Skip to main content

SGD Techniker: 5 zwischen 2862€ und 7896€ Euro im Vergleich

Anzeige

In unserem SGD Techniker Artikel erfährst du alles, was du über die verschiedenen SGD Techniker-Kurse wissen musst, die dir helfen können, deine Karriere voranzutreiben.

Egal, ob du deine technischen Fähigkeiten verbessern oder eine völlig neue berufliche Richtung einschlagen möchtest – wir haben die fünf besten Optionen für dich unter die Lupe genommen.

Von den Kosten und der Kursdauer bis zu den Inhalten und Abschlussmöglichkeiten – hier bekommst du einen umfassenden Überblick. So kannst du die beste Entscheidung für deine berufliche Zukunft treffen.

Lass uns direkt starten. Los geht’s!

Das Techniker-Fernstudium: 5 im Vergleich

Nachfolgend unsere Übersicht mit den 5 Fernstudiengängen im Vergleich:

Anzeige

12345678
SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt Unsere Empfehlung SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt
Anbieter SGD – Weiterbildung – IT-Servicetechniker/in (SGD) (Zertifikat)SGD – Weiterbildung – Gepr. Techniker/in für erneuerbare Energien (Zertifikat)SGD – Weiterbildung – Mechatroniktechniker/in, Staatl. gepr. (Zertifikat)SGD – Weiterbildung – Maschinenbautechniker/in, Staatl. gepr. (Zertifikat)SGD – Weiterbildung – Staatl. gepr. Techniker/in Fachrichtung Elektrotechnik (Zertifikat)SGD – Weiterbildung – Staatl. gepr. Techniker/in (Bachelor Professional in Technik) der Fachrichtung MechatronikSGD – Weiterbildung – Staatlich geprüfter Techniker (Bachelor Professional in Technik) in der Fachrichtung ElektrotechnikSGD – Weiterbildung -Staatl. gepr. Techniker/in (Bachelor Professional in Technik) der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Konstruktionstechnik
LernmethodikFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit PräsenzanteilFernlehrgang mit Präsenzanteil
StudienabschlussSGD-Abschlusszeugnis/-zertifikatSGD-Abschlusszeugnis/-zertifikatSGD-Abschlusszeugnis/-zertifikatSGD-Abschlusszeugnis/-zertifikatSGD-Abschlusszeugnis/-zertifikatStaatl. gepr. Bachelor Professional (B.Pro./B.Prof./B.Pr./B.P.) + AbschlusszeugnisStaatl. gepr. Bachelor Professional (B.Pro./B.Prof./B.Pr./B.P.) + AbschlusszeugnisStaatl. gepr. Bachelor Professional (B.Pro./B.Prof./B.Pr./B.P.) + Abschlusszeugnis
LehrgangsbeginnJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeitJederzeit
Lehrgangsdauer18 Monate18 Monate42 Monate42 Monate42 Monate42 Monate42 Monate42 Monate
Credits nach ECTSkeinekeinekeinekeinekeinekeinekeinekeine
Teilnahmevoraussetzungen

Um am Kurs teilnehmen zu können, benötigst du grundlegende PC-Kenntnisse, einschließlich Windows. Auch solltest du wissen, wie ein Computer prinzipiell funktioniert, welche Peripherieeinrichtungen zu einem PC gehören, was ein Betriebssystem ist und wie man mit einem PC arbeitet.

Hauptschulabschluss und eine technische Berufsausbildung bzw. mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im technischen Bereich
oder eine kaufmännische Berufsausbildung bzw. mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich

Kursteilnahme: Hauptschulabschluss sowie Berufserfahrung in einem Elektro- oder Metallberuf. Staatliche Technikerprüfung: (Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Prüfung erfüllt sein). 1. Abschlusszeugnis der Berufsschule, 2. abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und 3. mindestens 5-jährige einschlägige Berufspraxis (Ausbildungszeit wird mitgerechnet für das Ablegen der Fachhochschulreife).
Wenn du im Rahmen der staatl. Technikerprüfung gleichzeitig auch die Fachhochschulreife erwerben willst, brauchst du den Realschulabschluss (mittlere Reife)

Kursteilnahme: Du brauchst einen Hauptschulabschluss sowie Berufserfahrung in einem Metallberuf. Staatliche Technikerprüfung: (Diese Voraussetzungen müssen erst zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Prüfung erfüllt sein). 1. Abschlusszeugnis der Berufsschule, 2. abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und 3. mindestens 5-jährige einschlägige Berufspraxis (Ausbildungszeit wird angerechnet). Wenn du im Rahmen der staatl. Technikerprüfung gleichzeitig auch die Fachhochschulreife erwerben möchtest, brauchst du den Realschulabschluss (mittlere Reife).

Benötigt wird ein Berufsschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand und (a) eine einschlägige Berufs- oder Assistentenausbildung oder (b) eine einschlägige Berufstätigkeit von dreieinhalb Jahren und den Sekundarabschluss I. Interessenten mit entsprechenden Voraussetzungen, aber einem anderen Bildungsweg als dem oben genannten können nach Überprüfung und Zustimmung des zuständigen Schulamtes und der kooperierenden Fachschule in den Fernlehrgang aufgenommen werden.

Als Teilnahmevoraussetzungen für diesen Kurs benötigst du:

den Berufsschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand und
(a) eine einschlägige Berufs- oder Assistentenausbildung
oder
(b) eine einschlägige Berufstätigkeit von dreieinhalb Jahren und den Sekundarabschluss I.
Interessenten mit entsprechenden Voraussetzungen, aber einem anderen Bildungsweg als dem oben genannten, können nach Überprüfung und Zustimmung des zuständigen Schulamtes und der kooperierenden Fachschule in den Fernlehrgang aufgenommen werden.

Als Zulassungsvoraussetzung zur staatlichen Technikerprüfung müssen am Lehrgangsende (zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung) folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Nachweis des erfolgreichen Abschlusses der Berufsschule,
Nachweis einer fachlich geeigneten Berufsausbildung und entsprechende Berufspraxis von einem Jahr
oder
Nachweis einer fachlich geeigneten Berufspraxis von sieben Jahren sowie Sekundarabschluss I,
Nachweis einer ausreichenden Vorbereitung. Dieser wird durch das Fernstudium einschließlich der Teilnahme an den Seminaren und Klausuren erworben.

Als Teilnahmevoraussetzungen für diesen Kurs benötigst du:

den Berufsschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand und
(a) eine einschlägige Berufs- oder Assistentenausbildung
oder
(b) eine einschlägige Berufstätigkeit von dreieinhalb Jahren und den Sekundarabschluss I.
Interessenten mit entsprechenden Voraussetzungen, aber einem anderen Bildungsweg als dem oben genannten, können nach Überprüfung und Zustimmung des zuständigen Schulamtes und der kooperierenden Fachschule in den Fernlehrgang aufgenommen werden.

Als Zulassungsvoraussetzung zur staatlichen Technikerprüfung müssen am Lehrgangsende (zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung) folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Nachweis des erfolgreichen Abschlusses der Berufsschule,
Nachweis einer fachlich geeigneten Berufsausbildung und entsprechende Berufspraxis von einem Jahr
oder
Nachweis einer fachlich geeigneten Berufspraxis von sieben Jahren sowie Sekundarabschluss I,
Nachweis einer ausreichenden Vorbereitung. Dieser wird durch das Fernstudium einschließlich der Teilnahme an den Seminaren und Klausuren erworben.

Als Teilnahmevoraussetzungen für diesen Kurs benötigst du:

den Berufsschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand und
(a) eine einschlägige Berufs- oder Assistentenausbildung
oder
(b) eine einschlägige Berufstätigkeit von dreieinhalb Jahren und den Sekundarabschluss I.
Interessenten mit entsprechenden Voraussetzungen, aber einem anderen Bildungsweg als dem oben genannten, können nach Überprüfung und Zustimmung des zuständigen Schulamtes und der kooperierenden Fachschule in den Fernlehrgang aufgenommen werden.

Als Zulassungsvoraussetzung zur staatlichen Technikerprüfung müssen am Lehrgangsende (zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung) folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Nachweis des erfolgreichen Abschlusses der Berufsschule,
Nachweis einer fachlich geeigneten Berufsausbildung und entsprechende Berufspraxis von einem Jahr
oder
Nachweis einer fachlich geeigneten Berufspraxis von sieben Jahren sowie Sekundarabschluss I,
Nachweis einer ausreichenden Vorbereitung. Dieser wird durch das Fernstudium einschließlich der Teilnahme an den Seminaren und Klausuren erworben.

Erforderliche ArbeitsmittelDu brauchst einen Standard-Multimedia-PC und Windows 10 (64-Bit), Internetzugang.Aktuellen Standard-Multimedia-PC und einen Internetzugang mit aktuellem Browser.Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows 8 Professional oder Enterprise (64-Bit) oder Windows 10 (64-Bit), 8 GB RAM, 200 GB freier Fest-plattenspeicher (SSD empfohlen), CD/DVD-Laufwerk, Soundkarte und Drucker, Internetzugang mit aktuellem Browser; Zusätzlich wird Microsoft Office Professional 2016 empfohlenStandard-Multimedia-PC, DVD-Laufwerk, Soundkarte und Drucker sowie einen Internetzugang mit aktuellem Browser.Internetzugang mit aktuellem BrowserDu benötigst einen leistungsstarken Multimedia-PC mit Betriebssystem Windows 10, Internetzugang für die Nutzung des sgd-OnlineCampus sowie einen Laptop für den Präsenzunterricht im Rahmen der Fachseminare. Unser Tipp: Das optimale Lernerlebnis erreichst du in der Kombination von sgd-App (Handy) mit PC bzw. Laptop oder Tablet.Du benötigst einen leistungsstarken Multimedia-PC mit Betriebssystem Windows 10, Internetzugang für die Nutzung des sgd-OnlineCampus sowie einen Laptop für den Präsenzunterricht im Rahmen der Fachseminare. Unser Tipp: Das optimale Lernerlebnis erreichst du in der Kombination von sgd-App (Handy) mit PC bzw. Laptop oder Tablet.Du benötigst einen leistungsstarken Multimedia-PC mit Betriebssystem Windows 10, Internetzugang für die Nutzung des sgd-OnlineCampus sowie einen Laptop für den Präsenzunterricht im Rahmen der Fachseminare. Unser Tipp: Das optimale Lernerlebnis erreichst du in der Kombination von sgd-App (Handy) mit PC bzw. Laptop oder Tablet.
Umfang des Studienmaterials

Studienmappe, 26 Studienhefte, Online-Lernprogramme und Videos, Für den Lehrgang notwendige Software, Zugang zum sgd-OnlineCampus

Studienmappe, Ca. 40 Studienhefte, Umfangreiches Hilfsmaterial und vertiefendes Studienmaterial, Zugang zum sgd-OnlineCampus

Studienmappe,1 Begleitheft, ca. 140 Studienhefte und ca. 25 , ituative Lernaufgaben mit hohem Praxisbezug, Lern- und Nachschlagebibliothek, Englisch-Audiotraining, CAD-Software Inventor der Firma Autodesk, Siemenssoftware TIA-Portal und CAE-Software EPLAN

Studienhefte, Fach- und Modulaufgaben, ergänzende Medien (z. B. Online-Lernbausteine, CDs, Videos, Audio-Trainings und Bücher) sowie branchenübliche Software.

Lernmaterialien in Form von Studienheften, Fach- und Modulaufgaben, ergänzende Medien (z. B. Online-Lernbausteine, CDs, Videos, Audio-Trainings und Bücher) sowie branchenübliche Software. Die Lernmaterialien werden vierteljährlich zugesendet und, wo möglich, auch digital im sgd-OnlineCampus bereitgestellt.

Du erhältst von uns Lernmaterialien in Form von Studienheften, Fach- und Modulaufgaben, ergänzenden Medien (z. B. Online-Lernbausteine, CDs, Audio-Trainings und Bücher) sowie branchenüblicher Software.

Die Lernmaterialien werden dir vierteljährlich zugesendet und, wo möglich, auch digital im OnlineCampus bereitgestellt. Somit kannst du dir die Inhalte selbständig im Fernstudium aneignen und berufsbegleitend erlernen.

Du erhältst von uns Lernmaterialien in Form von Studienheften, Fach- und Modulaufgaben, ergänzenden Medien (z. B. Online-Lernbausteine, CDs, Audio-Trainings und Bücher) sowie branchenüblicher Software.

Die Lernmaterialien werden dir vierteljährlich zugesendet und, wo möglich, auch digital im OnlineCampus bereitgestellt. Somit kannst du dir die Inhalte selbständig im Fernstudium aneignen und berufsbegleitend erlernen.

Du erhältst von uns Lernmaterialien in Form von Studienheften, Fach- und Modulaufgaben, ergänzenden Medien (z. B. Online-Lernbausteine, CDs, Audio-Trainings und Bücher) sowie branchenüblicher Software.

Die Lernmaterialien werden dir vierteljährlich zugesendet und, wo möglich, auch digital im OnlineCampus bereitgestellt. Somit kannst du dir die Inhalte selbständig im Fernstudium aneignen und berufsbegleitend erlernen.

Kosten

2.862,00 €

159 €  pro Monat (18 Monate Studiendauer)

4.900,00 €

175 €  pro Monat (18 Monate Studiendauer)

7.896,00 € 8.778,00 €

188 €  pro Monat (42 Monate Studiendauer)

7.896,00 €

188 €  pro Monat (42 Monate Studiendauer)

7.896,00 €

188 €  pro Monat (42 Monate Studiendauer)

7.896,00 € 8.778,00 €

188 €  pro Monat (42 Monate Studiendauer)

7.896,00 € 8.778,00 €

188 €  pro Monat (42 Monate Studiendauer)

7.896,00 € 8.778,00 €

188 €  pro Monat (42 Monate Studiendauer)
Details► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis InfomaterialDetails► gratis Infomaterial

Illustration SGD Techniker Vergleich

Hier hast du die verschiedene Techniker im direkten Vergleich

Servicetechniker

Als geprüfte/r IT-Servicetechniker/in (SGD) bist du der Schlüssel zu einer reibungslos funktionierenden IT-Infrastruktur, die in der heutigen Geschäftswelt unverzichtbar ist.

Ausfälle kosten Unternehmen Zeit und Geld, daher sind qualifizierte IT-Servicetechniker/innen sehr gefragt und vernünftig bezahlt. In diesem Kurs lernst du, IT-Systeme von Grund auf zu betreuen – von der Installation und Inbetriebnahme bis hin zur Wartung und dem Kundendienst.

Abschluss und Dauer

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhältst du ein SGD-Abschlusszeugnis. Bei einer zusätzlichen Abschlussarbeit bekommst du ein SGD-Zertifikat, das gemäß dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) auf Stufe 5 eingestuft ist. Die empfohlene Kursdauer beträgt 18 Monate mit einem wöchentlichen Aufwand von 8 bis 10 Stunden, wobei du die Laufzeit flexibel auf bis zu 27 Monate ausdehnen kannst.

Lernziele der Weiterbildung

In diesem Kurs wirst du praxisnah auf deine Tätigkeit als IT-Servicetechniker vorbereitet. Du lernst:

  • IT-Systeme zu installieren, konfigurieren und in Betrieb zu nehmen
  • Netzwerke zu administrieren und PCs zu vernetzen
  • Server zu installieren und zu administrieren
  • Virtualisierungstechnologien (VMware) und IT-Sicherheit

Außerdem erhältst du umfassende Kenntnisse im Bereich Kundenservice, inklusive erfolgreicher Gesprächsführung und Umgang mit Konflikten.

Berufliche Perspektive

Mit diesem Kurs kannst du dir einen Zugang zu einem attraktiven Stellenmarkt verschaffen, auch wenn du bisher keinen offiziellen Abschluss hast. Erweitere dein Einsatzgebiet, sei es als Quereinsteiger oder als Fachkraft benachbarter Berufe wie Telekommunikationstechniker. Auch als Freiberufler bieten sich dir durch das erworbene Fachwissen lukrative Tätigkeitsfelder.

Nutze diese Gelegenheit, um in einem zukunftssicheren Berufsfeld Fuß zu fassen und deine Karriere auf das nächste Level zu heben!

Nachfolgend die wichtigsten Details. Bestelle dir außerdem das kostenfreie Infomaterial zu dir nach Hause.

Anzeige

SGD – Weiterbildung – IT-Servicetechniker/in (SGD) (Zertifikat)

2.862,00 €

159 €  pro Monat (18 Monate Studiendauer)
Details► gratis Infomaterial

Illustration SGD Servicetechniker

Der Servicetechniker ist bei der SGD sehr beliebt

SGD Techniker erneuerbare Energien

Als geprüfte/r Techniker/in für erneuerbare Energien (SGD) gestaltest du die Energiewirtschaft von morgen mit. In dieser Rolle unterstützt du Gewerbe- und Industriekunden bei der Umstellung auf ein modernes Energiemanagement und sicherst dir damit eine nachhaltige Zukunft.

Die Nachfrage nach Fachkräften mit fundiertem kaufmännischen und technischen Wissen im Bereich regenerativer Energien ist groß und wird weiter steigen. Mit diesem anerkannten Abschluss wirst du in der Lage sein, Anlagen zur Erzeugung, Steuerung und Verteilung erneuerbarer Energien zu planen, umzusetzen und zu warten.

Abschluss und Dauer

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhältst du ein SGD-Abschlusszeugnis. Wenn du eine Projektarbeit einreichst und diese mit mindestens „ausreichend“ benotet wird, bekommst du ein SGD-Zertifikat. Die empfohlene Kursdauer beträgt 28 Monate bei einem wöchentlichen Aufwand von etwa 10 Stunden, wobei du die Laufzeit flexibel auf bis zu 42 Monate ausdehnen kannst.

Lernziele der Weiterbildung

Während des Lehrgangs machst du dich umfassend mit alternativen, energieerzeugenden und energiesparenden Produkten vertraut. Du wirst lernen:

  • Fotovoltaik, Brennstoffzellen, Solarthermie, Geothermie sowie die Energiegewinnung aus Biomasse und Biogasen zu verstehen und anzuwenden.
  • Das fachliche Grundlagenwissen in Chemie, Regelungs- und Steuerungstechnik zu beherrschen.
  • Die rechtlichen Rahmenbedingungen und staatlichen Förderprogramme zu kennen.
  • Spezifisches Marketingwissen, das dir später bei der Kundengewinnung helfen wird, zu erwerben.

Am Ende des Lehrgangs wirst du alles Wichtige über Systeme, Anlagetechniken und Genehmigungsverfahren im Bereich erneuerbarer Energien wissen. Du kannst die Leistungsfähigkeit, den Nutzen, den Einsatz, die Wirtschaftlichkeit und die Zukunftsfähigkeit professionell beurteilen und bist damit im boomenden Zukunftsmarkt sehr gefragt.

Berufliche Perspektive

Mit dem Lehrgang zum Servicetechniker kannst du dich beruflich weiterqualifizieren, wenn du Interesse an der Energiewirtschaft, dem Energiemanagement sowie an technischen und kaufmännischen Fragestellungen im Bereich erneuerbarer Energien hast.

Das erworbene Fachwissen befähigt dich, als professioneller Ansprechpartner für erneuerbare Energien Kundenberatungen durchzuführen und energetisch geeignete Maßnahmen zu planen. Mit diesem Abschluss kannst du die Energiewirtschaft von morgen aktiv mitgestalten und dabei attraktive berufliche Perspektiven nutzen.

Nutze die Chance, um dich in einem zukunftsträchtigen und nachhaltigen Berufsfeld weiterzubilden und die Energiewelt von morgen zu prägen!

Nachfolgend die wichtigsten Details im Überblick:

Anzeige

Unsere Empfehlung SGD – Weiterbildung – Gepr. Techniker/in für erneuerbare Energien (Zertifikat)

4.900,00 €

175 €  pro Monat (18 Monate Studiendauer)
Details► gratis Infomaterial

SGD Techniker erneuerbare Energien

Auch im Bereich erneuerbare Energien kannst du dich weiterbilden

SGD Techniker Maschinenbautechniker staatlich geprüft

Eine Alternative ist der SGD Techniker Maschinenbautechniker. Als staatlich geprüfte/r Techniker/in (Bachelor Professional in Technik) der Fachrichtung Maschinentechnik mit Schwerpunkt Konstruktionstechnik profitierst du von hervorragenden beruflichen Perspektiven im innovativen Maschinenbau, einem der führenden Wirtschaftszweige Deutschlands.

Mit diesem Abschluss qualifizierst du dich für anspruchsvolle technische Arbeiten und Führungsaufgaben im mittleren Management, wodurch du als Bindeglied zwischen Meistern und Ingenieuren fungierst.

Abschluss und Dauer

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhältst du ein SGD-Abschlusszeugnis, auf Wunsch auch in Englisch. Zusätzlich erwirbst du den Abschluss „Staatlich geprüfte/r Techniker/in (Bachelor Professional in Technik) der Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Konstruktionstechnik“ nach bestandener staatlicher Prüfung.

Die empfohlene Kursdauer beträgt 42 Monate bei etwa 15 Stunden pro Woche, wobei du die Laufzeit flexibel auf bis zu 66 Monate ausdehnen kannst.

Lernziele der Weiterbildung

Während des Fernlehrgangs erwirbst du umfassende Kenntnisse in:

  • Maschinentechnik, inklusive Fertigungsverfahren, Maschinenelemente, Werkzeugmaschinen, Werkstoffkunde und NC/CNC-Programmierung.
  • CAD-Software (kostenfreie Bereitstellung der branchenüblichen CAD-Software Autodesk Inventor®).
  • Projektmanagement und Teamleitung.
  • Rechtlichen Rahmenbedingungen und Sicherheitsvorschriften.

Am Ende des Lehrgangs kannst du betriebliche Aufgabenstellungen teamorientiert, effizient und erfolgreich lösen und bist bestens vorbereitet, um komplexe Managementaufgaben zu bewältigen und überzeugende Lösungen zu präsentieren.

Berufliche Perspektive

Als Maschinenbautechniker mit Schwerpunkt Konstruktion arbeitest du in der Entwicklung und Konstruktion von Baugruppen, Maschinen und Anlagen und sorgst für rationelle Konstruktionsabläufe in Produktionsbetrieben.

Deine Fähigkeiten in Projektmanagement und Teamleitung ermöglichen es dir, Arbeitsabläufe zu organisieren, Kostenkalkulationen vorzunehmen und Mitarbeiter zu führen.

Beschäftigungsmöglichkeiten findest du in Betrieben des Maschinen-, Anlagen- und Fahrzeugbaus, in Unternehmen der Medizintechnik, Feinmechanik oder Optik sowie in Ingenieurbüros für technische Fachplanung.

Nutze diese Weiterbildung, um neue berufliche Perspektiven zu erschließen und in einem zukunftssicheren und innovativen Berufsfeld erfolgreich zu sein!

Nachfolgend die wichtigsten Details im Überblick:

Anzeige

SGD – Weiterbildung – Maschinenbautechniker/in, Staatl. gepr. (Zertifikat)

7.896,00 €

188 €  pro Monat (42 Monate Studiendauer)
Details► gratis Infomaterial

Illustration SGD Techniker Maschinenbau

Auch im Bereich Maschinebau kannst du dich als Techniker weiterbilden

SGD Techniker Mechatronik

Als staatlich geprüfte/r Techniker/in (Bachelor Professional in Technik) der Fachrichtung Mechatronik eröffnen sich dir zahlreiche Karrierechancen in einer Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts.

Die Mechatronik vereint Mechanik, Elektronik und Informatik, wodurch du als Experte für das komplexe Zusammenspiel dieser Disziplinen prädestiniert bist. Ob im Maschinenbau, der Medizintechnik, der Automobil- und Luftfahrtindustrie – deine Berufsaussichten sind hervorragend.

Abschluss und Dauer

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhältst du ein SGD-Abschlusszeugnis, auf Wunsch auch in Englisch. Mit Bestehen der staatlichen Prüfung erlangst du den Titel „Staatlich geprüfte/r Techniker/in (Bachelor Professional in Technik) der Fachrichtung Mechatronik“.

Die empfohlene Kursdauer beträgt 42 Monate bei etwa 15 Stunden pro Woche, wobei eine flexible Lehrgangsdauer von bis zu 66 Monaten möglich ist.

Lernziele der Weiterbildung

Während des Fernlehrgangs eignest du dir umfassende Kenntnisse in den Bereichen:

  • Elektrotechnik und Elektronik sowie Maschinenelemente und Werkzeugmaschinen.
  • Sensortechnik, Regelungstechnik, Netzwerktechnik und Maschinen- und Anlagendiagnostik.
  • Arbeiten mit CAD-Software, Erstellung von SPS-Programmen und Simulation analoger und digitaler Schaltungstechnik.

Praxisorientiertes Lernen

Du arbeitest mit kostenfrei bereitgestellter Software wie Autodesk Inventor®, NI Multisim und TrySim. Anhand praxisnaher Beispiele lernst du, Aufgaben aus verschiedenen Blickwinkeln zu beurteilen und zu bearbeiten, dabei wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte sowie gesetzliche Vorschriften und sicherheitstechnische Regeln zu berücksichtigen.

Während des Lehrgangs erstellst du eine Projektarbeit zu einem selbst gewählten Thema, die deine praktischen Berufserfahrungen mit den erworbenen Fachkenntnissen verbindet.

Dadurch kannst du komplexe Managementaufgaben kompetent bewältigen und Lösungen überzeugend präsentieren.

Berufliche Perspektiven

Mit deinem Abschluss arbeitest du in der Konstruktion und Fertigung mechatronischer Produkte wie Fertigungsstraßen und Robotertechnik, entwickelst Motoren für die Fahrzeugtechnik und wartest produktionstechnische Maschinen und Anlagen.

Du qualifizierst dich für Leitungsaufgaben in der mittleren Führungsebene und kannst Arbeitsabläufe organisieren, Mitarbeiter führen und für eine reibungslose Zusammenarbeit sorgen. Beschäftigungsmöglichkeiten findest du in der Automatisierungstechnik, im Maschinen- und Werkzeugbau, im Automobilbau, in der Medizintechnik sowie in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

Nutze diese Weiterbildung, um neue berufliche Perspektiven zu erschließen und in einem zukunftssicheren und innovativen Berufsfeld erfolgreich zu sein!

Nachfolgend die wichtigsten Details im Überblick:

Anzeige

SGD – Weiterbildung – Mechatroniktechniker/in, Staatl. gepr. (Zertifikat)

7.896,00 € 8.778,00 €

188 €  pro Monat (42 Monate Studiendauer)
Details► gratis Infomaterial

Illustration SGD Techniker Mechatronik

Auch im Bereich Mechatronik gibt es einen Fernlehrgang der SGD

SGD Techniker Elektrotechnik Erfahrungen

Als staatlich geprüfte/r Techniker/in (Bachelor Professional in Technik) der Fachrichtung Elektrotechnik eröffnen sich dir spannende Karrieremöglichkeiten in einer sich stetig weiterentwickelnden Branche. Du beschäftigst dich mit zukunftsweisenden Themen wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Industrie 4.0 und findest intelligente Lösungen für Fragen der Energieerzeugung, -speicherung und -verteilung, sowie für die Gestaltung von elektrischer und autonomer Mobilität.

Aufgabenfeld und Branchen

Als Elektrotechniker/in mit deinem gewählten Schwerpunkt bist du eine gefragte Fachkraft, die komplexe Herausforderungen entlang des Lebenszyklus von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen annimmt und umfangreiche Projekte im mittleren Management aktiv führt. Typische Tätigkeiten umfassen:

  • Projekte planen, realisieren und auswerten
  • Technische Lösungen entwickeln, erweitern und optimieren
  • Produktionsprozesse planen, steuern und optimieren
  • Führungsaufgaben und Personalverantwortung übernehmen
  • Qualität prüfen und verbessern
  • Ökonomisch und nachhaltig handeln

Branchen, die dir offen stehen, sind u.a.:

  • Anbieter und Betreiber von Automatisierungssystemen
  • IT-Dienstleister und IT-Abteilungen in Unternehmen
  • Energieerzeuger und Netzbetreiber
  • Kommunikationsdienstleister und Cloud-Anbieter
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Automobilhersteller und Zulieferindustrie

Schwerpunkte der Ausbildung

Der Lehrgang bietet dir die Möglichkeit, dich auf Informations- und Kommunikationstechnik oder Energie- und Automatisierungstechnik zu spezialisieren.

Schwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnik

Diese Technik ist essentiell für moderne Geschäftsprozesse und alltägliche Anwendungen. Du wirst dich mit Netzwerktechnik, Steuerungs- und Regelungstechnik, Sicherheitsanforderungen an IT-Systeme und VoIP-Technologien beschäftigen. Am Ende des Lehrgangs verfügst du über aktuelles Fach- und Technologiewissen und kannst anspruchsvolle technische Arbeiten und Führungsaufgaben effizient und erfolgreich lösen.

Abschluss und Dauer

Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhältst du ein SGD-Abschlusszeugnis, auf Wunsch auch in Englisch. Mit Bestehen der staatlichen Prüfung erlangst du den Titel „Staatlich geprüfte/r Techniker/in (Bachelor Professional in Technik) der Fachrichtung Elektrotechnik, Schwerpunkt Informations- und Kommunikationstechnik“.

Die empfohlene Kursdauer beträgt 42 Monate bei etwa 15 Stunden pro Woche, wobei eine flexible Lehrgangsdauer von bis zu 66 Monaten möglich ist.

Lernziele der Weiterbildung

Der Fernlehrgang vermittelt dir alle notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die Prüfung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik erfolgreich abzulegen. Neben Kompetenzen in Deutsch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaft und Politik erwirbst du umfangreiches Fachwissen in Elektrotechnik und Elektronik sowie in allen Bereichen der Informations- und Kommunikationstechnik.

Du arbeitest mit spezieller Software zur Erstellung virtueller Maschinen und zur Simulation von IP-Netzen. Durch praxisnahe Fallbeispiele lernst du, Aufgaben aus verschiedenen Blickwinkeln zu beurteilen und zu bearbeiten, wobei du wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte sowie gesetzliche Vorschriften und sicherheitstechnische Regeln berücksichtigst.

Während des Lehrgangs erstellst du eine Projektarbeit zu einem selbstgewählten Thema. So verbindest du deine praktischen Berufserfahrungen mit den erworbenen Fachkenntnissen und zeigst, dass du komplexe Managementaufgaben kompetent bewältigen und Lösungen überzeugend präsentieren kannst.

Berufliche Perspektiven

Mit deinem Abschluss kannst du in verschiedenen Unternehmen der IT-Branche, im Maschinen-, Anlagen- oder Fahrzeugbau, bei Herstellern von elektromedizinischen Geräten oder in Ingenieurbüros arbeiten. Deine Aufgaben umfassen die Planung, Prüfung und Inbetriebnahme von informationstechnischen Geräten, Anlagen und Systemen, die Entwicklung neuer Techniken der Informationsübertragung und die Optimierung bestehender Technologien.

Nutze diese Weiterbildung, um neue berufliche Perspektiven zu erschließen und in einem zukunftssicheren und innovativen Berufsfeld erfolgreich zu sein!

Nachfolgend die wichtigsten Details im Überblick:

Anzeige

SGD – Weiterbildung – Staatl. gepr. Techniker/in Fachrichtung Elektrotechnik (Zertifikat)

7.896,00 €

188 €  pro Monat (42 Monate Studiendauer)
Details► gratis Infomaterial

Illustration SGD Techniker Elektrotechnik Erfahrungen

Oder du spezialisierst dich direkt auf Elektrotechnik

Techniker-Video

Schau dir auch das Video zum staatlich geprüften Techniker an.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Solltest du an dem ILS oder der SGD den Techniker machen?

Solltest du den Techniker bei der ILS oder der SGD machen? Beide Schulen haben ihre Stärken, aber die Wahl hängt von deinen persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Hier sind einige wichtige Punkte, die dir bei deiner Entscheidung helfen können:

Vorteile der SGD:

  1. Erfahrung und Reputation: Die SGD (Studiengemeinschaft Darmstadt) ist eine der ältesten und renommiertesten Fernschulen in Deutschland. Sie hat eine lange Tradition in der Weiterbildung und einen guten Ruf in der Wirtschaft.
  2. Flexibilität: Die SGD bietet dir eine flexible Lehrgangsdauer. Empfohlen sind 42 Monate, aber du kannst den Kurs auf bis zu 66 Monate verlängern. Das ist ideal, wenn du berufstätig bist oder andere Verpflichtungen hast.
  3. Technische Ausstattung: Die SGD stellt dir umfangreiche Software zur Verfügung, darunter CAD-Software, Simulationstools und SPS-Software, die du für deinen Lehrgang benötigst.
  4. Unterstützung und Betreuung: Die SGD legt großen Wert auf individuelle Betreuung und bietet dir umfassende Unterstützung durch Tutoren und Studienberater.
Illustration ILS oder SGD Techniker

Natürlich kannst du dich zwischen ILS oder SGD entscheiden

Vorteile der ILS:

  1. Marktführer im Fernstudium: Die ILS (Institut für Lernsysteme) ist eine der größten Fernschulen in Deutschland und bekannt für ihre breite Palette an Kursen und Studiengängen.
  2. Flexibilität: Auch die ILS bietet dir eine flexible Lehrgangsdauer, sodass du dein Studium gut mit deinem Beruf und anderen Verpflichtungen vereinbaren kannst.
  3. Praxisorientierung: Die ILS setzt stark auf praxisnahe Ausbildung und bietet dir viele praktische Übungen und Projekte, um das Gelernte direkt anzuwenden.
  4. Netzwerk: Durch die große Anzahl an Teilnehmern hast du bei der ILS die Möglichkeit, ein umfangreiches Netzwerk zu knüpfen und dich mit anderen Studierenden auszutauschen.

Entscheidungskriterien:

  • Lehrmaterial und Ausstattung: Überlege, welche Schule dir die bessere technische Ausstattung und die aktuellsten Lernmaterialien bietet.
  • Flexibilität: Wenn du viel Wert auf eine besonders flexible Studienzeit legst, sind beide Schulen gut, aber die SGD bietet dir möglicherweise etwas mehr Spielraum.
  • Betreuung: Informiere dich darüber, welche Schule dir die beste Unterstützung durch Tutoren und Studienberater bietet.
  • Reputation und Netzwerk: Überlege, welche Schule in deinem Berufsfeld den besseren Ruf hat und wo du die besten Networking-Möglichkeiten hast.

Beide Schulen haben starke Angebote für die Weiterbildung zum Techniker. Wäge ab, welche Punkte für dich am wichtigsten sind, und entscheide dann, ob die SGD oder die ILS besser zu deinen Bedürfnissen passt. Wichtig ist, dass du dich in deinem Fernstudium wohlfühlst und die bestmögliche Unterstützung erhältst.

Erfahrungen

Unsere Erfahrungen mit dem Technikerlehrgang der SGD (Studiengemeinschaft Darmstadt) sind überwiegend positiv. Hier sind einige wichtige Punkte, die häufig von Absolventen hervorgehoben werden:

  • Flexibilität
    Einer der größten Vorteile des Technikerlehrgangs bei der SGD ist die hohe Flexibilität. Viele Teilnehmer schätzen, dass sie das Studium neben ihrem Beruf und anderen Verpflichtungen absolvieren können. Die Möglichkeit, den Lehrgang auf bis zu 66 Monate zu verlängern, gibt dir die Freiheit, dein Lerntempo an deine persönliche Situation anzupassen.
  • Unterstützung und Betreuung
    Die individuelle Betreuung durch Tutoren und Studienberater wird von vielen als sehr hilfreich empfunden. Die Tutoren sind fachlich kompetent und stehen bei Fragen schnell zur Verfügung. Diese Unterstützung ist besonders wichtig, da das Fernstudium ein hohes Maß an Selbstdisziplin erfordert.
  • Praxisorientierte Lerninhalte
    Der Lehrgang ist sehr praxisorientiert und bietet umfangreiche praxisnahe Beispiele und Übungen. Viele Absolventen berichten, dass sie das Gelernte direkt in ihrem Berufsalltag anwenden konnten. Besonders die zur Verfügung gestellte Software für CAD, Simulationen und SPS-Programmierung wird als großer Pluspunkt angesehen.
  • Anerkennung und Reputation
    Die SGD hat einen guten Ruf in der Wirtschaft und ihre Abschlüsse sind anerkannt. Viele Absolventen berichten, dass der Abschluss zum Staatlich geprüften Techniker ihnen geholfen hat, beruflich voranzukommen und neue Karrierechancen zu eröffnen.
  • Lehrmaterialien
    Die zur Verfügung gestellten Lehrmaterialien sind umfangreich und gut strukturiert. Die Kombination aus gedruckten Unterlagen und Online-Ressourcen bietet eine gute Grundlage für das Selbststudium. Teilnehmer loben auch die regelmäßigen Präsenzseminare, die zur Vertiefung des Lernstoffs beitragen.
  • Herausforderungen
    Einige Teilnehmer berichten, dass das Fernstudium eine hohe Selbstdisziplin und Motivation erfordert. Es kann manchmal schwierig sein, neben dem Beruf ausreichend Zeit für das Studium zu finden. Hier kommt die Flexibilität der SGD ins Spiel, die es ermöglicht, das Studium in deinem eigenen Tempo zu absolvieren.
Illustration SGD Techniker Erfahrungen

Unsere Erfahrungen mit der SGD sind überwiegend positiv

Die Erfahrungen mit dem Technikerlehrgang der SGD sind insgesamt sehr positiv. Flexibilität, praxisorientierte Lerninhalte und gute Betreuung sind die Hauptgründe, warum viele Teilnehmer die SGD weiterempfehlen.

Wenn du eine anerkannte und gut strukturierte Weiterbildung suchst, die du flexibel neben deinem Beruf absolvieren kannst, ist der Technikerlehrgang der SGD eine ausgezeichnete Wahl.

Kosten

Das Studium zum Techniker bei der SGD ist eine lohnende Investition in deine berufliche Zukunft. Die regulären Kosten für diesen umfassenden Kurs betragen zwischen 2.290,00 und 4.137,00 Euro.

Doch keine Sorge, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um die Kursgebühren zu reduzieren und dein Studium finanziell angenehmer zu gestalten. Darauf gehen wir nachfolgend ein. Hier sind weitere Details zu den verfügbaren Rabatten und Vergünstigungen an der SGD.

 

Illustration SGD Techniker Kosten

Die Kosten sind gegenüber einem klassischen Bachelor wirklich überschaubar

SGD-Förderung und Rabatte

Wenn du deinen Techniker bei der SGD machst, gibt es verschiedene Rabatte, die du nutzen kannst:

  • 100 € Nachlass für ADAC-Mitglieder: Als ADAC-Mitglied erhältst du nach erfolgreichem Abschluss einen Gutschein im Wert von 100 €.
  • 15% Gebührenermäßigung für Ehrenamtliche: Wenn du dich ehrenamtlich engagierst, erhältst du eine Gebührenermäßigung als Anerkennung für dein Engagement.
  • 10% Gebührenermäßigung für Arbeitslose: Diese Ermäßigung ist für Arbeitslose gedacht, die keinen Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit oder einem Jobcenter haben.
  • 10% Gebührenermäßigung für Auszubildende: Als Auszubildender bekommst du eine Unterstützung für deine zusätzliche Weiterbildung.
  • 10% Gebührenermäßigung für Studenten: Studenten von Fachhochschulen, Hochschulen und Universitäten erhalten diesen Rabatt.
  • 10% Gebührenermäßigung für Rentner und Pensionäre: Wenn du als Rentner oder Pensionär einen Kurs belegen möchtest, bekommst du 10% Rabatt.
  • 10% Gebührenermäßigung für Schwerbehinderte: Dieser Rabatt ist für Schwerbehinderte, die sich beruflich weiterbilden möchten.
  • 20% Gebührenermäßigung für ehemalige SGD-Teilnehmer: Wenn du bereits einen Kurs bei der SGD abgeschlossen hast, bekommst du für jeden weiteren Kurs 20% Rabatt als Dankeschön.

Alle Rabatte findest du auch hier über den nachfolgenden Button nochmal:

Fazit SGD Techniker

Insgesamt bietet der Artikel einen hilfreichen Überblick über die verschiedenen SGD Techniker-Kurse mit ihren jeweiligen Kosten.

Du erhältst Einblicke in die Bandbreite der Gebühren, die zwischen 2862€ und 7896€ liegen.

Dieser Vergleich ermöglicht es dir, die Kursgebühren abzuwägen und das für dich passende Angebot zu finden. Es ist wichtig, die individuellen Bedürfnisse, finanziellen Möglichkeiten und die Qualität der Kurse genau zu berücksichtigen. Letztendlich solltest du die Entscheidung treffen, die am besten zu deinen Zielen und Voraussetzungen passt.

Hast du Fragen? Schreibe es gerne in die Kommentare.

Anzeige

Ähnliche Beiträge


Kommentare

Rene 27. Mai 2024 um 16:42

Toller Beitrag. Danke für die Übersicht. Für mich ist der Servicetechniker genau richtig.

Alles Gute für euch

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *