Skip to main content

Fernstudium Wirtschaftspsychologie: 11 Bachelor & Master im Vergleich

In diesem Artikel erfährst du alles Wichtige über das Fernstudium Wirtschaftspsychologie. Wir zeigen dir welche Inhalte dich erwarten und wie der Ablauf des Fernstudiums ist.

Außerdem gehen wir darauf ein, welche Voraussetzungen für die Zulassung nötig sind, wie hoch der Zeitaufwand für das Studium ist und welche Kosten auf dich zukommen.

Denn grundsätzlich wird das Fernstudium Wirtschaftspsychologie sowohl mit dem Bachelor Abschluss als auch mit dem Master Abschluss angeboten. Außerdem sind auch Fernkurse mit einem Zertifikatsabschluss möglich.

Daher gehen wir auf alle 3 Abschluss-Möglichkeiten ein und zeigen dir welche Fernhochschulen und Fernschulen die Fernstudiengänge und Fernkurse anbieten. Das soll dir einen umfassenden Überblick über die aktuelle Marktsituation verschaffen und dir zeigen was dich erwartet.

Die entsprechenden Vergleichstabellen helfen dir außerdem dich schneller zu entscheiden und dich besser zurechtzufinden.

Tipp: In den nachfolgenden Vergleichstabellen kannst du außerdem kostenloses Infomaterial über die jeweiligen Fernstudiengänge und Fernlehrgänge anfordern. Bestell dir am besten direkt mehrere Studienführer, um die Angebote besser miteinander vergleichen zu können.

Inhaltsverzeichnis

Fernstudium Wirtschaftspsychologie Bachelor

Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie mit Bachelor-Abschluss ist ein interdisziplinärer Studiengang. Du erlangst neben dem Beruf fundiertes Betriebswirtschafts- und Psychologie­wissen, eng verknüpft mit wichtigen Soft Skills.

Dadurch bist du in der Lage, Erkenntnisse der Psychologie in den unternehmerischen Alltag zu übertragen. Außerdem kannst du betriebs- und marktspezifische Problemstellungen mittels fundierter Methoden kompetent lösen.

Der Bachelor ist die Vorstufe vor dem Master.

Fernstudium Wirtschaftspsychologie Bachelor im Vergleich ohne Kombistudiengang

Nachfolgend findest du die derzeitigen Bachelor-Studiengänge in Wirtschaftspsychologie die angeboten werden auf einem Blick. Wir aktualisieren die Tabelle außerdem stetig um dir stets ein aktuelles Angebot bieten zu können.

123
Hochschule Fresenius OnlinePlus Logo IUBH Logo PFH Logo
Studiengang Hochschule Fresenius – Bachelor – Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)IUBH – Bachelor – Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)PFH – Bachelor – Wirtschaftspsychologie (B.A.)
AnbieterHochschule Fresenius Fernstudium onlineplusIUBH FernstudiumPFH Private Hochschule Göttingen
LernmethodikFernstudium (online)Fernstudium (online)Fernstudium
Zulassungsvoraussetzungen (eine Voraussetzung ist zu erfüllen)allgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglichallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglichallgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich
Anrechnungsmöglichkeiten erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen
StudienbeginnJederzeitJederzeit1. Januar, 1. April, 1. Juli & 1. Oktober
Regelstudienzeit6 bzw. 8 Semester bzw. 12 Semester6 bzw. 8 Semester bzw. 12 Semester6 bzw. 8 Semester
Verlängerung der Regelstudienzeit möglich?
Standorte für Präsensveranstaltungen

Berlin, Dortmund, Ehingen (Ulm), Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Koblenz, Köln, Leipzig, Lübeck, München, Nürnberg, Oldenburg, Stuttgart, Überlingen

100% online (Onlineklausur) oder in einem der zahlreichen Prüfungszentren

Berlin, Dortmund, Dresden, Göttingen, Hannover, Hannover-Mitte, Heidelberg, Köln-Monheim, Ludwigshafen / Diez, München Düsseldorf / Ratingen, Regensburg, Stade, Wien

AkkreditierungFIBAAFIBAAZEvA
Besonderheiten-

Das komplette Fernstudium ist online möglich

-
AbschlussbezeichnungBachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Science (B.Sc.)Bachelor of Arts (B.A.)
Credits nach ECTS180180180
Kosten

ab 10.620,00 €

1.770,00 € pro Semester (bei 6 Semestern)

ab 11.232,00 €

1.872,00 € pro Semester (bei 6 Semestern)

ab 12.554,00 €

1.569,25 € pro Semester (bei 8 Semestern)
► Infomaterial anfordern► Infomaterial anfordern► Infomaterial anfordern

Fernstudium Wirtschaftspsychologie Bachelor im Vergleich mit Kombistudiengang

Nachfolgend findest du die derzeitigen Bachelor-Studiengänge mit Kombinationsmöglichkeit in Wirtschaftspsychologie die angeboten werden auf einem Blick. Wir aktualisieren die Tabelle außerdem stetig um dir stets ein aktuelles Angebot bieten zu können.

1
EURO-FH
Studiengang EURO-FH – Bachelor – Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie (B.A.)
AnbieterEuropäische Fernhochschule Hamburg
LernmethodikFernstudium
Zulassungsvoraussetzungen (eine Voraussetzung ist zu erfüllen)allgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife, anerkannte Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister, Techniker, staatlich geprüfter Betriebswirt, Handelsfachwirt o.ä.), Zulassung ohne Hochschulreife (Abitur) möglich
Anrechnungsmöglichkeiten erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen
StudienbeginnJederzeit
Regelstudienzeit6 bzw. 8 Semester
Verlängerung der Regelstudienzeit möglich?
Standorte für Präsensveranstaltungen

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

AkkreditierungFIBAA
AbschlussbezeichnungBachelor of Science (B.Sc.)
Credits nach ECTS180
Kosten

0,00 €

Preis auf Anfrage
► Infomaterial anfordern

Faktencheck

Nachfolgend die wichtigsten Informationen im Faktencheck zum Bachelor-Studiengang für dich zusammengefasst:

  • Zulassungsvoraussetzung: Abitur oder Fachhochschulreife
  • ohne Abitur durch den Nachweis einer fachspezifischen Fortbildung möglich (zum Beispiel Bilanzbuchhalter, Fachwirt, Meister etc.)
  • abgeschlossene Berufsausbildung + Berufserfahrung
  • Studienstart: jederzeit möglich
  • Studiendauer Fernstudium Wirtschaftspsychologie: 36 Monate / 48 Monate
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • Gesamtkosten: variiert von Fernuni zu Fernuni. Ca. 12.240,00 Euro bis 12.960,00 Euro

Für wen eignet sich das Bachelor-Studium?

Das Fernstudium der Wirtschaftspsychologie eignet sich für dich, wenn du Interesse daran hast psychologische und betriebswirtschaftliche Themenfelder miteinander zu vereinen.

Diese Kombinationen bietet bspw. das Personalwesen oder der Bereich des Marketings. Personaler führen Personalgespräche und entscheiden über das Einstellen neuer Mitarbeiter. Sie wägen außerdem ab ob der Personalzuwachs sowohl menschlich als fachlich zum Unternehmen passt.

Dies erfordert neben der entsprechenden Fachkompetenz zudem eine emphatische Denkweise. In der Organisation von einem mitarbeiterinternen Coaching werden außerdem entsprechende Kompetenzen benötigt. Das Ziel ist es dabei die unternehmerischen Ziele und Strategien stets vor Augen zu haben und in Einklang zu bringen.

Das wirtschaftspsychologische Fernstudium eignet sich ferner für dich, wenn du im Bereich Marketing tätig werden willst. Denn hier analysierst du das Kaufverhalten der Kunden und triffst dadurch marketingspezifische Entscheidungen, die im besten Fall den Umsatz des Unternehmens positiv beeinflussen.

Du baust außerdem stetig neue Werbekampagnen auf und aus. Aus unternehmerischer Sicht ist der Wirtschaftspsychologe in der heutigen Zeit ein folglich unverzichtbarer Bestandteil jeder Unternehmenskultur. Das macht ihn in vielen Bereichen ferner unersetzbar.

Wo kann das Fernstudium absolviert werden?

Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie kann an der EURO-FH absolviert werden. Hier kannst du den Bachelor forcieren und eine (erste) akademische Laufbahn anvisieren. Es stellt den akademisch höheren Grad zum Fernkurs in Wirtschaftspsychologie (weiter unten) dar.

An der EURO-FH ist darüber hinaus außerdem ein Master in Wirtschaftspsychologie möglich. Diesen kannst du dann praktischer Weise direkt im Anschluss an deinen Bachelor-Abschluss machen.

Voraussetzungen für die Zulassung zum Fernstudium Wirtschaftspsychologie Bachelor

Um zum Fernstudium Wirtschaftspsychologie zugelassen zu werden ist in der Regel ein Abitur oder die Fachhochschulreife nötig. Solltest du kein Abitur haben, kann die Zulassung zum Fernstudium Wirtschaftspsychologie durch den Nachweis einer fachspezifischen Fortbildung erreicht werden.

Diese fachspezifische Fortbildung könnte zum Beispiel der Bilanzbuchhalter, der Fachwirt oder der Meister sein. Eine weitere Möglichkeit ist eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie einige Jahre Berufserfahrung.

Dies ist aber von Fernuni zu Fernuniversität unterschiedlich.

Zeitaufwand vom Fernstudium Wirtschaftspsychologie

Der Bachelor kann im Fernstudium Wirtschaftspsychologie in der Regel innerhalb von 48 Monaten erlangt werden. Dies entspricht 4 Jahren oder aber auch 8 Semestern.

Eine Verkürzung auf 36 Monate ist außerdem jederzeit möglich. Eine kostenlose Verlängerung um 18 bzw. 24 Monate ist ebenfalls jederzeit möglich. Dies ist insbesondere dann sehr hilfreich, wenn du beruflich stark eingeschränkt bist.

Die Inhalte sind aber bei beiden Modellen zudem dieselben.

Studieninhalte & Ablauf

Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie Bachelor beschäftigt sich im ökonomischen Kontext mit dem subjektiven Verhalten und Erleben von Personen und deren sozialen Gefüge. Hierbei werden psychologische Erkenntnisse mit wirtschaftlichen Fragestellungen in Einklang gebracht.

Der Student soll beim Fernstudium Wirtschaftspsychologie ferner in der Lage sein Problemstellungen auf wirtschaftlicher Ebene mit psychologischen Methoden lösen zu können. Das Fernstudium ist dabei in unterschiedliche Module aufgeteilt.

Diese sind zum einen Psychologie im Allgemeinen, Wirtschaftspsychologie sowie Verhaltensökonomik. Außerdem ist ein großer Teil vom Fernstudium Wirtschaftspsychologie die allgemeine Betriebswirtschaftslehre um den wirtschaftlichen Kontext herstellen zu können.

Darüber hinaus werden noch verschiedene Soft-Skill Fächer gelehrt.

Fernstudium Wirtschaftspsychologie Bachelor Soft-Skills Redner Student

Auch Soft-Skills werden im Fernstudium gelehrt

So finden sich in dem Fernstudiengang viele unterschiedliche Facetten des wirtschaftlichen und psychologischen Teils des Studiums.

Der wirtschaftspsychologische Teil

Das Modul über die allgemeine Psychologie geht insbesondere auf die Verhaltensweise von Menschen ein. Hierbei steht die Erkenntnis im Vordergrund wie Menschen denken, handeln und fühlen.

Dazu gehören sowohl das Nervensystem und das Verhalten der Menschen sowie Erkenntnisse über die Wahrnehmung der jeweiligen Sinnesorgane. Ein weiterer wichtiger Aspekt innerhalb des Moduls der allgemeinen Psychologie ist die Emotion und das Gedächtnis.

Fernstudium Wirtschaftspsychologie - Nervensystem

In dem psychologischen Teil ist das Verstehen von Nervensystemen ein wichtiger Bestandteil im Fernstudium

Im Kontext der Wirtschaftspsychologie werden Methoden und Erkenntnisse der allgemeinen Psychologie auf die Wirtschaft übertragen. Es soll innerhalb vom Fernstudium Wirtschaftspsychologie auf das Erleben und Verhalten im wirtschaftlichen Zusammenhang eingegangen werden.

Wahlweise gibt es hier die Möglichkeit die Psychologie der Führung oder die Markt- und Werbepsychologie zu vertiefen. Das Modul der Verhaltensökonomik beschäftigt sich außerdem mit dem Verhalten von Menschen in ökonomisch geprägten Situationen. Es werden darauf Verhaltensweisen und Verhaltensmuster abgeleitet.

Fernstudium Wirtschaftspsychologie Verhaltensökonomik Frau Einkauf Taschen

Warum kaufen wir? Die Verhaltensökonomik beschäftigt sich im Kern mit dieser Fragestellung

Je nach Vorliebe kann hier zwischen der Verhaltensökonomik im Kontext des Finanzwesens, des Rechnungswesens oder ebenfalls der Gesamtwirtschaft gewählt werden. Du kannst dir das Bachelor-Studium also so gestalten wie es am besten zu dir passt.

Der betriebswirtschaftliche Teil

Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie ist außerdem zum großen Teil von der Betriebswirtschaftslehre geprägt. Hierbei werden Themen wie Personalmanagement, Marketing, Unternehmensführung, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsrecht aufgegriffen. Aber auch Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, der Investition und Finanzierung sowie des Rechnungswesens sollen in diesem Teil des Fernstudiums der Wirtschaftspsychologie abgehandelt werden.

Darüber hinaus werden weitere Skills vermittelt. Dazu zählt bspw. das wissenschaftliche Arbeiten, Business Englisch sowie interkulturelles Management. Eine interessante Alternative dazu ist übrigens das Fernstudium BWL.

Studiengebühren – Welche Kosten kommen auf einen zu? Ist das Fernstudium günstig?

Nun, kostenlos ist ein Wirtschaftspsychologie Fernstudium leider nicht.

Die Studiengebühren belaufen sich auf ca. 12.240,00 Euro, wenn man 36 Monate studieren möchte. Bei dem 48 Monate Zeitmodell belaufen sich die Gebühren für das Fernstudium Wirtschaftspsychologie auf 12.960,00 Euro.

Im Schnitt liegen die Kosten zwischen 11.000,00 Euro und 12.000,00 Euro. Dies hängt natürlich außerdem von der jeweiligen Fernhochschule ab.

Abschlussarbeit & Abschluss

Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie endet mit dem Verfassen einer Bachelor-Thesis.

Hierbei sollte das Thema gut durchdacht sein, da dies außerdem den späteren Beruf beeinflussen kann. Ein Thema was in direktem Zusammenhang mit dem späteren Beruf steht, kann von den potenziellen Arbeitgebern während des Bewerbungsgesprächs durchaus als positiv gewertet werden.

Wenn du neben den zahlreichen Prüfungen auch diese erfolgreich gemeistert hast, bekommst du dann den akademischen Titel Bachelor of Arts (B.A.) verliehen.

Mit diesem hast du nun die Möglichkeit dich auf akademisches Niveau im Master-Fernstudiengang in der Wirtschaftspsychologie weiterzubilden. Denn die verliehenen 180 Credits sind der direkte Türöffner für dich um auf das nächste höhere Level aufzusteigen (mehr dazu weiter unten).

Karrierechancen und Gehaltsmöglichkeiten

Mit dem Bachelor in Wirtschaftspsychologie in der Tasche hast du außerdem sehr gute Möglichkeiten im Personalwesen oder im Marketing Fuß zu fassen. Wenn du noch gar keine Berufserfahrung gesammelt hast, dann bieten sich hierfür erste Trainee-Positionen an.

Im Personalwesen bzw. im Personalmanagement liegen die Einstiegsgehälter bei ca. 3.900,00 Euro brutto pro Monat. Im Marketing als Marketingmanager verdienst du ca. ca. 3.000,00 bis 4.200,00 Euro brutto pro Monat, wenn du mit einem Bachelor einsteigst.

Online Marketing Manager verdienen ca. 2.600,00 bis 4.100,00 Euro brutto pro Monat.

Wofür du dich letztendlich entscheidest, sollte natürlich entsprechend von deinen Stärken abhängen. Häufig merkt man im Verlauf des Fernstudiums welcher Bereich einem folglich am stärksten liegt.

Fazit

Das Fernstudium für Wirtschaftspsychologen mit Bachelor-Abschluss ist die ideale Möglichkeit um psychologische und betriebswirtschaftliche Interessen miteinander zu vereinen.

Es eröffnet dir außerdem gute Karrieremöglichkeiten in nationalen und internationalen Konzernen im Bereich Marketing und Personalwesen.

Du wirst zudem ideal auf wirtschaftspsychologischen Anforderungen vorbereitet.

 

Fernstudium Wirtschaftspsychologie Master

Nach dem Bachelor in Wirtschaftspsychologie kann dir ein Master-Abschluss dabei helfen dein akademisches Wissen weiter zu vertiefen. Denn die immer komplexer werdenden Aufgabenbereiche im betriebswirtschaftlichen Umfeld, erfordern immer stärker werdende Fachkompetenzen.

Mit einem Master-Abschluss in Wirtschaftspsychologie verschaffst du dir nicht nur vielfältige Karriereperspektiven, sondern auch wesentlich stärkere Fachkompetenzen.

Fernstudium Wirtschaftspsychologie Master im Vergleich

Nachfolgend findest du die derzeitigen Master-Studiengänge, die aktuell angeboten werden auf einem Blick. Wir aktualisieren die Tabelle stetig.

123
EURO-FH IUBH Logo PFH Logo
Studiengang EURO-FH – Master – Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)IUBH – Master – Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)PFH – Master – Wirtschaftspsychologie (M.A.)
AnbieterEuropäische Fernhochschule HamburgIUBH FernstudiumPFH Private Hochschule Göttingen
LernmethodikFernstudiumFernstudium (online)Fernstudium
Zulassungsvoraussetzungenanerkannter Hochschulabschluss, themenspezifische Kerninhalte müssen im Erststudium enthalten gewesen sein, fortgeschrittene englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, auch ohne Hochschulabschluss Zulassung möglich, einschlägige Berufserfahrung von min. 1 Jahranerkannter Hochschulabschluss, themenspezifische Kerninhalte müssen im Erststudium enthalten gewesen seinanerkannter Hochschulabschluss, themenspezifische Kerninhalte müssen im Erststudium enthalten gewesen sein
Anrechnungsmöglichkeiten erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen
StudienbeginnJederzeitJederzeit1. Januar, 1. April, 1. Juli & 1. Oktober
Regelstudienzeit3 bzw. 4 Semester4 bzw. 6 Semester bzw. 8 Semester4 bzw. 6 Semester
Verlängerung der Regelstudienzeit möglich?
Standorte für Präsensveranstaltungen

Hamburg, Bremen, Berlin, Leipzig, Göttingen, Frankfurt a. M., Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Zürich und Wien

100% online (Onlineklausur) oder in einem der zahlreichen Prüfungszentren

Berlin, Dortmund, Dresden, Göttingen, Hannover, Hannover-Mitte, Heidelberg, Köln-Monheim, Ludwigshafen / Diez, München Düsseldorf / Ratingen, Regensburg, Stade, Wien

AkkreditierungFIBAAFIBAAZEvA
Besonderheiten-

Das komplette Fernstudium ist online möglich

-
AbschlussbezeichnungMaster of Science (M.Sc.)Master of Science (M.Sc.)Master of Arts (M.A.)
Credits nach ECTS90120120
Kosten

0,00 €

Preis auf Anfrage

ab 10.504,00 €

2.626,00 € pro Semester (bei 4 Semestern)

11.378,00 €

2.844,50 € pro Semester (bei 4 Semestern) + 650,00 € Prüfungsgebühr oder 1.896,33 € pro Semester (bei 6 Semestern) + 650,00 € Prüfungsgebühr
► Infomaterial anfordern► Infomaterial anfordern► Infomaterial anfordern

Faktencheck

Nachfolgend die wichtigsten Informationen im Faktencheck zum Master-Studiengang für dich zusammengefasst:

  • Zulassungsvoraussetzung: abgeschlossenes Erststudium (z.B. Bachelor) an einer staatlich anerkannten Hochschule sowie mehrjährige Berufserfahrung
  • Studienstart: jederzeit möglich
  • Studiendauer: 18 Monate / 24 Monate
  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Gesamtkosten: 10.000,00 Euro bis 12.000,00 Euro

Für wen eignet sich das Fernstudium?

Das Fernstudium in Wirtschaftspsychologie mit Master-Abschluss eignet sich für alle die ihr Erststudium in Wirtschaftspsychologie bereits hinter sich gebracht haben und erste Berufserfahrung sammeln konnten.

Es richtet sich vor allem an alle die Probleme innerhalb von Organisationen direkt angehen wollen ohne, dass es zu monatelangen Verzögerungen kommt. Hierzu zählen bspw. Konflikte zwischen Abteilungen, ineffiziente Marketingkampagnen oder das Scheitern kompletter Projekte.

Denn das Problem ist, das in Organisationen nicht alles auf Zahlen, Daten und Fakten basiert, sondern in der Regel zwischen Menschen entschieden wird. Und dieser Faktor wird sehr häufig nicht richtig eingeschätzt und unterschätzt. Dadurch entstehen häufig Probleme wo eigentliche keine Probleme entstehen müssten.

Das Fernstudium eignet sich daher für dich, wenn du eine führende Rolle in der Konfliktvermeidung, dem Analysieren von Problemen und der Bereitstellung von Lösungen in einem nationalen oder internationalen Konzern einnehmen möchtest.

Der psychologische Faktor ist hier in der Regel noch tiefgreifender.

Wo am besten? Welche Anbieter gibt es?

Wie der Bachelor, kann der Master an der EURO-FH absolviert werden. Dadurch musst du die Fernhochschule nicht wechseln und kannst direkt weiter durchstarten, wenn du dich bereits für den Bachelor in Wirtschaftspsychologie entschieden hattest.

Neben der EURO-FH bieten natürlich auch einige andere Fernuniversitäten einen Master in Wirtschaftspsychologie an.

Voraussetzungen für die Zulassung zum Fernstudium Wirtschaftspsychologie

Um einen Master im Fernstudium Wirtschaftspsychologie erlangen zu können, benötigt man in der Regel ein abgeschlossenes Erststudium (z.B. Bachelor) an einer staatlich anerkannten Hochschule. Darüber hinaus solltest du eine mindestens einjährige Berufserfahrung nachweisen können.

Es gibt außerdem auch die Möglichkeit ohne Hochschulabschluss zugelassen zu werden. Dafür solltest du allerdings mindestens eine zehnjährige Berufserfahrung sowie mindestens 6 Jahre eine Position mit Führungsverantwortung in der Vergangenheit besetzt haben.

Auch solltest du für den Master in Wirtschaftspsychologie ausreichende Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 vorweisen können. Diese Kenntnisse sind gemäß dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen nachzuweisen.

Zeitaufwand vom Fernstudium Wirtschaftspsychologie

Das Fernstudium kann jederzeit begonnen werden. Das Fernstudium kann zur Erlangung des Master Abschlusses in der Regel in 18 Monaten abgeschlossen werden. Dies entspricht 1,5 Jahre bzw. 3 Semestern.

Eine Verlängerung um 9 Monate bei beruflichen Engpässen ist jederzeit möglich. Diese ist an der EURO-FH sogar kostenlos.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit das Fernstudium in der Regelstudienzeit von 24 Monaten zu absolvieren. Dies entspricht 2 Jahren bzw. 4 Semester. So bist du außerdem von Anfang an zeitlich wesentlich flexibler. Auch hierbei ist eine kostenlose Verlängerung um 9 Monate zusätzlich möglich.

Für welchen Studiendauer du dich entscheidest bleibt natürlich stets dir überlassen.

Studieninhalte & Ablauf

Das Fernstudium Wirtschaftspsychologie mit dem Abschluss Master of Science ist in verschiedene Module unterteilt. Diese sind zum einen die Grundlagen der Psychologie, die angewandte Psychologie, psychologische Handlungskompetenz sowie entsprechende Ergänzungsfächer.

Das Studium wird mit der Master Thesis abgeschlossen. Anders als bei dem Bachelor Fernstudium, wird hier der Schwerpunkt verstärkt auf Psychologie gelegt und weniger auf den Bereich der Betriebswirtschaft. Eine interessante Alternative dazu ist übrigens das MBA Fernstudium ebenfalls mit einem Master Abschluss, wenn du deinen Schwertpunkt lieber auf BWL setzen willst.

Fernstudium Wirtschaftspsychologie - Handlungskompetenz der Psychologie

Das Fernstudium mit Master-Abschluss ist wesentlich stärker auf Psychologie ausgelegt als der Bachelor

In dem Modul der allgemeinen bzw. differentiellen Psychologie geht es im Wesentlichen um die Wahrnehmung der Umwelt sowie den Grundlagen der Verhaltenspsychologie und der Neuropsychologie.

Hierbei sollen systematisch Fragestellungen erarbeitet werden, die im starken Zusammenhang mit unserem Gehirn stattfinden.

Fernstudium Wirtschaftspsychologie Aufbau Gehirn wissenschaftlich

Insbesondere die differentielle Psychologie beschäftigt sich verstärkt mit unserem Gehirn

Innerhalb der angewandten Psychologie können wahlweise Module der Arbeits-und Organisationspsychologie, der Markt und Werbepsychologie, der Führungspsychologie sowie der interkulturellen Psychologie gewählt werden.

Aber auch Module zur Eignungsdiagnostik und Personalentwicklung sowie dem Change-Management stehen zu Verfügung. Ähnlich wie beim Bachelor kannst du dir den Master so nach deinen eigenen Wünschen und Vorstellungen entsprechend gestalten.

Fernstudium Wirtschaftspsychologie - interkulturelle Psychologie - Austausch Menschen

Ein Wahlmodul im Master-Studiengang ist die interkulturelle Psychologie

Darüber gibt es im Fernstudium Wirtschaftspsychologie das Modul der psychologischen Handlungskompetenz. Auf folgende Kompetenzen wird hierbei insbesondere eingegangen:

  • Gesprächsführung
  • Mediation
  • Coaching

Zudem können noch Ergänzungsfächer über die Ethik oder auch die Verhaltensökonomik gewählt werden. Das rundet den psychologischen Part ab.

Studiengebühren

Die Studiengebühren belaufen sich beim Fernstudium Wirtschaftspsychologie mit Masterabschluss zwischen 10.000,00 Euro und 12.000 Euro. Dies ist in der Regel von Fernuni zu Fernuni unterschiedlich.

Kann man den Master von der Steuern absetzen?

Die Kosten für dein Master Fernstudium kannst du außerdem steuerlich absetzen. Und dabei spielt es zudem keine Rolle, ob du durch die Weiterbildung Kenntnisse in einem bereits ausgeübten Beruf vertiefen willst oder mithilfe des Fernstudiums einen Berufswechsel anstrebst.

Neben den Studiengebühren sind außerdem auch Aufwendungen wie die Kosten für Büromaterial, Fahrtkosten zu den Prüfungen, Unterbringung und Verpflegung steuerlich absetzbar.

Auch Zusatzkosten für ein Arbeitszimmer können in der Regel steuerlich geltend machen. Deine Kosten für die Weiterbildung werden außerdem voll anerkannt. Wahlweise kannst du dich natürlich auch bei deinem Steuerberater oder direkt beim Finanzamt informieren.

Weitere Informationen dazu auch in dieser PDF.

Abschluss und Credits

Wenn du alle Module im Master-Fernstudiengang erfolgreich abgeschlossen hast, bekommst du den Master of Science (M.Sc.) verliehen.

Der Titel ist direkt unter der Doktorwürde angesiedelt. Hierfür werden dir 90 Credits gutgeschrieben. Diese sind, zusammen mit den 180 Credits aus dem Erststudium für eine spätere Promotion ebenfalls von Bedeutung.

Du hast jetzt natürlich die Möglichkeit eine Promotion anzustreben.

Karrierechancen und Gehaltsmöglichkeiten

Ähnlich wie der Bachelor ist auch der Master-Fernstudiengang ideal für Führungskräfte sowie Mitarbeiter in den Bereichen Personalmanagement und Personalentwicklung geeignet. Aber auch im Bereich Marketing oder Projekt- und Change-Management kannst du deine Karriere fortsetzen.

Wer sich hingegen für eine Unternehmens- und Personalberater-Karriere entscheidet ist mit dem Studium Wirtschaftspsychologie auch gut beraten.

Einstiegsgehälter mit Master betragen im Online-Marketing-Bereich ca. 38.000 Euro brutto am Anfang. Im Direktmarketing kannst du mit Master-Einstiegsgehältern von ca. 41.000,00 Euro brutto rechnen.

Im Bereich Change-Management liegen die Gehälter mit Master zwischen 48.000,00 Euro und 72.000,00 Euro brutto. je nach Interessens- und Kompetenzfeld hast du mit Master-Abschuss also richtig gute Verdienstmöglichkeiten.

Fazit

Wer seine berufliche Karriere im Rahmen des Bachelors in Wirtschaftspsychologie weiter ausbauen will, der kommt um einen spezialisierten Master mit Schwerpunkt Psychologie nicht herum.

Er qualifiziert dich in der Regel für höhere Gehälter und stärkere Positionen in großen und kleinen Unternehmen.

Für viele Unternehmen ist der Master die Grundvoraussetzung um adequate Führungspositionen interne sowie extern besetzen zu können.

 

Fernlehrgang Wirtschaftspsychologie zur Weiterbildung mit Zertifikat

Neben dem Bachelor und Master in Wirtschaftspsychologie gibt es noch eine ganze Reihe von Fernlehrgängen die du machen kannst.

Diese sind zudem kürzer als ein komplettes Hochschulstudium und außerdem deutlich günstiger.

Am Ende zum Abschluss erwartet dich normalerweise ein anerkanntes Zertifikat, welches du bei zukünftigen Bewerbungen nutzen kannst. Außerdem können die Inhalte zum Teil dem Bachelor oder Master in Wirtschaftspsychologie angerechnet werden.

Fernlehrgang Wirtschaftspsychologie mit Zertifikat im Kostenvergleich

Nachfolgend findest du die derzeitigen (Hochschul-) Zertifikats-Fernlehrgänge die zurzeit angeboten werden auf einem Blick. Wir aktualisieren die Tabelle hinsichtlich der Wirtschaftspsychologie außerdem ständig.

1234
EURO-FH Allensbach Hochschule AKAD University AKAD University
Studiengang EURO-FH – Markt- und Werbepsychologie (Zertifikat)Allensbach Hochschule – Online-Zertifikat Wirtschaftspsychologie (Zertifikat)AKAD University – Wirtschaftspsychologe m/w (Zertifikat)AKAD – Wirtschaftspsychologie – Zertifikatsstudium (Zertifikat)
AnbieterEuropäische Fernhochschule HamburgAllensbach HochschuleAKAD BildungsgesellschaftAKAD Bildungsgesellschaft
LernmethodikFernstudiumFernlehrgang (online)FernlehrgangFernlehrgang
Teilnahmevoraussetzungen

Für diesen Kurs solltest du Abitur oder eine kaufmännische Ausbildung haben. Auch praktische oder theoretische Erfahrungen im kreativen Bereich sind hilfreich.

Für das Hochschulzertifikat gibt es keine besonderen Zulassungsvoraussetzungen.

Für die Weiterbildung „Wirtschaftspsychologe m/w (AKAD)“ benötigst du keine besonderen Vorkenntnisse.

Grundlagen der BWL und Unternehmensführung, Englisch auf der Niveaustufe B2, Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens.

LehrgangsbeginnJederzeitJederzeitJederzeitJederzeit
Lehrgangsdauer5 Monate12 Monate12 Monate12 Monate
Erforderliche ArbeitsmittelKeineKeineKeineKeine
Umfang des Studienmaterials

8 Studienhefte

---
Credits nach ECTS8303030
StudienabschlussHochschulzertifikatHochschulzertifikatAKAD-ZertifikatAKAD-Zertifikat
Kosten

0,00 €

Preis auf Anfrage

1.980,00 €

165,00 € pro Monat

2.376,00 €

198,00 € pro Monat

2.376,00 €

198,00 € pro Monat
► Infomaterial anfordern► Infomaterial anfordern► Infomaterial anfordern► Infomaterial anfordern

Faktencheck

Nachfolgend die wichtigsten Fakten für dich zusammengefasst:

  • Voraussetzungen für die Zulassung: in der Regel keine, zum Teil solltest du Abitur oder eine kaufmännische Ausbildung haben
  • Beginn des Fernstudiums: jederzeit
  • Dauer: 5 bis 12 Monate
  • Abschluss: (Hochschul-) Zertifikat
  • Kosten insgesamt: 1.900,00 Euro bis ca. 2.400,00 Euro
  • Anteil der Präsenz: in der Regel kein Präsensanteil

Anbieter

Anbieter für Zertifikatslehrgänge sind die Europäische Fernhochschule Hamburg, die Allensbach Hochschule sowie die AKAD Bildungsgesellschaft.

Bei allen Bildungsanbieter handelt es sich um anerkannte Fernhochschulen. Daher kannst du davon ausgehen, dass die Fernkurse auf akademischem Niveau stattfinden.

Voraussetzungen

Normalerweise brauchst du keine speziellen Voraussetzungen um entsprechend für die Fernlehrgänge zugelassen zu werden.

Zum Teil kann es vorkommen, dass du ein Abitur oder eine kaufmännische Ausbildung nachweisen musst. Dies ist aber eher die Ausnahme.

Auch kann es vorkommen, dass du Grundlagen der BWL und Unternehmensführung nachweisen musst, Englisch auf der Niveaustufe B2 vorweisen solltest und die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens beherrschen musst.

Dauer – Wie lange braucht man / wie viel Aufwand?

Die Lehrgangsdauer beträgt im Schnitt 5 bis 12 Monate. Eine kostenlose Verlängerung ist in der Regel möglich.

Wenn du regelmäßig an Prüfungen teilnimmst, solltest du das Zertifikatsstudium allerdings in der Regelstudienzeit schaffen.

Der Aufwand beschränkt sich auf die Inhalte im Fernkurs auf welche wir nachfolgend genauer eingehen.

Inhalte und was du im Fernkurs lernen wist

Ähnlich wie der Bachelor in Wirtschaftspsychologie, handelt es sich um eine Mischung aus psychologischen und betriebswirtschaftlichen Inhalten.

Du erweiterst dein Fachwissen um um Kenntnisse und Fähigkeiten in Wirtschaftspsychologie sowie Management-Kompetenzen.

In dem Fernkurs eignest du dir Grundlagen der Psychologie und der beruflichen Sozialisation an. Hierzu zählen auch wieder neurologische Bereiche:

Gehirn Neuorlogie Nerven

Auch auf den neurologischen Bereich wird in dem Fernkurs eingegangen

Außerdem lernst du die Beziehungen zwischen Organisationssystemen der Wirtschaft und psychischen Systemen kennen.

Damit bist du, ähnlich wie beim Master, in der Lage Konfliktpotenzial frühzeitig zu erkennen und diesen entgegenzuwirken. Auch werden deine Kompetenzen in der Mitarbeiterführung und Mitarbeitermotivation gestärkt.

Somit kannst du eine adequate Schlüsselposition zu den Themengebieten in den entsprechenden Unternehmen besetzen.

Kosten / Gebühren

Die Kosten für eine Weiterbildung im Fernkurs Wirtschaftspsychologie liegen im Schnitt zwischen 1.900,00 Euro und 2.400,00 Euro.

Dadurch ist ein Fernkurs wesentlich günstiger bspw. der Bachelor oder Master Fernstudiengang. Allerdings sind Karrieremöglichkeiten auch etwas stärker beschränkt.

Kann man den Fernlehrgang in Wirtschaftspsychologie von der Steuern absetzen?
Abschluss

Da es sich um eine Weitebildungsmaßnahme handelt können die Studiengebühren bzw. Weitebildungskosten zudem steuerlich geltend gemacht werden.

Sprich hierzu nach Möglichkeit mit deinem Steuerberater oder dem Finanzamt.

Abschluss

Du erhältst in der Regel ein anerkanntes Hochschulzertifikat sowie, je nach Fernlehrgang einige Credits nach ECTS gutgeschrieben. Diese kannst du dann bei einem Bachelor- und / oder Master Fernstudiengang anrechnen lassen.

Chancen und Karrieremöglichkeiten

Der Fernkurs in Wirtschaftspsychologie ist eine ideale Vorbereitung um in das Erststudium zum Bachelor einzusteigen. Die verliehenen Credits können dir sogar zum Teil angerechnet werden. Das spart dir später im Bachelor Studium Zeit. Außerdem hast du dann zwei Abschlüsse (Zertifikat und Bachelor) in der Tasche.

Deine Karriere kannst du dann vor allem als Mitarbeiter in der Personalabteilung, als Marketing Manager sowie als Fach- und Führungskraft (Ökonomen und Nicht-Ökonomen) weiter ausbauen.

Außerdem eignet es sich später für den Studiengang Systemisches Management und Nachhaltigkeit – M. Sc.

Fazit

Der Fernlehrgang in Wirtschaftspsychologie kann ein guter „Karrierehebel“ sein um neue Positionen in nationalen und internationalen Unternehmen zu besetzen.

Das du zuhause lernst, kannst du diesen auch parallel zu deinem Beruf machen. Wer sich also themenspezifisch weiterbilden möchte, der wird mit dem Fernkurs nicht viel falsch machen.

 

Abschließende allgemeine Infos zum Fernstudium Wirtschaftspsychologie

Welche Qualifikationen du mitbringen solltest

Bei einem Fernstudium benötigst Disziplin, Eigenmotivation und Organisationstalent. Außerdem solltest du ein Interesse für wirtschaftliche  psychologische Themen haben.

Wer ein Fernstudium in Wirtschaftspsychologie anstrebt, der sollte außerdem fit in Mathe sein. Denn gerade im betriebswirtschaftlichen Bereich sind mathematische Kenntnisse auf jeden Fall erforderlich.

Darüber hinaus solltest du ein Interesse für Menschen und deren Verhaltensmuster mitbringen. Hier greifen dann die psychologischen mit den wirtschaftlichen Komponenten ineinander.

Nachfolgend findest du die wichtigsten Kompetenzen für dich im Überblick:

Vorteile

Welche Vorteile hat ein Fernstudium in Wirtschaftspsychologie eigentlich? Die wichtigsten und wesentlichen Vorteile findest du daher nachfolgend zusammengefasst:

  1. Du verzahnst betriebswirtschaftliche mit psychologischen Komponenten und stellst zudem ein Bindeglied bei wirtschaftspolitischen Problemstellungen dar.
  2. Du baust dein Wissen vor allem in den Bereichen Personal und Marketing aus.
  3. Psychologische Kompetenzen werden immer stärker gesucht (siehe Google). Dadurch hast du gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und kannst außerdem weiter deine Karrieremöglichkeiten optimieren.

Nachteile

Leider gibt es außerdem einige Nachteile. Auf diese gehen wir nachfolgend ein.

  1. Als Wirtschaftspsychologe legst du dich sehr fachspezifisch fest und hast dadurch weniger Chancen in anderen (fachspezifische) Gebieten Fuß zu fassen wo eigentlich generalistisches Knowhow gefragt ist.
  2. Mitunter können die Fernstudiengebühren je nach gewähltem Fernstudiengang sehr hoch sein.
  3. Das Fernstudium nimmt viel Zeit in Anspruch. Du solltest zudem über ein gutes Zeitmanagement verfügen.
War dieser Text hilfreich für dich?
[Gesamt:28    Durchschnitt: 5/5]

Ähnliche Beiträge


Kommentare

Chrissi 23. September 2018 um 16:45

Hallo liebes Fernstudium-Team,

kann ein Master in Wirtschaftspsycholigie prinzipiell auch verlängert werden?

LG

Chrissi

Antworten

Fernstudium in Deutschland 23. September 2018 um 17:27

Hi Chrissi,

vielen Dank für deinen Kommentar. :) Ja, wenn du länger brauchst, dann ist eine Verlängerung in der Regel problemlos möglich.

Ich hoffe, dass wir dir helfen konnten.

Dein Fernstudium-in-Deutschland-Team

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *