herausforderung darstellen.

7. Eingeschränkte Netzwerkmöglichkeiten:

  • Netzwerken ist ein wichtiger Teil des beruflichen Erfolgs. Im Fernstudium sind die Netzwerkmöglichkeiten möglicherweise begrenzt, da persönliche Kontakte reduziert sind.

8. Weniger persönliches Feedback:

  • Das Feedback von Dozenten kann im Fernstudium weniger persönlich ausfallen. Die Begrenzung des persönlichen Austauschs kann dazu führen, dass Rückmeldungen weniger individuell sind.

Es ist wichtig, diese Nachteile zu berücksichtigen und abzuwägen, ob sie zu deinem persönlichen Lernstil passen. Ein bewusstes Management dieser Herausforderungen kann jedoch dazu beitragen, die Nachteile zu minimieren und die Vorteile des Psychologie Fernstudiums besser zu nutzen.

Was macht dir am meisten Kopfzerbrechen beim Fernstudium Psychologie? Schreib es uns gerne in die Kommentare.

Fernstudium in Deutschland - Die besten Tipps fuer dein Fernstudium Mockup 2

Trage deine E-Mail-Adresse für unseren Newsletter ein und bekomme dafür sofort unsere besten Tipps & Tricks für dein Fernstudium als E-Book sowie die aktuellen Rabattcodes der wichtigsten Fernunis per E-Mail zugesandt. Du kannst dich jederzeit austragen.

Anzeige

Ähnliche Beiträge


Kommentare

fernstudium-in-deutschland.de 10. November 2023 um 13:02

Toller ausführlicher Artikel. Habe mir direkt mal das Infomaterial von allen Studiengängen bestellt. Danke für den Tipp.

VG

Marcus

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *